Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Ist Verstärker Denon PMA 1500 für B&W-Boxen geeignet?

+A -A
Autor
Beitrag
sem
Neuling
#1 erstellt: 30. Mrz 2005, 13:13
Hallo, ich habe B&W-Boxen und suche einen Verstärker dafür; gegenwärtig liebäugel ich mit dem DENON PMA 1500R MKII für ca. 500 Euro Strassenpreis.

Meine Situation ist die:
Die Boxen habe ich vor ca.4 Jahren gekauft, hinten steht "Preference 5", schlanke, hohe Dinger. Kosteten 800DM pro Stück. Joan Baez klang sehr gut darauf. Da die Boxen teuer waren (für meine Verhältnisse),möchte ich sie gerne behalten.

Mein aktueller Verstärker ist ein Billig-Fehlkauf, glaube ich: Sony STR-DE 135, "Media Surround" oder so, kostete vielleicht 250 DM.

CD-Spieler ist Denon DCD-725, Plattenspieler Thorens TD-280, aber schon alt.

So,nun noch etwas,was mich für die meisten als totalen Ignoranten outen wird: es gehen bei den Boxen 4 Kabeleingänge rein, ich nutze davon aber derzeit nur 2 -- das ist wahrscheinlich auch schon ein Problem?

Meine eigentliche Frage ist aber: weiss jemand,ob ich den o.g. Verstärker mit den Boxen gut kombinieren kann? - Ich höre viel Rock und Pop und Folk und etwas Klassik; wichtig ist,dass man die Musik auch gut leise hören kann. - Der Raum ist ca. 8mx4m gross, 3m hoch, wobei die Boxen nicht in den Ecken stehen können. - - Oder gibt es Verstärker, die sich viel besser anbieten?
bothfelder
Inventar
#2 erstellt: 30. Mrz 2005, 13:32
Hi!

Du suchst jetzt auch noch einen neuen AVR für Surround?
Oder bezieht sich die Frage rein auf Stereo?

Andre
sem
Neuling
#3 erstellt: 30. Mrz 2005, 13:43
Ich suche nur einen Verstärker, um Musik zu hören und zwei Boxen daran anzuschliessen. Wobei ich noch auf dem Boden zwei alte,kleinere Canton-Boxen stehen habe, also vielleicht würde ich auch vier Boxen anschliessen, wenn ich Erlaubnis kriege, die Möbel im Wohnzimmer entsprechend umzugruppieren .....
incitatus
Inventar
#4 erstellt: 31. Mrz 2005, 00:15
Hallo sem,

der Verstärker ist dafür mehr als ok und hat für das leise Hören auch eine Loudnessschaltung.

Das Du am Lautsprecherterminal (da, wo die Kabel angeschlossen werden) nur zwei Eingänge benutzt, ist nicht weiter tragisch; mit dem Denon ist allerdings auch Bi-Amping möglich. Du kannst es ja mal ausprobieren.

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon PMA 2000 zu B&W 804S
guber am 01.08.2008  –  Letzte Antwort am 05.08.2008  –  8 Beiträge
Welche Boxen für Denon PMA 1500 RII?
SMart83 am 16.04.2010  –  Letzte Antwort am 18.04.2010  –  10 Beiträge
Kauf Denon PMA 1500 AE oder PMA 2000 AE?
mike_fox am 22.07.2008  –  Letzte Antwort am 25.07.2008  –  43 Beiträge
B&W CM9 an Denon oder Rotel?
Ben_1979 am 17.01.2012  –  Letzte Antwort am 25.03.2013  –  16 Beiträge
Verstärker für B&W 804 ?
mgv410 am 16.05.2007  –  Letzte Antwort am 21.05.2007  –  7 Beiträge
Welche günstigen Boxen für Denon PMA 280?
roxbury1 am 12.04.2008  –  Letzte Antwort am 13.04.2008  –  8 Beiträge
Boxen für Denon PMA 700
feuchterschuh am 15.11.2010  –  Letzte Antwort am 15.11.2010  –  2 Beiträge
lautsprecher für DENON PMA 495
trillian78 am 26.07.2004  –  Letzte Antwort am 08.08.2004  –  10 Beiträge
Verstärkerempfehlung für B&W DM12
uFidelic am 16.11.2011  –  Letzte Antwort am 16.11.2011  –  3 Beiträge
denon pma 1500 mit canton gle 409?
wilbury am 10.08.2008  –  Letzte Antwort am 10.08.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Thorens
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder814.037 ( Heute: 39 )
  • Neuestes MitgliedKevinKN89
  • Gesamtzahl an Themen1.357.531
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.875.873