Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Anlage für Nuline 82 Standboxen

+A -A
Autor
Beitrag
edding_750
Neuling
#1 erstellt: 08. Dez 2008, 15:23
Hallo Hifi Forum,

mit diesem Thread will ich in die Hifi Welt eintauchen. Ich höre gerne Musik (aller Richtungen), momentan am liebsten auf Kopfhörer da weder meine Anlage noch meine Boxen viel leisten. Daher soll jetzt neues Equipment besorgt werden.

Betreffend der Boxen habe ich mich bereits auf die Nubert Nuline 82 eingeschossen. Mir gefällt neben dem Klang (soweit ich das beurteilen kann) auch die moderate Größe (Wohnzimmer ca. 30m2). Zu den Boxen benötige ich jetzt einen passenden Verstärker und Tuner / Receiver und CD Player. Das ganze sollte weniger als 700 Euro kosten. Ich dachte an Denons PMA/DCD 500AE.

Nun zu meinen Fragen:
- Passen Boxen / Rest zusammen oder ist die Anlage für die Boxen unterdimensioniert?
- Welche Alternativen seht Ihr?

Vielen Dank im Voraus für die Unterstützung

Gruß
Chris
solea
Stammgast
#2 erstellt: 10. Dez 2008, 19:15
hm ich mit meiner überschaulichen hifi Erfahrung kann dazu das eine sagen, dass es für mich der richtige Weg scheint (wenn das Budget wie meistens bergrenzt ist) auf jeden Fall eher am Verstärker/Cd Player zu "sparen" und das Geld in die LS zu investieren. Von daher schaut das für mich so ganz gut aus. Da ich aber keines der Bestandteile der Anlage gehört habe kann ich dir desweiteren keine hilfe geben

Gruß
peter1070
Stammgast
#3 erstellt: 10. Dez 2008, 20:56

solea schrieb:
hm ich mit meiner überschaulichen hifi Erfahrung kann dazu das eine sagen, dass es für mich der richtige Weg scheint (wenn das Budget wie meistens bergrenzt ist) auf jeden Fall eher am Verstärker/Cd Player zu "sparen" und das Geld in die LS zu investieren. Von daher schaut das für mich so ganz gut aus. Da ich aber keines der Bestandteile der Anlage gehört habe kann ich dir desweiteren keine hilfe geben

Gruß


Da gibt es auch die Gegenphilosophie: Was nützen die besten Boxen, wenn die Quelle mist ist!?!

Peter
solea
Stammgast
#4 erstellt: 11. Dez 2008, 00:42
ja die Theorie gibt es und sie ist auch nicht wirklich falsch. Ich sage ja nur, wenn ich ein Budget von 1000-2000 Euro habe würde ich 2/3 für LS ausgeben und 1/3 für die Elektronik weil Ich finde dass es sich mehr lohnt im Sinne von Klang (im Vergleich zu anderen Verhältnissen)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lieber Subwoofer oder ATM bei NuLine 82?
marzsius am 23.03.2009  –  Letzte Antwort am 24.03.2009  –  3 Beiträge
Nubert Nuline 82
skythediver am 15.03.2008  –  Letzte Antwort am 18.03.2008  –  9 Beiträge
Neuer Verstärker für nuLine 82 (850 EUR)
alster am 18.01.2010  –  Letzte Antwort am 21.01.2010  –  46 Beiträge
Verstärker für Nuline 82 - Budget max. 600?
Simon_ am 02.06.2012  –  Letzte Antwort am 03.06.2012  –  5 Beiträge
Kaufberatung für Standboxen
Assassin648 am 27.04.2012  –  Letzte Antwort am 28.04.2012  –  16 Beiträge
Nuline 82 Anschaffung
psychedeliceye am 16.12.2009  –  Letzte Antwort am 16.12.2009  –  4 Beiträge
Nubert Nuline 84?
*Jagg* am 19.04.2015  –  Letzte Antwort am 19.04.2015  –  10 Beiträge
Neue Anlage mit Klipsch Rf 82?
koelnmuesli am 25.09.2009  –  Letzte Antwort am 27.09.2009  –  9 Beiträge
Nubert Nuline 82 oder Nubox 511 - oder gar neue KEF iQ 50?
sabireil am 09.12.2008  –  Letzte Antwort am 10.12.2008  –  4 Beiträge
Erfahrungen mit Nubert NuLine 82 + ABL
Mysterion am 20.12.2009  –  Letzte Antwort am 21.12.2009  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nubert
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedConQueror857
  • Gesamtzahl an Themen1.346.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.233