Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kompakt-Lautsprecher heute besser als früher ?

+A -A
Autor
Beitrag
exxtatic
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Jul 2005, 18:14
Hallo Leute,

meine Kompaktboxen (Technics SB-EX2, EX-Serie) sind mittlerweile auch schon 15 Jahre bei mir in Betrieb und ich möchte mir nun ein paar neue, schöne, gut-klingende Kompaktlautsprecher kaufen, die vom Volumen her auch gern etwas kleiner ausfallen dürfen (kommen auf Ständer) .

Die Technics-Lautsprecher kosteten damals 400,- DM pro Stück.

Bekommt man heute für 200,- Euro eine ebenbürtige oder sogar besser verarbeitete und besser klingende Box ? (Nubert, Mission, Wharfedale usw.)

... oder kann man für diesen Preis heute nicht mehr zu viel erwarten ??

Die einschlägige Presse spricht ja immer von einem gewaltigem Qualitätssprung, ist da was dran ?

Euer Standpunkt würde mich sehr interessieren.

Viele Grüße,

René.
meinkino
Inventar
#2 erstellt: 04. Jul 2005, 19:53
auf jeden fall bekommst du eine andersklingende Box. kenne die technics leider nicht. hast du mal ein bild davon?
exxtatic
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Jul 2005, 20:34
das sind zwar nicht meine, aber so sehen sie aus:

www.vintagetechnics.com/ loudspeakers/sbex2.htm
TSstereo
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 04. Jul 2005, 20:38

exxtatic schrieb:
das sind zwar nicht meine, aber so sehen sie aus:

www.vintagetechnics.com/ loudspeakers/sbex2.htm



Hallo,
und was möchtest Du für die Techniks haben?
wenn sie zum Verkauf stehen?!?

Gruss
Thomas
exxtatic
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Jul 2005, 20:48
... was sollte man denn ansetzen ?

Gruß René.
TSstereo
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 04. Jul 2005, 20:54

exxtatic schrieb:
... was sollte man denn ansetzen ?

Gruß René.


der war gut

Also wenn es Dir mal wie verkaufen ist, dann mach einfach mal ein Angebot per PM.

Gruss
Thomas
exxtatic
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 04. Jul 2005, 21:29
Hallo Thomas,

geht klar!

Wie ist denn Deine Meinung zu meiner obig aufgeworfenen Frage? Sind Kompaktboxen um 200 Euro pro Stück heute besser
als 400 DM Lautsprecher vor 15 Jahren ?

Grüße,
René.
TSstereo
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 04. Jul 2005, 21:42

exxtatic schrieb:
Hallo Thomas,

geht klar!

Wie ist denn Deine Meinung zu meiner obig aufgeworfenen Frage? Sind Kompaktboxen um 200 Euro pro Stück heute besser
als 400 DM Lautsprecher vor 15 Jahren ?

Grüße,
René. :prost


Hi Rene,
das ist ein weites Thema. Sicher ist die Entwicklung nicht stehen geblieben. Aber einerseits zählt hier auch das pers. Hörempfinden, jede Zeit hatte Ihren speziellen "Sound", und natürlich unterliegen ältere LS und natürlich auch neue nach Jahren einer gewissen Alterung (Sicken, Kondensatoren, Kühlflüssigkeit in Kalotten etc.).

Allerdings möchte ich bezweifeln, dass eine 200Euro Kompaktbox von heute auf dem gleichen Label wie Deine Technics spielen. Vorausgesetzt, diese sind technisch noch ok. Auch waren 400 Mark früher auch noch richtig "Geld". Du brauchst nur mal (ich habe Einige) ältere Stereo oder Audio Zeitschriften aus den 80er oder 90er Jahren lesen und dort mal Tests mit Preisangaben vergleichen mit heute. Wenn Du dann siehst, was früher Referenz oder Spitzenklassegeräte gekostet haben und das bei sicherlich höherer Verarbeitungsqualität, dann weist Du alles. Sicher gibt es heute auch top Geräte, aber zu welchen Preis. Ab derStufe "Qualität" heist heute schon alles "Highend" und das lässt man sich bezahlen. Es gibt halt auch zu wenig Bedarf für diese Dinge.

Das ist aber alles meine rein persönliche Meinung.

Mein Rat, teste Deine LS oder schaffe sie mal zum Messen (Weichen etc.) und dann behalte die Stücke. Investiere in gute Musik oder eine gute Flasche Wein und

(Wenn nicht gebe sie mir, passen prima in meinen "Sammelkeller" zu den anderen guten Stücken; was man hat----hat man )

Gruss
Thomas


[Beitrag von TSstereo am 04. Jul 2005, 21:44 bearbeitet]
exxtatic
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 05. Jul 2005, 21:16
Hallo Thomas,

so sehe ich das auch. ich kann einfach nicht dran glauben,
daß man für den gleichen Betrag, die gleiche Qualität oder
sogar eine noch bessere bekommt. Warum sollte das bei Hifi- Komponenten eigentlich anders sein, als bei anderen Waren
des täglichen Bedarfs (TEURO!). Das sind anderweitig (leider) meine Erfahrungen.
Ich war letztes Jahr auf der -WORLD OF HIFI- in Leipzig und konnte dort Anlagen von 3000.-
bis 40.000 Euro hören. Sie klangen alle nicht schlecht, aber rechtfertigten für mich in keiner Weise eine Ausgabe in diesen Höhen. Die 40.000 Euro-Kombi klang (für mich!) nicht besser als die 6.000 Euro-Kombi. ja sogar noch angenehmer! ... ist aber sicher alles Ansichtssache ;-)

Viele Grüße,
René.
Amperlite
Inventar
#10 erstellt: 05. Jul 2005, 22:33
Durchaus möglich, dass neue Boxen besser klingen.
Du hast Nubert bereits in deinem ersten Posting genannt - bestell dir doch einfach mal ein Paar nuBox 310 zum Testen, das wird dich wohl am schnellsten zu einer Antwort führen.

Ich besitze diese Lautsprecher auch und kann sagen, dass sie eine 20 Jahre alten Grundig und auch die Control 1X (kurzzeitig in meinem Besitz, damals 300 Mark) dermaßen alt aussehen lassen, dass ich kein Vergleich.


[Beitrag von Amperlite am 05. Jul 2005, 22:37 bearbeitet]
exxtatic
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 06. Jul 2005, 06:07
Hallo Amperlite,

daran hatte ich auch schon gedacht, mal schauen --- vielleicht laß ich mal ´ein Paar 310 schicken. Berichte dann ausführlich.

Grüße,
René.
Leisehöhrer
Inventar
#12 erstellt: 06. Jul 2005, 09:01
Hi,

sollte es nicht um 200 Euro Stückpreis gehen ? Wenn schon von Nubert so würde ich gleich ettwas grössere Kompaktboxen testen. Der Bassbereich dürfte sonst im Vergleich zu sehr fehlen.
Ein Besuch bei einem Hifihändler dürfte die Frage ob heutige Boxen besser sind aber schneller und einfacher beantworten.

Gruss
Nick
Dr.Who
Inventar
#13 erstellt: 06. Jul 2005, 09:41
Hallo,


Wie ist denn Deine Meinung zu meiner obig aufgeworfenen Frage? Sind Kompaktboxen um 200 Euro pro Stück heute besser
als 400 DM Lautsprecher vor 15 Jahren ?


Eindeutig Ja!
Habe es in der Preisklasse um 1800 Euro selbst getestet.
Amperlite
Inventar
#14 erstellt: 06. Jul 2005, 12:21

Leisehöhrer schrieb:
Hi,sollte es nicht um 200 Euro Stückpreis gehen ?


Hoppla, mein Fehler. Dann natürlich die nuBox 380.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Früher Pioneer A 757 - und was heute?
waldi123 am 25.09.2010  –  Letzte Antwort am 26.09.2010  –  5 Beiträge
Kompakt oder Standlautsprecher?
ranger10 am 08.07.2015  –  Letzte Antwort am 22.07.2015  –  14 Beiträge
Kompakt-Lautsprecher für PC
Atomicman am 03.09.2010  –  Letzte Antwort am 08.09.2010  –  6 Beiträge
suche brauchbaren Kompakt Lautsprecher
EmmetBrown am 25.01.2011  –  Letzte Antwort am 26.01.2011  –  5 Beiträge
Suche Kompakt Lautsprecher im Nahbereich
emu28 am 14.09.2010  –  Letzte Antwort am 19.09.2010  –  7 Beiträge
KOMPAKT LAUTSPRECHER
azurdebw am 04.12.2007  –  Letzte Antwort am 06.12.2007  –  6 Beiträge
Kompakt- oder doch Standlautsprecher?
ninohadwiger am 06.05.2012  –  Letzte Antwort am 29.05.2012  –  68 Beiträge
Kaufberatung Kompakt - Lautsprecher (ähnlich nuBox 381)
garry3110 am 04.11.2013  –  Letzte Antwort am 24.11.2013  –  21 Beiträge
Welche Kompakt-Lautsprecher an T+A PA1220?
dermannmitdembass am 14.03.2008  –  Letzte Antwort am 31.03.2008  –  31 Beiträge
Kompakt für Küche (ohne Lautsprecher, notfalls mit)
st.b am 05.11.2006  –  Letzte Antwort am 06.11.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 135 )
  • Neuestes MitgliedFrankYAMAHA1090
  • Gesamtzahl an Themen1.345.176
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.504