Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Musik hören_2

+A -A
Autor
Beitrag
gibbyhaynes
Neuling
#1 erstellt: 15. Mai 2005, 11:33
Hallo Zusammen,

kann mir vielleicht jemand einen guten tip für eine gute, preisgünstige "Anlage" geben, mit der man Super Musik hören kann. Ich bin mit dem gleichen Thema schon mal im Surround-Breich gewesen, wo man mir dazu geraten hat bei Musik doch eher im Stereo-Bereich zu suchen.

Also:
1. Ich habe noch keinerlei Komponeneten
2. Brauche cd-Player oder dvd-Player (soll MP3 fähig sein)
3. Brauche Verstärker oder Receiver. Von Vollverstärker, Vorverstärker, Endstufe usw. hab ich keine Ahnung.
4. Brauche gute Lautsprecher am besten Standlautsprecher.
5. Das Ding soll bezahlbar sein. D.h. so bis 2000 Euronen. Günstiger für den Anfang geht natürlich auch (ist sogar noch besser)
6. Evtl. kann man die Anlage ja noch ausbauen.

Mit den Fachbegriffen kann ich noch wenig anfangen.

Ich sage schon jetzt mal Danke für eure Beiträge.

Bis dann.
Gruß

tommes
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 15. Mai 2005, 14:24
zuerst würde ich hier http://www.elektronikinfo.de/audio/verstaerker.htm mal ein bißel grundwissen sammeln, und die teilweise recht extremen aussagen im hifi laden mit eigenen ohren beurteilen. werden sich vermutlich schnell favoriten rausbilden.

auf der seite ist eigentlich alles recht anschaulich erklärt.

das wichtigste sind die boxen. schau mal auf www.guteanlage.de nach. hier nach "bowers und wilkins" suchen.

alternativ kef, wharfedale, magnat,...

elekronik: nicht zu teuer um geld für die lautsprecher übrig zu lassen. als verstärker die 4 bis 500 euro klasse von marantz, rotel, nad, cambridge audio und einen cd player um die 200 euro, der optisch zum amp passt.


[Beitrag von MusikGurke am 15. Mai 2005, 15:12 bearbeitet]
Golog
Inventar
#3 erstellt: 15. Mai 2005, 15:41
Hallo, als erstes solltest du dir klar machen, ob du nur reines Stereo haben möchtest oder ob du vielleicht später mal doch auf Surround aufrüsten möchtest, und ob du Radio oder kein Radio hören möchtest.
Wenn du nur Stereo möchtest, dann ist ein Vollverstärker die bessere Wahl, Vor+Endstufe wird zu teuer.Wenn du zusätzlich noch Radio hören möchtest, dann wäre die beste Kombi Vollverstärker+ Tuner.Preislich etwas billiger mit klanglichen einbußen wäre ein Receiver.
Willst du die möglichkeit für Surround, dann bräuchtest du einen AV-Receiver, für Stereo allerdings klanglich die schlesteste Wahl.
Gleiches gilt für CD und DVD-Player.Für reines Stereo ist ein CD-Player besser.Willst du die möglichkeit zum DVD-gucken haben, dann brauchst du einen DVD-Player,hast dann aber klangliche einbußen im Stereobetrieb.

Gruß,

Golog
zwittius
Inventar
#4 erstellt: 15. Mai 2005, 15:48
und nochn paar fragen!!

wie groß ist der zu beschallende raum?
wird auch mal so richtig laut gehört oder bleibts bei zimmerlautstärke?


Manu
gibbyhaynes
Neuling
#5 erstellt: 16. Mai 2005, 10:16
Hi Zusammen,

@MusikGurke
Danke für die Links.
Werde mich dort mal umschauen und dann auf dich zurückkommen

@Golog
Das sind doch schon mal gute Infos für den Anfang.
Zusammen mit den Links von MusikGurke, versuch jetzt mal was zusammen zustellen. Aufrüsten auf Surround? Da hat man mir gesagt das für Musik nichts so gut klingt wie Stereo. Ich glaub ich muss mich mal irgendwann festlegen.

@zwittius
entweder das Zimmer wo ich jetzt sitze mit ca. 15qm oder der Wohnbereich mit ca. 45qm. Bin mir hier noch nicht sicher. Zimmerlautstärke nur wenn Frau und Kinder da sind.
Wenn ich dann mal allein bin wird es dann schon ziemlich laut. Zur Zeit aber leider nur auf dem tragbaren Cd-Player unserer Tochter.

Bis gleich oder später.
Gruß
tommes
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 16. Mai 2005, 10:39
du könntest auch nen surround receiver kaufen, und erstmal stereo höhren. bei stereo-musik klingt der dann zwar schwächer, dafür kannst du jederzeit auf heimkino upgraden.

in diesem fall würde ich allerdings etwas mehr in den amp stecken...

solltest du keine heimkino ambitionen haben, würde ich allerdings zu einer vernünftigen puren stereo anlage raten...
zwittius
Inventar
#7 erstellt: 16. Mai 2005, 10:48
receiver die guten stereoklang haben fangen erst ab ca 1000Euro an obwohl ein stereoamp für 500Euro min. genauso gut im stereoberich spielt!
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 16. Mai 2005, 10:50
ist halt die frage, ob sich der aufpres lohnt. wen er gerne filme sieht auf jeden fall, wenn er nur stereo höhrt, sollte das geld in die boxen wandern.
Golog
Inventar
#9 erstellt: 16. Mai 2005, 11:09
Oder er versucht keine Kompromisse einzugehen so wie ich und holt sich irgendwann zusätzlich einen Surroundreceiver zum stereo dazu.Der Nachteil: dann hat er leider 2 Verstärker da stehen.
gibbyhaynes
Neuling
#10 erstellt: 16. Mai 2005, 12:08
Zweiter Versuch.

Hi,
Sorry, hab mich eben gleich zweimal verklickt.

Ist keine Absicht gewessen.

Also:
Der entscheidende Satz kam von Golog.
Bei Musik lieber keine Kompromisse und vieleicht später noch einen Surround-Receiver.

@MusikGurke
Hab mir die Links mal angeschaut. Tolle Sachen und viel Info.
Kannst Du mir vielleicht mal als Orientierung was zusammenstellen? Dann hab ich es bestimmt einfacher.

Bin froh für jeden Tip.

Gruß
tommes
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 16. Mai 2005, 12:50

http://www.bwspeaker...l/Model%20DM603%20S3

das als lautsprecher b&w 603 s3

-----------------------------------------------




http://www.marantz.c...series=comp&type=amp

als verstärker marantz pm 7200

-------------------------------------------------
und


http://www.marantz.c...&series=comp&type=cd
als cd player. ne nummer kleiner, oder ein dvd player würde auch gehen. letzteres klingt schlechter, akzeptiert aber mehr formate....
-------------------------------------------------

und http://www.marantz.c...series=comp&type=tun
als tuner

das ist EIN VORSCHLAG. es gibt verdammt gute sachen, was bei deinen ohren und deiner raumakkustik das beste ist weiß ich nicht!!!!! hifi ist geschmackssache. trotzdem würden die meisten leute mit dieser kombi absolut zufrieden sein. preis dürfte als packetpreis knapp unter die 2000 euro grenze kommen. wenn du statt tuner und verstärker nen receiver nimmst, und bei denn boxen ne nummer größer... ausprobieren.

gute elektronik machen auch: cambridge audio, nad, teac, rotel,...

gute boxen: wharfedale, magnat, canton, kef, quadral, monitor audio,.... die liste wird sehr lang


[Beitrag von MusikGurke am 16. Mai 2005, 15:02 bearbeitet]
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 16. Mai 2005, 12:56
die sachen gibts natürlich auch in anderen farben, keine sorge.
Golog
Inventar
#13 erstellt: 16. Mai 2005, 13:02
Dein Budget liegt so um die 2000.-, ist das richtig? Dann würde ich es mal so aufteilen: CD-Player 200-300.-euro Vollverstärker 500-600.-euro, Lautsprecher ca. 1200.-
Wenn du noch einen DVD-Player zum Filme schauen haben möchtest dann reicht so ein 50.-Euro Teil vollkommen aus, da du an einem normalen Bildröhrenfernseher eh keinen Bildunterschied siehst und die Filmtonwiedergabe auch gut ist.
Wenn du noch einen Tuner haben möchtest, dann würde ich einen gebrauchten kaufen, da kriegt man auch normalerweise für 50-100.-euro sehr gute Geräte.
So, jetzt kommt erstmal Arbeit auf dich zu.Du solltest dir bei guten Hifi-Fachgeschäften(nicht MediaMarkt und konsorten) dir verschiedene Lautsprecher in der 1200.-euro Klasse anhören.Wenn du dann ein Paar Lautsprecher gefunden hast die dir klanglich gefallen, dann kann man die passende Elektronik dafür suchen.
Meiner Meinung nach sind die interessantesten Lautsprecherhersteller zurzeit
Kef, B&W,Dynaudio,Audiophysik,JMLab und Monitor Audio. Wenn du uns dann deine Klangeindrücke schilderst, können wir dir dann gerne noch weitere Tips geben.
Das mit dem Raum ist natürlich ein kleines Problem, da für 15qm eher Kompaktboxen und für 45qm natürlich Standboxen in Frage kommen.

Gruß,

Golog


[Beitrag von Golog am 16. Mai 2005, 13:04 bearbeitet]
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 16. Mai 2005, 13:09
http://www.hifiaktiv.at

wenn du dich hier zu den sachthemen durchklickst, kannst du übrigends auch noch etwas dazulernen. die ideale gute nacht lektüre

so, jetzt geh ich sport treiben.
lolking
Inventar
#15 erstellt: 16. Mai 2005, 16:10
scheust du dich probezuhören? wenn nicht, dann marschiere mal ins nächste fachgeschäft und hör die ein paar sachen an die dir der händler anbietet. so hast du schonmal eine generealrichtung wohin es denn gehen soll!

die komponenten die musikgurke dir empfohlen hat sind nicht schlecht, treffen aber evtl nicht deinen geschmack! probehören ist bei solchen geldbeträgen sicher unerläßlich wenn man auf längere sicht mit seiner anlage zufrieden sein will.

wenn du verheiratet bist oder in ner partnerschaft lebst ist auch der waf (woman acceptance factor) nicht ausser acht zu lassen... (ich sprech aus erfahrung da meine schönen column 2 jetzt in einen gesonderten raum verbannt wurden )


[Beitrag von lolking am 16. Mai 2005, 16:11 bearbeitet]
gibbyhaynes
Neuling
#16 erstellt: 16. Mai 2005, 18:36
Hi,
@lolking
der waf ist sicherlich ein ganz wichtiger Punkt den mann nicht ausser 8 lassen soll, den mann aber auch nicht überbewerten soll. Bei mir trifft das eher auf die Musikrichtung zu. Diese kombiniert mit Laut läßt die Spannung dann schon mal steigen.

Also ich finde den Vorschlag von MusikGurke super, um mal überhaupt eine Richtung zu finden. Die Sachen Probehören werde ich dann natürlich vorher auch.

@MusikGurke
Danke für den Vorschlag.
Ich werde mir jetzt mal ein paar Sachen suchen, probehören und evtl. noch mal eure Meinung einholen.

Bis dann.
Gruß
tommes
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 17. Mai 2005, 07:21
halt uns auf dem laufenden, und viel spaß beim probehöhren.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
surround oder stereo?
moritzw am 10.04.2004  –  Letzte Antwort am 15.04.2004  –  33 Beiträge
Receiver oder Verstärker? CD- oder DVD-Player?
zmikhail am 24.08.2007  –  Letzte Antwort am 28.08.2007  –  10 Beiträge
Bester DVD-mp3-Player? Oder besser CD oder mp3-Player?
Lüneburger am 15.02.2008  –  Letzte Antwort am 15.02.2008  –  2 Beiträge
CD oder DVD-Player
FranzWeilburg am 09.07.2005  –  Letzte Antwort am 12.07.2005  –  5 Beiträge
Verstärker oder Receiver für Musik??
Mosarik am 28.08.2003  –  Letzte Antwort am 29.08.2003  –  6 Beiträge
CD-Player mit MP3
monkey.here am 26.07.2005  –  Letzte Antwort am 28.07.2005  –  3 Beiträge
CD/DVD-Player
chriscolumb am 11.04.2005  –  Letzte Antwort am 11.04.2005  –  3 Beiträge
yamaha player : cd oder dvd?
francisco07 am 18.11.2007  –  Letzte Antwort am 19.11.2007  –  5 Beiträge
CD- oder DVD-Player?
maxximum am 28.12.2004  –  Letzte Antwort am 29.12.2004  –  5 Beiträge
Stereo-Receiver mit DVD-Player?
tmf1980 am 20.10.2009  –  Letzte Antwort am 20.10.2009  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 138 )
  • Neuestes MitgliedTeeladen
  • Gesamtzahl an Themen1.346.053
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.971