Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Empfehlung Stereo-Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
sherman
Stammgast
#1 erstellt: 14. Jun 2005, 11:55
Hallo Leute,

habe vor einigen Jahren angefangen, intensiv Musik zu hören und irgendwann angefangen, die Anlage aufzurüsten.

Auf Dolby Surround umzusteigen war ein Fehler, alleine der Kauf eines Beamers zum Stereo hätte sich gelohnt. Der kommt irgendwann nächstes Jahr zu dem Überbleibsel diese Exkurses hinzu. Da stehen noch Harman/Kardon 5550 mit DVD 30 und ein alter HK7725 mit einem Yamaha YST-800 und Surround läuft mit Dynaudio Contour T2.5, Center T2.1, und Surround (was für eine Verachtung von Qualität) zwei Contour 1.1.

Aber nun zum eigentlichen Problem:

Nach einer kräftigen Aufrüstung durch Probehören läuft ein T&A1500 R (schlug Audionet, Electrocompagniet, TagMcLaren u.a. namhafte CD-Spieler) direkt mit Vorverstärkerausgang über Funk A-62 auf einen Audionet AMP I. Netzkabel habe ich damals günstig Voodoo kaufen können, mehr der Optik wegen (OKM-Filterleiste und Feldmann-Netzkabel (gleicher Typ aus Eschborn)).

Nun haben mich Selbstbauprojekte letztendlich zu Hornlautsprechern geführt. Letztes Projekt: Jericho-Horn (siehe Thread im Selbstbau)

Im Vergleich sind die Dynaudio T2.5 in allen "Einzelsportarten" den Jericho-Hörner überlegen.
Jedoch höre ich lieber mit den Jerichos, ohne es beschreiben zu können.

Da ich aus künstlerischen Gesichtspunkten auch gerne mal ein hübsches Gehäuse furnieren würde, spiele ich auch mit dem Gedanken, einen Regallautsprecher mit Bändchen zu bauen. Wenn ich geren realistisch, analytisch höre, möglichst real (also was auch auf der CD ist), was könnte man empfehlen, wenn überhaupt!

Welche Richtung würde die richtige sein: Horn oder Bassreflex/geschlossen/TML?

Hauptproblem ist immer das Probehören. Geht halt sehr schlecht! In meinem Hörraum klingt es eh wieder anders.

Manger ist bei mir auch in die engere Wahl gekommen, konnte ich noch nicht hören. Werde ich mir aber mal leihen!

Für hilfreiche Antworten wälze ich mich wie immer im Staub vor Euch!
sherman
Stammgast
#2 erstellt: 02. Aug 2005, 14:52
Keine Kommentare
LaVeguero
Inventar
#3 erstellt: 02. Aug 2005, 15:38
Grüß Dich!

So richtig wird mir aus Deinem Comment noch nciht klar, was Du suchst. Fangen wir einmal beim Budget an: Wieviel kannst Du anlegen? Willst Du einen Stand- oder Regallautsprecher? Wie groß ist der Raum? Was stört Dich an Deinen bisherigen Speakern? Ist es egal ob Bausatz oder Fertigbox?

Du sagst, Du hörst gerne analytisch: Mit fällt da sofort T+A ein.
Mr.Stereo
Inventar
#4 erstellt: 02. Aug 2005, 17:30
Da auch ich nicht so ganz schlau aus Deinem Thread werde und mir etliche Informationen fehlen um einen brauchbaren Tip abzugeben, kann ich mich nur auf einzelne Wünsche focussieren:
-Jericho Horn begeistert Dich zwar, scheint aber nicht stimmig genug.
-Dynaudio gefällt Dir, aber nicht immer.
-Du magst gute Auflösung, da Du an Bändchen-HT's interessiert bist
-Du hast schon ne Menge Geld, Arbeit und Nerven in Dein Hobby gesteckt
-Du bastelst gerne, aber Selbstbau hat nicht oberste Priorität
-Du willst endlich mal "angekommen" sein, oder?!

Ich empfehle Dir jetzt einfach mal ganz pauschal, Dir ne ACapella anzuhören...egal welche.
Das sagt Dir später Dein Geldbeutel
sherman
Stammgast
#5 erstellt: 16. Sep 2005, 10:35
Erstmal Danke für die Tippse!

Acapella und T&A...okay!

Hörraum ist ca. 40 qm mit Dachschräge 30° gegenüber den Boxen, Parkett. Einige Maßnahmen für Sound bereits durchgeführt.

Bei der Jericho fehlen mir im Moment etwas die Mitten und Höhen etwas betont. Werde wohl nochmal nen kleineren Kondensator einbauen (2,2 µF bisher) und mir der Dämmung spielen.
sherman
Stammgast
#6 erstellt: 25. Okt 2005, 09:46
Mit der Dämmung war der Hit!

Mehr Mitten definitiv und etwas tieferer Bass.

Sind jetzt 50 gr pro Box drin!

Habe ich etwas amateurhaft mit Waage und Münzen als Gegengewicht gemessen
sherman
Stammgast
#7 erstellt: 23. Jan 2006, 09:19
Acapella habe ich nun im Visier!

Leider muss das noch ein bisschen warten, wegen den Penunzen!

Werde vielleicht erstmal ein Hörnchen/Trichter an meinem Jericho ausprobieren oder nur HT.

Wie würde ich einen Fostex 925 an den Breitband am besten ankoppeln?? Irgendwelche Tippse??

Besten Dank im voraus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo-Anlage mit Surround-Erweiterung
Curse81 am 02.10.2009  –  Letzte Antwort am 02.10.2009  –  18 Beiträge
Einsteiger-Anlage Stereo mit Option auf Surround
#Henri# am 07.08.2012  –  Letzte Antwort am 07.08.2012  –  16 Beiträge
Umstieg von Dolby Surround auf Stereo?
raffaello78 am 15.12.2015  –  Letzte Antwort am 07.01.2016  –  9 Beiträge
Stereo mit Surround kombinieren
pitufito am 12.12.2004  –  Letzte Antwort am 12.12.2004  –  3 Beiträge
Möchte von Surround auf Stereo umsteigen
Marvinator91 am 12.06.2011  –  Letzte Antwort am 14.06.2011  –  10 Beiträge
Surround-Anlage und Stereo in EINEM????
nail1106 am 24.04.2006  –  Letzte Antwort am 24.04.2006  –  4 Beiträge
surround oder stereo?
moritzw am 10.04.2004  –  Letzte Antwort am 15.04.2004  –  33 Beiträge
Stereo/ Surround- Hybrid Kaufberatung
hardtofindaname am 02.12.2015  –  Letzte Antwort am 09.12.2015  –  38 Beiträge
Stereo/Surround Beratung!
rufster24 am 12.02.2011  –  Letzte Antwort am 22.02.2011  –  8 Beiträge
Kaufberatung (Upgrade) Surround -> Stereo
xcelsior am 02.10.2007  –  Letzte Antwort am 05.10.2007  –  12 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Audionet

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 64 )
  • Neuestes MitgliedLittleCreature
  • Gesamtzahl an Themen1.344.850
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.094