Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neue Boxen oder Verstärker?

+A -A
Autor
Beitrag
saninat
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Apr 2005, 12:35
Hi Leute,
vor 5 Jahren noch der Hit, heute aber zu undifferenzierter Sound für meinen Geschmack. Die Anlage Sony MHC-BX3 besteht aus einem Verstärker mit eingebautem Tape, cd und tuner.
Die Boxen haben je 60Watt und sind auch von Sony (mitgelieferte). Ich wollte mich nun mal erkundigen wie ich den Sound am besten verbessern kann/soll.
Allzuviel Geld hab ich nich. Also so 250 Euro.
Ich hab mich schomal nach Boxen umgeschaut. Da gibt es die günstigen Infinity Primus 150. Aber werden die überhaupt von meinem Verstärker gefordert?
Vielen Dank für eure Antworten!
gruss sani[/b]
Hörbert
Moderator
#2 erstellt: 29. Apr 2005, 13:11
Hallo!
Erstmal würde ich dir Raten noch ein wenig Geld zusammenzusparen um dir dann auf einen Schlag Verstärker, CD-Player und Boxen zuzulegen. So wie ich das sehe wird das so nichts.
MFG Hörbert
saninat
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 29. Apr 2005, 13:43
ok! Danke erst mal!:)
Wie sähe so eine Kombination aus, und wieviel würde sie mich kosten? Also verstärker+cd+boxen?
Sind die Primus überhaupt zu gebrauchen?:?
Als verstärker hätte ich den DENON PMA-495R im Auge...
Als CD-Player könnte ich doch meinen Diskman nehmen? oder sollte ich doch z.B. den DENON DCD-485 kaufen?
Oder gibts hier auch billigere Alternativen?
Danke schon Mal
grüsse sani
scrooge
Stammgast
#4 erstellt: 29. Apr 2005, 15:09
Hallo,

zuerst mal willkommen im Forum! Ich schliesse mich bei Hörbert an und empfehle den Neukauf eines gesamten Pakets, wobei einschränkend gesagt werden muss, dass primär Deine Ansprüche an die Wiedergabe entscheiden was notwendig ist und was nicht. Da wir hier im Forum diese nicht kennen sind Empfehlungen schwierig. Vielleicht wirst Du mit einer Umrüstung Deines Systems schon zufrieden sein (in diesem Fall: neue Lautsprecher!), vielleicht brauchst Du zur Zufriedenheit 500,- vielleicht auch 10.0000,- Kannst nur Du alleine herausfinden / entscheiden.

Einige generelle Richtlinien ohne Anspruch auf Vollständigkeit und Allgemeingültikeit :

Das meiste Geld soll - egal ob Du im gesamten 500,- oder 5.000,- Euro zur Verfügung hast - in die Lautsprecher gesteckt werden (größes Potential für Verbesserungen bzw. hörbare Unterschiede), das wenigste in den CD-Player (geringste Unterschiede). Insoferne ist Dein Ansatz für den Übergang einen Discman zu verwenden schon mal sehr gut. Für das Verhältnis Investition Verstärker : Lautsprecher kannst Du dann durchaus auch mal von 1 : 2 ausgehen (normal CD plus Verstärker maximal = Lautsprecher), im Bereich zwischen 500,- und 1.000,- Gesamtinvestition gibts da schon eine recht ordentliche Auswahl.

Detailierte Gerätetipps in güntigeren Preisklassen von Wharfedale über Dali und Nubert bis zu Yamaha, NAD und Cambridge findest Du zuhauf in den verschiedenen Threads, bringt aber imho ausser einem groben Überblick über die Möglchkeiten/Fabrikate nix, da Geschmäcker einfach zu verschieden sind.

Durchforste das Forum auch nach Aufstellungstipps, hier und bei der Raumakustik kannst Du für kein bis wenig Geld sehr, sehr viel herausholen.

Viel Spass

Grüsse.

EDIT: bei der Kaufberatung wäre Dein Thread vielleicht besser aufgehoben ...


[Beitrag von scrooge am 29. Apr 2005, 15:14 bearbeitet]
saninat
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 29. Apr 2005, 16:59
Danke danke!Sehr nützliche tipps!
Nochen paar Fragen zum Dessert
Also: ich kauf mir'n billig cd-spieler (50.-)
einen günstigen Verstärker (wie wärs mit dem: DENON PMA-495R) für ca 150.- und 2 Regalboxen (2x Infinity Primus 150 oder 2x CANTON LE 120) für weitere 200.-
So würde die Rechnung

normal CD plus Verstärker maximal = Lautsprecher

aufgehen!
Wie fändet ihr das?
2. Sache:
PS: Ich hab mich mal nach kompletten Systemen erkundigt
Da gibts eins von Yamaha: YAMAHA HiFi Pack 1
Receiver RX-396RDS + CD-Player CDX-396 + Lautsprecher NS-G40MKII
http://www.toppreise.ch/prod_38120.html
würde 400.- Euronen kosten...
Wäre das nicht besser?
Die Qual der Wahl


[Beitrag von saninat am 29. Apr 2005, 16:59 bearbeitet]
tobi_thegangster
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 29. Apr 2005, 18:56
Hallo, diese kombination ist auf jedenfall besser, wie die Sony Anlage !
Der Hammer ist das allerdings nicht.
Ich würde dir einen Denon Verstärker+Dali Concept 1 empfehlen!

MFG Tobi
Papa_Ratze
Neuling
#7 erstellt: 29. Apr 2005, 19:11
Das Set scheint mir als gute Einsteigerlösung brauchbar zu sein.

Die NSG sind IMHO so ziemlich das beste was Yamaha in Sachen Stereoboxen je rausgebracht hat. Die brauchen sich klanglich noch nicht mal hinter Lautsprechern "professioneller" Boxenbauer aus dem gleichen Preissegment verstecken.
Ich persönlich denke bis zu 150,- € Stückpreis wird man keine besseren finden, nur "andere".

Das ist halt auch Geschmackssache ich persönlich habe mich vor 10 Jahren für die B&W DM601 entschieden. Damals hörte ich acht verschiedene Boxenpaare Probe (Elac, Heco, Infinity, Canton, Magnat, Quadral, JBL und B&W - alle so unter 400,- DM Stück). Tja am Ende waren nur die B&W und die Elac im Rennen, genommen hab ich die B&W nicht weil sie besser waren, sondern etwas wärmer abgestimmt was meinen damaligen Hörgewohnheiten etwas mehr entgegen kam.
Heute würde ich vielleicht doch eher die Elac nehmen, wobei ich den Kauf nie bereut habe.

Tja und bei der Preisspanne wird man wohl kaum einen besseren Receiver finden - die haben dort alle Stärken und Schwächen. Damit meine ich, man könnte zwar einen andern Hersteller wählen aber der wird nicht wirklich besser sein.

Wobei es natürlich bei einem "Blindkauf" immer mal sein kann das einem die Teile nicht so gefallen. Vorher anhören geht auch nicht, denn normalerweise haben die meisten Hifihändler allenfalls die Yamaha Subs, aber nicht die Stereoboxen.

Wegen Deines niedrigen Budgets vermute ich mal das Du noch Jugendlicher oder Studi bist (ich hoffe ich trete Dir damit nicht zu nahe). Wenn dem so ist fände ich die Yamaha Lösung auch gut, den dann kannst Du später mit mehr Kohle und den gemachten Erfahrungen weiter aufbauen.

Als Verbesserung gegenüber der alten würde ich das Paket auf jeden Fall sehen.

Als Alternative gäbe es noch die Möglichkeit falls vorhanden einen PC als Quelle zu nehmen und sich den CD Player zu sparen. Oder aber einen billigen DVD Player zu nehmen mit dem man dann auch noch Videos schauen könnte.

Mit freundlichen Grüßen Papa Ratze
saninat
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 29. Apr 2005, 20:41
Hey danke!
@papa_ratze: ja bin schüler
Hast Recht das Design von den Yamaha Teilen is halt gewöhnungsbedürftig! Zusammenfassend hab ich mir so gemerkt:
- in der Preisklasse ist die Wahl des Verstärkers frei
- Cd-Player kann irgendeiner sein
- Boxen sind das wichtigste

Wenn ich mir das so anseh' denke ich werde ich mir wohl das Yamaha-Set kaufen oder Erst mal nur Boxen!
Wie sieht es mit den Canton LE 120 oder den Magnat Vintage Modellen? Jamo? Eltac? Infinity? etc? Ist das allesschnurz-egal?
gruss sani
noexen
Stammgast
#9 erstellt: 30. Apr 2005, 08:30
also schnurzegal ist das auf keinen fall. kein LS klingt wie der andere... darum wurde auch hier der musikgeschmack erwähnt. jeder mensch findet einen anderen klang schön und das wirst auch du, wenn du deine sonyanlage in den keller gestellt und dir ein paar andere sachen angehört hast, schnell merken.
...ich empfehl dir dringend ebay, wurde ja noch nicht erwähnt hier

n paar ordentliche cdplayer:
http://cgi.ebay.de/w...rd=1&ssPageName=WDVW
http://cgi.ebay.de/w...rd=1&ssPageName=WDVW
oder eher neueren ursprungs:
http://cgi.ebay.de/w...rd=1&ssPageName=WDVW

neuer amp:
http://cgi.ebay.de/w...rd=1&ssPageName=WDVW

gebrauchte amp:
http://cgi.ebay.de/w...item=7509557471&rd=1
http://cgi.ebay.de/w...rd=1&ssPageName=WDVW
http://cgi.ebay.de/w...item=7511395789&rd=1


aber da gibts noch so viele mehr... musst du halt ein bisschen das forum und sonstige hifiseiten durchforsten wenn du diesen weg gehst... genauso bei LS. es gibt jede menge "gute" LS bei ebay nur finden muss man sie und dann auch noch günstig bekommen
kannst es ja mal z.b. mit denen versuchen:

http://cgi.ebay.de/w...item=7511826023&rd=1
oder kompakt?
http://cgi.ebay.de/w...item=7510699462&rd=1
hätte ich genommen wenn ich sie hätte bezahlen können...
http://cgi.ebay.de/w...item=7510805453&rd=1
vielleicht die?
http://cgi.ebay.de/w...item=7510827190&rd=1
hmmm
http://cgi.ebay.de/w...rd=1&ssPageName=WDVW

so alles andere musst du selber suchen


[Beitrag von noexen am 30. Apr 2005, 08:42 bearbeitet]
Kruemelix
Stammgast
#10 erstellt: 30. Apr 2005, 08:57
Hallo,

ich habe insgesamt realtiv gute Erfahrungen mit neuen Boxen und gebrauchten Verstärkern/CDP gemacht. Von alten Boxen rate ich ab, kann seinn dass sie tiptop sind, kann aber auch sein dass sie schon total verschlissen sind.

Für ihren Preis exzellente Boxen bietet wie schon vorher erwähnt Nubert und Wharfedale, von Nubert kann ich dir beispielsweise die nuBox 380 ans Herz legen, für ein bisserl weniger Geld (150€ pro Stück) gehen auch die 360er ok.
http://www.nubert.de/shop/index.htm?categoryId=0
Ist dies immer noch zu teuer, schau dich mal nach Whafedale um, da gibt es Kompakte für 99€ pro Stück (weiss leider den Link nimmer)

als günstigen CDP schlage ich einfach mal folgendes vor:
http://cgi.ebay.de/w...item=7511341367&rd=1
als Verstärker wäre in deinem Preissegment folgendes ganz passabel:
http://cgi.ebay.de/w...item=7509557252&rd=1

mach dann zusammen ca. 300-400€, je nach den Boxen. Und komm bitte nicht auf die Schiene, 100€ für boxen auszugeben und 200€ für nen Verstärker und CDP, andersrum hast du das wesentlich bessere Preis/Leistungs Verhältnis!


[Beitrag von Kruemelix am 30. Apr 2005, 08:59 bearbeitet]
saninat
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 01. Mai 2005, 08:54
Dabke danke für die Tipps!
Leider bin ich ein Ebay Noobie und nich mal 18
Naja werd mal schauen wie ich das hinbekomm...
Ich tendiere jez zwischen dem Yamaha Hifi Pack 1 und dem Kombi aus einem alten Verstärker und Canton le 120 Boxen.
Yamaha kostet mich ein bisschen mehr die Boxen sollten aber besser sein, oder?
Tönen die Yamaha eigentlich so analytisch wie ich mal gelesen hab?
Was würdet ihr mir raten mal ohne Ebay bitte...
Danke
grüsse sani
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Erst neue Boxen oder Verstärker?
Stella16v am 01.10.2006  –  Letzte Antwort am 01.10.2006  –  7 Beiträge
Neue Boxen oder neuer Verstärker?
luckyluka am 02.09.2009  –  Letzte Antwort am 16.10.2009  –  32 Beiträge
Neue Boxen oder neuer Verstärker
christianschw am 26.11.2015  –  Letzte Antwort am 26.11.2015  –  3 Beiträge
Alter Verstärker, neue Boxen
firefox77 am 22.01.2013  –  Letzte Antwort am 22.01.2013  –  6 Beiträge
Neue Boxen oder PianoCraft?
Novize am 10.06.2005  –  Letzte Antwort am 21.08.2005  –  15 Beiträge
Neue Lautsprecher oder Verstärker
Warf384 am 03.04.2010  –  Letzte Antwort am 05.04.2010  –  36 Beiträge
Nächster Schritt: Neue Boxen oder neuer Verstärker?
tobi_whong am 01.12.2008  –  Letzte Antwort am 02.12.2008  –  9 Beiträge
Neue Anlage: Verstärker + Boxen (kaufen oder Bauen)
bacardi am 12.02.2010  –  Letzte Antwort am 14.02.2010  –  2 Beiträge
Neue Boxen - Neuer Verstärker? Stereo oder Surround?
robiwahn am 15.02.2015  –  Letzte Antwort am 16.02.2015  –  3 Beiträge
Neue Boxen!
m!chA am 04.01.2007  –  Letzte Antwort am 07.01.2007  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Yamaha
  • Canton
  • Infinity
  • Dali
  • Sony

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.196
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.795