Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


welches stereo paket für EUR 3000??

+A -A
Autor
Beitrag
crocket35
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Jun 2005, 10:24
Hallo,

ich habe vor mich von Surround zu verabschieden und in die Stereo-fraktion zu wechseln. Ich bin generell von Surround enttäuscht, da es zum einen nur wenig richtig gute Filme gibt und zum anderen wenig wirklich gute Surround Effekte. Ich höhre 80&% Stereo und sehe 20% Filme (tendenz rückläufig). ich möchte EUR 3000 für einen verstärke und einen cd-player ausgeben. kann mir jemand einen tip geben was ich dafür erhalten kann, da ich mich bei stereo nicht sonderlich gut auskenne. ich habe als boxen die yara von audiophysik. der raum ist ca 30qm gross.
bin für jeden tipp dankbar.für die filme habe ich dann vor mir einen billig dvd player zu kaufen.

danke
Schili
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 08. Jun 2005, 10:37
Hui. Sehr schönes Budget.

Die neue AP - Tempo hab ich mal an folgender Kette gehört:

Amp: Accuphase E211(2400,-) & CP Player: Shanling CD S 100 MKII (700,-). Das liegt zwar theoretisch über deinem anvisiertem Budget, praktisch sollte es jedoch sogar noch darunter liegen...

Der Klang dieser Kette war einfach nur geil...

Aber es wird dir sicher noch vieles Anderes empfohlen werden. Dein Gehör, Geldbeutel und Geschmack entscheidet. Und mit diesem Prachtbudget in der Tasche wird ausgiebiges Probe-Hören doch eine Wonne sein...

Gruß, Schili


[Beitrag von Schili am 08. Jun 2005, 10:38 bearbeitet]
crocket35
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 08. Jun 2005, 10:47
vielen Dank füe die erste Antwort. Das Budget errechniet sich einfach aus der ursprügnlich geplanten Investition in einem Rotel RSX 1057 und einen Rotel DVD Player (zusammen ca EUR 3000).
Eine NEbenbedingung ist für mich, dass sowohl Verstärker als auch CD Player von der gleichen MArke sein sollen (wegen der Optik)
crocket35
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 08. Jun 2005, 12:49
kann mir denn wirklich niemand einen tip geben?
Mister_Two
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 08. Jun 2005, 13:02
Wie sollte der Tip denn aussehen? Kauf dir dies, das und jenes?

In dem Preissegment musst du vorher sowieso anhören und nach deinem Geschmack urteilen.

Da du aber noch darauf fixiert bist, CDP und Verstärker wg. der Optik vom selben Hersteller zu nehmen - schau dir einfach die Produkte von Accuphase bis Xxxx auf den Webseiten an.
Und was dir optisch zusagt, hör dir dann halt an.
crocket35
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 08. Jun 2005, 13:43
ich erhoffe mir eine auskunft, welche marken in dieser preisklasse überhaupt in frage kommen bzw. den "best buy" in der 3000 EUR klasse. sollte man zu accuphase greifen, oder ein hochpreisiges teil von denon? oder reichts für burmnester? oder sind alle gleich gut?
auf den jeweiligen homepages erhält man leider keine preisauskunft d
über die produkte.
sollte man auf jeden fall eine vor- endstufenkombinatin wählen oder reicht ein vollverstärker?
eine antwort auf diese fragen erhoffe ich mir
Wilder_Wein
Inventar
#7 erstellt: 08. Jun 2005, 14:58
Hallo,

ich persönlich halte 3000 Euro für einen Verstärker und CD Spieler an einer Audio Physic Yara nicht unbedingt für notwendig. Ein Accuphase oder Burmester ist da wirklich etwas übertrieben, zumal Du da Dein Budget schon relativ schnell für den Verstärker verschossen hättest.

Es geht meines erachtens auch wesentlich günstiger, ohne dabei groß an Qualität zu verlieren.

Ein sehr guter Tipp in Sachen Elektronik ist mit Sicherheit Arcam, aber auch Naim soll sehr gut mit den AP harmonieren. Ich habe vor kurzem einen Musical Fidelity an der Tempo 3iS gehört, auch das passte sehr gut.



http://www.arcam-hifi.de/
http://www.audio-com...musical_fidelity.htm

Eine Vor- Endkombie ist nicht von Nöten, ein reiner Stereoverstärker ist hier auf alle Fälle gleichtwertig, zudem spart man ein wenig Geld.

Gruß
Didi
klingtgut
Inventar
#8 erstellt: 08. Jun 2005, 20:01
Hallo crocket35,

sehr gut mit Audio Physic harmoniert Naim Audio.

In Verbindung mit der Yara passt z.B. die Kombi NAIT 5 I und CD 5 I sehr gut.Das übrig gebliebene Geld kannst Du ja dann in neue CD's oder LP's investieren.

Viele Grüsse

Volker


[Beitrag von klingtgut am 08. Jun 2005, 20:02 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher | Stereo | 3000 Euro
sinik am 14.10.2012  –  Letzte Antwort am 22.11.2012  –  33 Beiträge
Stereo Boxen für 200 EUR
tetrisruler am 08.07.2007  –  Letzte Antwort am 08.07.2007  –  4 Beiträge
neues System ca 2000-3000 Eur
barbarian am 16.12.2012  –  Letzte Antwort am 26.12.2012  –  31 Beiträge
Stereo-Lautsprecher für 3000? auf 30qm
HifiKiller am 02.08.2010  –  Letzte Antwort am 04.08.2010  –  24 Beiträge
komplettes HiFi-Paket für 500?
der_kleine_Mann am 08.09.2005  –  Letzte Antwort am 09.09.2005  –  7 Beiträge
Verstärker max. 300 EUR
Coogan am 17.02.2014  –  Letzte Antwort am 17.02.2014  –  6 Beiträge
Stereo (Boxen + Verstärker) für max 600 EUR
Alex_BZ am 05.06.2007  –  Letzte Antwort am 05.06.2007  –  2 Beiträge
Stereo-Receiver für max. 600,00 EUR
NooN am 03.01.2010  –  Letzte Antwort am 04.01.2010  –  9 Beiträge
Stereo AMP + Boxen für max 2500 EUR
theUgly am 28.02.2010  –  Letzte Antwort am 01.03.2010  –  8 Beiträge
Suche: Stereo Lautsprecher für ~ 1000 EUR
Neutros am 03.03.2014  –  Letzte Antwort am 09.03.2014  –  33 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Accuphase
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 54 )
  • Neuestes MitgliedKlappstuuhl_
  • Gesamtzahl an Themen1.346.123
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.121