Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker für nuLine 30 + ABL?

+A -A
Autor
Beitrag
Dabula
Neuling
#1 erstellt: 18. Aug 2003, 22:01
Ich grüße Euch als absoluter Neuling in diesem Forum!
Seit einigen Tagen schaue ich mich hier um, ohne allerdings bisher eine Antwort auf meine Frage gefunden zu haben.

Ich würde mich folglich sehr freuen, Hilfestellungen zu bekommen:
zu den nuLine 30 + ABL-Modul, die ich mir vor kurzem glücklich geleistet habe, suche ich nun einen geeigneten Verstärker in der Preisklasse bis etwa 800,- Euro. Ich höre in keinem besonders großen Raum (bis 20 qm), brauche also nicht die riesige Leistung und habe bereits mit dem im Forum häufig gelobten NAD C 350 geliebäugelt. Nun möchte ich allerdings noch meinen alten Plattenspieler über den Verstärker laufen lassen, was beim NAD bekanntlich nicht ginge.
Worin bestünden vergleichbare Ausweichmöglichkeiten mit Phonoeingang?
Wären Creek-Verstärker beispielsweise eine Lösung (haben die genügend Leistung für die Boxen)?

Ich hoffe, ihr habt Lust, mir ein wenig weiterzuhelfen, und freue mich auf Antworten
stadtbusjack
Inventar
#2 erstellt: 18. Aug 2003, 22:09
Moin,

du kannst den NAD trotzdem nehmen, obwohl er keinen Phono-Eingang hat. Dazu musst du einfach zwischen Plattenspieler und Verstärker einen Phono-Vorverstärker hängen und diesen dann an einen beliebigen Eingang des Verstärkers anschließen. Den Vorverstärker gibts z.B. auch von NAD.
Dabula
Neuling
#3 erstellt: 18. Aug 2003, 22:16
Danke stadtbusjack,

wie teuer käme denn ein solcher Phonovorverstärker und sollte der notwendigerweise auch von NAD sein?

Gruß Dabula
Werner_B.
Inventar
#4 erstellt: 19. Aug 2003, 07:21
Dabula,

da war neulich von einem derzeit laufenden Sonderangebot die Rede, wonach man auf den C350 noch gratis einen PP2 dazubekommt - musst Du Dich mal im Handel erkundigen.

Gruss, Werner B.
stadtbusjack
Inventar
#5 erstellt: 19. Aug 2003, 11:45
Moin,

nein, der muss natürlich nicht unbedingt von NAD sein, das war nur ein Beispiel. Es gibt z.B. auch die Phonobox von ProJect, die ist recht günstig. Allerdings musst du unbedingt darauf achten, dass der Phonovorverstärker auch dein System (MC/MM) unterstützt!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für nuline 32
Lenny91 am 21.04.2013  –  Letzte Antwort am 22.04.2013  –  18 Beiträge
Verstärker für Nuline 30 mit ATM
Mr.Nuline am 04.02.2008  –  Letzte Antwort am 05.02.2008  –  10 Beiträge
Verstärker für Nuline 82 - Budget max. 600?
Simon_ am 02.06.2012  –  Letzte Antwort am 03.06.2012  –  5 Beiträge
Amp für NuWave3 ABL
Monsta am 07.08.2003  –  Letzte Antwort am 08.08.2003  –  4 Beiträge
Nuwave 3 + ABL 3-30 für 30qm?
Monsta am 05.08.2003  –  Letzte Antwort am 06.08.2003  –  7 Beiträge
Suche Verstärker für nuBox 681 + ABL
stna1981 am 24.12.2009  –  Letzte Antwort am 26.12.2009  –  10 Beiträge
Verstärker für Nubert nuLine 34
Flapp am 29.07.2013  –  Letzte Antwort am 30.07.2013  –  3 Beiträge
KEF Q1 oder nuLine 30 gegen Canton Vento 802 ??
caju am 09.02.2005  –  Letzte Antwort am 28.06.2007  –  60 Beiträge
Stereo Reciever für nuLine 30 Exclusive
dave_christoph am 19.11.2007  –  Letzte Antwort am 21.11.2007  –  16 Beiträge
Welcher Verstärker für nuLine30?
haseluenne am 22.01.2004  –  Letzte Antwort am 22.01.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedDarkyxd
  • Gesamtzahl an Themen1.345.664
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.494