Verstärker für Nuline 82 - Budget max. 600€

+A -A
Autor
Beitrag
Simon_
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 02. Jun 2012, 17:16
Hallo Forum,

bin auf der Suche nach eine geeigneten Vollverstärker für besagte StandLS.

Gehört wird:
30% Metal
50% Progressive Rock, Hardrock, Classic Rock, Punk Rock, Indie-Rock
10% Electronica
10% Funk/ Jazz

Der Raum in dem ich sie stehen haben werde ist eher hoch (Altbau) und circa 18m² groß.
Der Verstärker sollte mitunter auch "mitmieterfeindliche" Pegel aus den Boxen herauskitzeln.
Musik kommt ausschließlich vom Laptop über ein Koaxialkabel. Budget wie gesagt 600€ - gerne aber auch billiger

Hab mich bereits u.A. bei Yamaha umgeschaut und den A-S700 ins Auge gefasst.

Vielleicht kann mir ja jemand ein paar Tipps und Optionen geben!


Grüße aus Wien!
Simon

PS: Wär auch super wenn mir jemand kurz erläutern könnte was so ein ATM-Modul für einen Sinn hat (Equalizer hab ich doch auch am Verstärker).
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 02. Jun 2012, 17:54
Hallo,

ein ATM macht folgendes,
im Bassbereich tritt eine Erweiterung des Frequenzbereiches nach unten hin auf,
es wird auch tieferer Bass wie bisher wiedergegeben.

Ein Bassregler am Verstärker heben den vorhandenen Frequenzbereich komplett an.

Die Höhen/Mittenabsenkung/Anhebung,
zu einem sehr frühen Zeitpunkt im Frequenzband beginnt das hier zu wirken,
es verhält sich wie eine Gerade welche auf oder abgesenkt wird.
Das bedeutet wenn bei 10khZ 5db abgesenkt wird,
wirkt es bei 5kHz weniger,bei 15kHz mehr.

Bei einem Amp greift der Höhenregler nur in einem sehr engen Bereich ein,
macht die Sache oft imhomogen.

Der Koax Ausgang an deinem Läppi ist Digitaler Natur?
Dann würde ich dir raten auch einen Verstärker mit digitalem Eingang in Betracht zu ziehen.

NAD C 356BEE Digital
XTZ Class A 100 D3,
usw..

Gruss

Hier nochmal zur Funktion des ATM
http://www.nubert.de...bca6d426e2612851128e


[Beitrag von weimaraner am 02. Jun 2012, 18:23 bearbeitet]
Simon_
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 02. Jun 2012, 23:07
Super, danke dir für die schnelle Antwort!

Also für den Fall dass ich die Begriffe verwechsle:
http://www.amazon.de...id=1338670896&sr=8-2
Damit verbinde ich momentan noch den Standpc mit meiner Pianocraft.

In Zukunft will ich allerdings meinen Laptop (http://www.sony.de/product/vn-s-series/vpcsa4w9e) mit dem Verstärkerteil verbinden. Schnittstellen sind dort aufgelistet. Welche Möglichkeiten habe ich denn da? Hab äußerst wenig Ahnung von dem ganzen Verbindungszeugs ...

Danke für die Info mit dem ATM!

Grüße Simon
weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 02. Jun 2012, 23:43
Hallo,

einen optischen Audioausgang hat der Läppi leider nicht.

Da würde ich einen Pioneer A A 9J auf dem Gebrauchtmarkt suchen und per USB zuspielen.

Gruss
Simon_
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 03. Jun 2012, 18:38
Ok, danke für die Infos.

Über einen USB-DAC (z.B. Musical Fidelity V-Dac) wäre es auch möglich einen herkömmlichen Verstärker bei guter Soundqualität mit dem PC zu verbinden richtig? Gibt es da etwas zu beachten? Denn den Pio kann ich momentan nicht gebraucht finden und neu ist er mir zu teuer. By the way - hat der Pio denn genug Leistung für die NuLines? http://www.hifi-foru...orum_id=42&thread=48 Hier wird ja vor zu wenig Leistung gewarnt...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anlage für Nuline 82 Standboxen
edding_750 am 08.12.2008  –  Letzte Antwort am 11.12.2008  –  4 Beiträge
Neuer Verstärker für nuLine 82 (850 EUR)
alster am 18.01.2010  –  Letzte Antwort am 21.01.2010  –  46 Beiträge
Nubert Nuline 82
skythediver am 15.03.2008  –  Letzte Antwort am 18.03.2008  –  9 Beiträge
Regallautsprecher + Verstärker max 600 ?
eFX|skystar am 07.11.2012  –  Letzte Antwort am 28.11.2012  –  25 Beiträge
Verstärker für ELAC CL 82
zeny am 01.12.2015  –  Letzte Antwort am 13.12.2015  –  9 Beiträge
Verstärker für Dynaudio Audience 82
Analog-Fetischist am 18.01.2015  –  Letzte Antwort am 01.02.2015  –  52 Beiträge
Verstärker für Nubert nuLine 34
Flapp am 29.07.2013  –  Letzte Antwort am 30.07.2013  –  3 Beiträge
Anlage für max. 600?
peterlustig123 am 27.12.2005  –  Letzte Antwort am 29.12.2005  –  21 Beiträge
Verstärker und Lautsprecher (max. 600?) für einen ahnungslosen Neueinsteiger
KingHobbes am 10.01.2009  –  Letzte Antwort am 20.01.2009  –  5 Beiträge
welchen Vollverstärker für Axton AX 82 ?
arymomyra am 28.05.2013  –  Letzte Antwort am 28.05.2013  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nubert
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder822.277 ( Heute: 27 )
  • Neuestes MitgliedJtdamon
  • Gesamtzahl an Themen1.373.836
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.165.838