Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Monitor Audio S2

+A -A
Autor
Beitrag
brosme
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Feb 2005, 19:18
Hi folks,

nach längerem Lesen hier im Forum bin ich auf die Monitor Audio S2 gestossen. Wollte sie in Kombination mit Cambridge Audio hören. Beschreibungen sind ja erstmal hilfreich, ersetzen jedoch nicht den Hörtest. Der lief jedoch ernüchternd ab; die S2 sei im Vergleich nicht adäquat, die S1 sei viel besser und dem zu Folge fiel der Verleich natürlich aus.

Zitat:

Die S1 klingt gegenüber der S2 dynamischer, geht aber nicht so tief
herunter wie die S2.


Nun ist die Verunsicherung komplett, weil obiges Zitat vom Hersteller kommt.

Der mag es mir nicht verübeln, aber ich hege Zweifel.

Hat jemand hier noch ähnliche Erfahrungen gemacht oder ist die S1 einfach besser? Optisch würde die S2 besser passen, aber wer hört schon mit den Augen.

Danke im voraus
Uwe
agadez
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 08. Feb 2005, 19:20
Hab nur mal die S2 gehört und fand sie eigentlich recht gut...
klingtgut
Inventar
#3 erstellt: 08. Feb 2005, 23:32

brosme schrieb:
Der lief jedoch ernüchternd ab; die S2 sei im Vergleich nicht adäquat, die S1 sei viel besser und dem zu Folge fiel der Verleich natürlich aus.

Danke im voraus
Uwe


Hallo Uwe,

wo hast Du denn die S 2 bzw. die S 1 gehört ? und wie war Dein persönlicher Eindruck ?

Viele Grüsse

Volker
brosme
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 09. Feb 2005, 08:20
@klingtgut

Mein erster persönlicher Eindruck von der S1 war nicht schlecht, dass wollte ich hier nicht zum Ausdruck bringen. Ich werde sicherlich noch intensiver probehören. Nur leider fehlt eben der Vergleich innerhalb der S-Familie. Verglichen mit anderen Herstellern war sie größeren Boxen mindestens ebenbürtig.

Gruss
Uwe
cambridga
Stammgast
#5 erstellt: 09. Feb 2005, 16:43
Hy,

dein Eindruck über die S1 kann ich nur bestätigen. Die S2 habe ich nicht hören wollen, da ich die kleine Standbox S5 gegen die S1 gehört habe. Von der Bestückung her sind beide Boxen identisch, nur dass die S5 "unten rum" noch mehr Bass bringt ohne träge zu wirken. Ich hatte die S1 2 Wochen zu Hause und danach die S5, habe dann die S5 behalten. Sie hatte das Quäntchen mehr Bass, das ich noch bei der S1 vermisste. Aber vorsicht, das ist mein Eindruck in meinen speziellen Räumen, bei jemand anderem kann das wieder ganz anders aussehen! Die S2 hat durch den grösseren Bass bestimmt mehr Bass-Power, doch wie ich mir habe sagen lassen spielt sie nicht so schnell wie die S1, sie soll etwas träger wirken.

Gruss

cambridga
brosme
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 09. Feb 2005, 17:04
Danke cambridga.
Leider sind die Aussagen zur S2 bis jetzt fast immer theoretischer Natur gewesen. Vielleicht finde ich ja noch eine Möglichkeit, sie im Vergleich zur S1 zu hören. Irgendwie hat dieser Lautsprecher es mir angetan.

Die S1 ist sogar noch budgetschonender.

CU
Uwe
klingtgut
Inventar
#7 erstellt: 09. Feb 2005, 17:14
Hallo Uwe,


@klingtgut

Mein erster persönlicher Eindruck von der S1 war nicht schlecht, dass wollte ich hier nicht zum Ausdruck bringen.


ich hatte nicht vermutet, dass Du die Silver 1 schlecht gefunden hast.
Wie Rüdiger und auch Markus schon richtig geschrieben bzw. gesagt haben, klingt die Silver 1 etwas knackiger anspringender im Bassbereich während die Silver 2 tiefer runter geht aber nicht ganz so knackig wirkt.
Dies liegt an dem größeren TT der logischerweise etwas mehr an Kontrolle benötigt als der kleinere der Silver 1.
Dementsprechend würde ich hier nicht von besser oder schlechter sprechen sondern einfach von anders.Je nach dem wie Deine Anlage und vor allen Dingen Dein Raum das ganze noch beeinflussen kann sowohl die Silver 1 als auch die Silver 2 die besser geeignete sein.


Vielleicht finde ich ja noch eine Möglichkeit, sie im Vergleich zur S1 zu hören. Irgendwie hat dieser Lautsprecher es mir angetan.


Deswegen meine Frage wo Du herkommst,vielleicht kann ich Dir ja weiterhelfen damit Du beide Lautsprecher bei Dir in Deinen eigenen vier Wänden vergleichen kannst.

Viele Grüsse

Volker


[Beitrag von klingtgut am 09. Feb 2005, 17:24 bearbeitet]
brosme
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 09. Feb 2005, 17:38
@klingtgut
Vielen Dank für das Angebot. Leider bin ich viel weiter nordöstlich wohnhaft als LSV. Und dem Händler gegenüber will und werde ich auch fair bleiben.
Jedenfalls bestärkt mich Deine Aussage, den Versuch des vergleichenden Hörens beider Boxen zu intensivieren.

Gruss
Uwe
klingtgut
Inventar
#9 erstellt: 09. Feb 2005, 17:42

brosme schrieb:
@klingtgut
Vielen Dank für das Angebot. Leider bin ich viel weiter nordöstlich wohnhaft als LSV. Und dem Händler gegenüber will und werde ich auch fair bleiben.
Jedenfalls bestärkt mich Deine Aussage, den Versuch des vergleichenden Hörens beider Boxen zu intensivieren.

Gruss
Uwe


Hallo Uwe,

dann hatte ich Dein erstes Posting falsch verstanden.Wenn Du einen Händler vor Ort hast ist das natürlich noch besser. Bin auf jeden Fall gespannt auf Dein Urteil.

Viele Grüsse

Volker
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 10. Feb 2005, 19:26
Hallo...ich höre seit einem knappen Jahr auf der Monitor Audio S2 an meiner Anlage im Büro (siehe Profil) und habe damals u.a. auch die B2 und die S1 im Vergleich gehört, da von Anfang an kompakte LS zur Debatte standen! Die Raumgrösse liegt bei knappen 28m²...jetzt wird mancher aus dem hohlen Bauch heraus rufen: "Da müssen doch veritable Standboxen rein!"

Weit gefehlt: Die S2 spielen an der Cambridge-Anlage sehr impulsiv und lebendig und produzieren eine erstaunlichen "Punch" im Bassbereich, ohne aber mit einer typischen Überhöhung im mittleren Bassbereich aufzuwarten! Somit wird der Tieftonbereich sehr konturiert und präzise mit schönem Tiefgang reproduziert! Im Mitten-/Stimmbereich klingt die S2 selbst in diesem nicht kleinen Raum sehr erwachsen, mit guten Ständern und etwas Mühe bei der Aufstellung lösen sich die Stimmen sehr schön von den LS, die räumliche Ordnung ist sehr gut, lediglich bei der Bühnensteffelung wünsche ich mir manchmal etwas mehr Ruhe...aber es ist ein Büro, und vielleicht bin ich ja auch etwas verwöhnt von den Anlagen zu Hause!?

Die S1 spielte damals leihweise ebenfalls im Büro! Insgesamt klang sie im ersten Moment lebendiger, spritziger und knackigerm, dieser Eindruck verschwand aber nach einer gewissen Zeit und in manchen Punkten nervten mich diese Eigenschaften: Für mich wirkte es eher, als wollte diese kleine Box mit übertriebener Lebhaftigkeit und zuviel Esprit über die größentypischen Einschränkungen hinwegtäuschen...es fehlte etwas Volumen im Grundtonbereich, der Bass war knackig aber es fehlte das Quentchen Tiefgang der S2 und Stimmen waren immer etwas energischer, als ich die Sänger eigentlich in Erinnerung hatte! Für meine Ohren schoß die S1 etwas über das Ziel hinaus: Mitreißend zu Beginn, aber manchmal liegt in der Ruhe die Kraft! Die räumliche Abbildung war etwas flach, die Bühne etwas zu unruhig...die S2 spielte schlichtweg selbstverständlicher und nervenschonender, insbesondere der Tieftonbereich war weniger hektisch und dafür imho präziser!

Die B2 sollte man fairerweise nicht mit der S2 vergleichen, obwohl für meine Ohren jeder der sich für eine S1 interessiert auch die B2 gegenhören sollte...eventuell lauert da eine Überraschung!

Grüsse vom Bottroper
brosme
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 10. Feb 2005, 19:39
@TakeTwo22

Danke für die Antwort und die Beschreibung der S2.
Nun muß ich den Händler erst recht überreden, die S2 zum vergleichenden Hörtest zu beschaffen. Den Tip bzgl. der B2 werde ich beherzigen.

Gruss
Uwe
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 10. Feb 2005, 20:17
@brosme...wenn ich meinen Händler erst lange überrreden müsste, mir einen gewünschten LS oder anderen Artikel für einen Hörvergleich zu "beschaffen" und dieser dann versucht, diesem "Stress" durch geschickte Argumentation zu entkommen...würde ich mal überdenken, ob dies der richtige Händler ist! (oder habe ich da etwas falsch verstanden??)

Grüsse vom Bottroper
brosme
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 10. Feb 2005, 20:33
Da kam wohl ein Missverständnis auf.
Ursache dieses Threads war die pauschale Aussage zur S1 im Vergleich zur S2, s. Beitrag #1. Dies machte mich erst einmal stutzig. Da ich nun wirklich kein HiFi-Hardware-Stammkäufer bin, ging meine erste Anfrage an Monitor Audio und landete dann schliesslich hier.
Vielleicht ist "überreden" etwas untreffend gewählt, jedoch beschränkt sich meine Beziehung zu diesem Händler bis jetzt auf das erstmalige Probehören. Noch habe ich mein Anliegen nicht vortragen können und werde deswegen auch keine Vermutungen verkünden. Der erste Eindruck war jedoch schon mal positiv.

Gruss
Uwe
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 10. Feb 2005, 20:35
Dann will ich mal nichts gesagt haben...hatte aber schon fast gedacht, daß ich da etwas in den falschen Hals bekommen hatte!

Viel Spaß dann beim Probehören...und bitte berichten, wie es gewesen ist!

Grüsse vom Bottroper
brosme
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 14. Feb 2005, 19:43
@ALL

Heute wieder beim Händler gewesen. Die S2 zum Probehören war nicht da, wurde aber bestellt. SUPER! Habe dafür S1 gegen KEF Q1 gehört.

Fazit:

Wenn die S2 untenrum wie die Q1 spielt und dann noch die Präzision der S1 mitbringt, dann wird es mein neuer Schallwandler. Ansonsten war der Vergleich auch mit der S1 sehr interessant für mich. Leider bin ich es nicht gewohnt, Höreindrücke in Worte zu fassen die meine Stimmung nur annähernd ´rüberbringen. Der Unterschied zwischen Discounter und Fachhandel war qualitativ und emotional deutlich erkenn- und hörbar.

Uwe
brosme
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 28. Feb 2005, 16:01
2nd update

Nach weiteren Hörsessions mit der S2 und CA-Elektronik habe ich jetzt meine Traumanlage gefunden:

2 x Monitor Audio S2
2 x Atacama Nexus
1 x CA Azur 540A
1 x CA Azur 540C

Sobald sie zu Hause steht, werde ich mal einen kurzen Bericht verfassen.

Vielen Dank an alle die dabei ein klein wenig mithalfen.

Großer Dank an´s Forum und die Suchfunktion.

Pre-sales-Verhalten des Händlers sowie angebotener Preis waren absolut top, daher werde ich auch nur bei ihm kaufen.

CU
Uwe
klingtgut
Inventar
#17 erstellt: 28. Feb 2005, 16:06

brosme schrieb:
2nd update

Nach weiteren Hörsessions mit der S2 und CA-Elektronik habe ich jetzt meine Traumanlage gefunden:

2 x Monitor Audio S2
2 x Atacama Nexus
1 x CA Azur 540A
1 x CA Azur 540C

CU
Uwe :prost


Hallo Uwe,

na dann wünsche ich Dir viel Spass mit Deiner neuen Traumanlage.

Viele Grüsse

Volker
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 02. Mrz 2005, 16:06
Hallo "brosme"...da hast Du Dir eine richtig feine Anlage ausgesucht...ich kann das ziemlich gut verstehen

Deine Entscheidung für den Fachhändler, der seinen Job ja offensichtlich sher gut gemacht hat, kann ich übrigens nur in vollem Umfang befürworten!

Viel Freude beim Hören und wir warten gespannt auf weitere Erfahrungsberichte mit der neuen Anlage!

Grüsse vom Bottroper
brosme
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 02. Mrz 2005, 16:22

Viel Freude beim Hören und wir warten gespannt auf weitere Erfahrungsberichte mit der neuen Anlage!


Kann noch ein kleines bischen dauern. Das Möbelhaus muss auch den Rest liefern.

Aber dann.
over35
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 04. Mrz 2005, 18:48
Glückwunsch und viel Spass mit Deiner neuen Anlage. Auf einen Hörbericht bin ich auch sehr gespannt, da mich brennend interssiert wie die Monitor Audio mit dem Cambridge Verstärker zusammen spielen. Die kleinere Ausgabe des 540A hatte ich mal mit einem Paar Elacs gehört.
brosme
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 04. Mrz 2005, 19:49
@over35
Den kleineren Bruder des 540A, den 340A habe ich auch testgehört. Der war auch toll, nur war der 540A bei leisem Hören souveräner. Budgetmäßig macht auch die Kombination aus 340A und 340C Sinn; aber man gönnt sich ja sonst nichts. Obwohl, der 540C brachte mehr Details ´rüber als sein kleinerer Bruder; besonders bei gemäßigter Lautstärke.

Uwe
over35
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 04. Mrz 2005, 20:36

Den kleineren Bruder des 540A, den 340A habe ich auch testgehört. Der war auch toll, nur war der 540A bei leisem Hören souveräner. Budgetmäßig macht auch die Kombination aus 340A und 340C Sinn; aber man gönnt sich ja sonst nichts.

Hehe, stimmt...den 340A hatte ich auch nur angehört weil die beiden größeren Brüder nicht verfügbar waren. Und für einen ersten Höreindruck in den Cambridge Audio-Klang reichte der 'Kleine' allemal
brosme
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 16. Mrz 2005, 20:00
3rd update

Heute bestellt:

1 x Cambridge Audio A 540 black
1 x Cambridge Audio C 540 black
2 x Atacama Nexus 7 black
2 x Monitor Audio Silver S2 warm beech
Kabel

Preis: super

Vorfreude: riesig

Bericht: demnächst



Uwe
over35
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 16. Mrz 2005, 21:36

brosme schrieb:
3rd update
Heute bestellt:
1 x Cambridge Audio A 540 black
1 x Cambridge Audio C 540 black

In schwarz? Ich finde grade das 'metallene' Finish lässt die CA-Sachen wertiger erscheinen als es der Preis aussagt
brosme
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 16. Mrz 2005, 21:53

In schwarz? Ich finde grade das 'metallene' Finish lässt die CA-Sachen wertiger erscheinen als es der Preis aussagt


Mag ja sein, dass Dein Eindruck so ist, aber mir gefällt schwarz besser. Die Wertigkeit ändert sich dadurch ja nicht und die Preisschilder wollte ich auch nicht ´dranlassen.

Schon mal die Beschriftung der Tasten von etwas "älteren" silbernen Azur-Geräten gesehen ? Blindflug!

Eine geschmackliche Entscheidung muß auch dem gesamten Umfeld gerecht werden, und da passt IMO bei mir schwarz besser.

Alle Welt hat momentan silberne/graue Geräte und ich warte nur darauf, dass mein TV die Hufe hochreisst und durch ein schwarzes Etwas ersetzt wird.


Nur wer gegen den Strom schwimmt, kommt zur Quelle.


Uwe
over35
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 16. Mrz 2005, 22:27

brosme schrieb:

Alle Welt hat momentan silberne/graue Geräte und ich warte nur darauf, dass mein TV die Hufe hochreisst und durch ein schwarzes Etwas ersetzt wird.



Nichts desto trotz: viel Spass beim hören
Und nicht den Hörbereicht vergessen
brosme
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 16. Mrz 2005, 22:43

Nichts desto trotz: viel Spass beim hören


Danke!

Uwe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wharefedale & Monitor Audio aber wo ?
woodstock2 am 18.12.2004  –  Letzte Antwort am 18.12.2004  –  2 Beiträge
Kaufempfehlung Monitor Audio BR2 mit Cambridge Azur
ruedih am 25.08.2008  –  Letzte Antwort am 25.08.2008  –  3 Beiträge
Brauche alternative zu "monitor audio bronze bx2"
whitesingular am 14.10.2012  –  Letzte Antwort am 14.10.2012  –  2 Beiträge
Cambridge Azur 640 Amp + CDP mit Monitor Audio Silver S1!!!!!!!!!!
cambridga am 11.05.2004  –  Letzte Antwort am 12.05.2004  –  4 Beiträge
Verstärker für MONITOR AUDIO S1 ??
szczur am 26.04.2005  –  Letzte Antwort am 28.04.2005  –  62 Beiträge
Monitor Audio RX8 oder RX6
moskito89 am 06.07.2010  –  Letzte Antwort am 23.08.2010  –  58 Beiträge
Monitor Audio RX8
ralphisto am 20.11.2009  –  Letzte Antwort am 20.11.2009  –  3 Beiträge
Monitor Audio RX8 mit Myryad.
Goldinick am 23.07.2015  –  Letzte Antwort am 26.07.2015  –  8 Beiträge
Monitor Audio vs. Wharfedale
Schok~Riegelchen am 10.08.2004  –  Letzte Antwort am 10.08.2004  –  7 Beiträge
Monitor Audio Silver S10
stepsl am 11.01.2006  –  Letzte Antwort am 11.01.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • Monitor Audio
  • Cambridge Audio
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.769