Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Schallplatten am PC digitalisieren

+A -A
Autor
Beitrag
troublefilter
Neuling
#1 erstellt: 14. Mai 2005, 21:09
Hi,
ich bin neu hier und hoffe, das meine Frage hier rein passt.
Seit einiger Zeit versuche ich, meine alten Schätzchen auf CD zu bringen. Jedoch bin ich mit dem Ergebnis nicht zufrieden. Nach einigem hin und her bin ich bei folgendem Equipment stehengeblieben:
-Thorens TD146MK VI
-NAD PP2
-"Onboard" A/D-Wandler PC Mainboard mit C-Media 9738
-Aufnahme-Software Feurio

Zwischenzeitlich hab ich es mit ner Soundblaster versucht, jedoch waren die Ergebnisse echt bescheiden. Vielleicht liegt es an meinen "Kopfhörern", aber ich habe bis heute den Eindruck, dass bei den Aufnahmen Phasenverschiebungen zwischen dem linken und rechten Kanal vorliegen. Erst hatte ich den Thorens in Verdacht bzw. die Tonabnehmerjustage. Mit einer Testplatte und nem Oszilloskop konnte ich jedoch bei 1kHz Testsignal max 5° Unterschied feststellen. Bei einem Frequenzsweep 10Hz bis 16kHz schwankte es bis max. 10°. Messfehler natürlich nicht ausgeschlossen.
Das Ergebniss von CD abgespielt war klanglich gut, fast besser als die gleiche, gekaufte CD, jedoch hat man das Gefühl, als wenn die Lautstärke links/rechts unterschiedlich ist, sie ist aber gleich.
Ich höre natürlich weiterhin direkt von Vinyl, nur im Auto siegt die Faulheit und auf Kasetten habe ich einfach keine Lust; dieses ewige hin und her gespule und die bekannten Probleme mit Feuchtigkeit usw..

Nun möchte ich den A/D- Wandler ersetzen. Gibt es eine Empfehlung von Euch? Ich hab mir den Yamaha UW10 und die M-Audio Delta Audiophile 2496 angeschaut. Vom Preis i.O., da ich es nicht bis zur Perfektion treiben will.
Ich würde mich freuen, den ein oder anderen Tip zu erhalten!
Auch, wofür man sich entscheiden sollte. Internen oder externen (USB) Wandler? Im www bin ich dann auch auf die Angabe Latenz-Zeit gestoßen, also eine Art Phasenverschiebung(?), die von dem "Wandler" erzeugt wird. Je besser der Wandler, desto geringer die Unterschiede Links/Rechts?
Danke!
Hifi-Tom
Inventar
#2 erstellt: 15. Mai 2005, 09:23
Hallo, troublefilter,

schau mal auf www.aqvox.de, die haben einen A/D wandler im Programm, den ich für sehr interessant halte u. der ein excellentes Preis/Leistungsverhältniss hat.
troublefilter
Neuling
#3 erstellt: 24. Mai 2005, 11:40
Hallo Hifi-Tom,

Danke für Deinen Tip. Ist mir ein bischen zu teuer das Teil. Ich hab mir dann doch die M-Audio Delta Audiophile 2496 geholt. Vorher hatte ich noch bei M-Audio direkt angerufen. Sehr kompetentes und freundliches Team dort!
Der Spezi hat mir dann zu der internen Version geraten, da USB in Sachen Latenz mehr Probleme bereiten kann und wegen der geringeren Bandbreite bei USB ne interne einfacher zu handhaben ist. Nach einigen Tests mit der Karte bin ich vollstens zufrieden. Das Teil ist Profiqualität für schlappe 80 Teuronen! Endlich hat das Adaptieren von Cinch auf Klinke ein Ende und die ständigen Kontaktprobleme bei Klinke, an der Karte sind direkt Cinchbuchsen.
Was nun von Vinyl digitalisiert wird, ist absolut brauchbar. Nun kann ich endlich meine alten Maxi`s usw., also das, was in verstümmelter Form wieder auf dem Markt erscheint, auch im Auto von CD hören.

Nur noch ne Frage für die Zukunft. Passte diese Frage hier nicht rein oder warum gab`s so wenig Antworten?

Bis denne :-)
T
Hifi-Tom
Inventar
#4 erstellt: 25. Mai 2005, 13:08
Hallo, Troublefilter,

also ich finde, Deine Frage passt schon hier rein, allerdings weiß ich nicht mehr, unter welcher Rubrik Du sie ursprünglich reingestellt hast, auch ist das Thema sehr speziell, vielleicht ist das der Grund der geringen Resonanz.
Den M-Audio Delta Audiophile 2496 kenne ich leider nicht, aber auf jeden Fall ist das Teil saubillig u. wenn Du mit der Performance zufrieden bist hat sich der Kauf für Dich sicherl. gelohnt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Schallplatten digitalisieren
6er-Alf am 11.09.2006  –  Letzte Antwort am 12.09.2006  –  9 Beiträge
Plattenspieler für Digitalisieren
-Sushi- am 24.10.2009  –  Letzte Antwort am 25.10.2009  –  15 Beiträge
Digitales Speichern von Schallplatten
airdbear am 06.10.2005  –  Letzte Antwort am 10.10.2005  –  10 Beiträge
Schelllacks digitalisieren
Sven83 am 24.11.2006  –  Letzte Antwort am 26.11.2006  –  5 Beiträge
Audiokassetten digitalisieren
am 06.06.2008  –  Letzte Antwort am 08.06.2008  –  5 Beiträge
Kassetten digitalisieren
Sarmak am 22.12.2009  –  Letzte Antwort am 23.12.2009  –  4 Beiträge
Dynaudio 52 am PC ?
Zuckerfrei am 22.01.2006  –  Letzte Antwort am 23.01.2006  –  4 Beiträge
nuBert am PC ;)
Haki-28 am 27.03.2006  –  Letzte Antwort am 28.03.2006  –  10 Beiträge
Stereo System am PC
Stuermchen am 28.04.2006  –  Letzte Antwort am 29.04.2006  –  2 Beiträge
Anlage am PC
norman_himself am 10.12.2006  –  Letzte Antwort am 14.12.2006  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedThomson83
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.826