Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kompakt-Lautsprecher < 500€

+A -A
Autor
Beitrag
Ahio
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 09. Mai 2012, 16:01
Aloha,

ihr könnt euch sicher schon denken, was ich im groben suche: Lautsprecher.

Um etwas konkreter zu werden, sag ich erstmal was zu mir persönlich: Ich bin der Nils, 16 Jahre alt, Schüler und wohne in der Nähe von Mainz.

Beschallt werde ich hpts. von elektronischer Musik, viel Deep-/Tech-House(Kollektiv Turmstrasse, Adam Port, Jonas Woehl, Sascha Braemer, Maya Jane Coles..) und Minimal(Pleasurekraft, Federico Milani, Dubfire, Joe Maker, Paco Osuna..), aber auch einiges Richtung Electro House(Bingo Players, Chris Lake, Starkillers, Hardwell, Nicky Romero, ..) und Trance(Gareth Emery, Dash Berlin, Sander van Doorn, Ferry Corsten, Above & Beyond..). Hin und wieder auch Hip-Hop(2Pac, Eminem, Nas, Snoop Dogg, De La Soul..) und selten Rock(Deep Purple, Radiohead, U2, Pink Floyd, Red Hot Chilli Peppers..).
Dementsprechend lege ich schon Wert auf einen kräftigen und klaren Bass, suche aber trotzdem nach ausgeglichenen Boxen, will ja auch ein paar "In-Your-Face"-Vocals genießen können

Mein Elternhaus ist freistehend und ich habe tolerante Nachbarn, die Laustärke kann also auch höher ausfallen bzw. sollten die Boxen auch dann noch satte Bässe und kristallklare Höhen liefern können oder so ähnlich

Genutzt werden die Lautsprecher dann in meinem Zimmer. Dazu hab ich mal schnell per Paint eine grobe Skizze mit geschätzen Größen angefertigt. Das obere ist der Grundriss, unten ist die Seitenansicht zu sehen(durchgängige Dachschräge). Angaben selbstverständlich in Meter.
raum2

Quellgerät ist der PC, wobei dann oft wahrscheinlich über den Umweg meines Traktor Kontrol S4(DJ-Controller). Den habe ich mir vor kurzem zugelegt und bin noch kräftig am Ausprobieren um evtl. dann auch nebenher ein wenig Geld als DJ verdienen zu können. Bisher und vorerst reines Hobby.
Brauche aber keine Monitorlausprecher, will die Boxen ja auch zum normalen Musikhören nutzen und mit einer leichten Klangverfälschung kann ich ohne Probleme leben.

Die Boxen kann ich nur auf dem Schreibtisch stellen, sollten also in jedem Fall Kompakt-LS sein. Ob Bassreflexboxen oder mit Subwoofer müsst ihr mir sagen. Keine Ahnung, was da inwiefern besser sein sollte.

Möchte sie gerne bis zu meinem Auszug in 3-4 Jahren mindestens behalten und dann erst für die eigene Wohnung was wirklich hochwertiges ins Auge fassen.

Ich wage mich kaum, bei einem recht geringen Budget überhaupt große Ansprüche an das Design zu stellen, wobei ich da normalerweise sehr viel Wert drauf lege. Hochwertigen Materialien und einem stilvollen Äußeren bin ich trotzdem durchaus nicht abgeneigt Da nehme ich aber Abstriche zugunsten des Klangs bzw. Preises gerne in Kauf.

Zum eben angesprochenen finanziellen Rahmen: über 500€ gehe ich auf keinen Fall, aber nach unten sind von mir aus - Überraschung - keine Grenzen gesteckt Solange der Klang stimmt..

Ach ja, bis jetzt hatte ich an eigenen Lautsprechern nur Philipps PC-Poxen ~50€ und eine Klipsch iPod-Dockingstation ~100€. Erstere stoßen logischerweise klanglich sehr schnell an ihre Grenzen, weswegen ich am PC hpts. über meine Technics RP-DJ1200 höre. Die Dockingstation hat mir vom Klang immer sehr gut gefallen, ging aber leider vor knapp einem Jahr zu Bruch. Ansonsten steht im Wohnzimmer ein Bose-Heimkino-System und im Keller sind zwei große Stand-Lautsprecher, die klanglich eigentlich sehr gut sind. Bin grad aber zu faul runterzugehn um das Fabrikat nachzuschaun


Von mir habt ihr jetzt denke ich so einiges an Input bekommen, ich hoffe ihr könnt mir ein paar schöne Klangkörper empfehlen. Vielen Dank schonmal im Vorraus für euer Bemühen!

Gruß
Nils

PS: Falls ich was vergessen habe, gerne nachfragen!
civicep1
Inventar
#2 erstellt: 09. Mai 2012, 19:51
Suchst du aktive Boxen oder hast du noch passende Endstufen? Ich gehe davon aus, dass der Traktor Kontrol S4 keine Endstufen hat, aber als Vorverstärker dient.
musicfan97
Stammgast
#3 erstellt: 09. Mai 2012, 20:31
Wenn du schon ein verstärker hast geh in den nechsten media markt und hœr dir ls an.
Mein tipp wären elac bs63.2.
Besitze die große standvariante von denen. Haben ein starke und auch in-your face bass den du suchs. Preislich so ca 400€.
Falls du kein verstärker hast, kanns du einen auf ebay nehmen, aber min 100W an 4 ohm.

Als info bin 15 höre hiphop und dubstep mit den elac und die sind wie.gemacht dafür


[Beitrag von musicfan97 am 09. Mai 2012, 20:33 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 11. Mai 2012, 17:27
Hallo,

anscheinend suchst du Aktivlautsprecher,
fahr doch nach Frankfurt zu Sesion Music (früher Musik Schmidt) und hör dir verschiedene Modelle an.

Aktive Kompakte können im Bass ganz gut zulegen ,je nach Modell,
Passivlautsprecher bei welchen du auch noch einen Verstärker/Endstufe benötigen würdest haben hier in der Regel klar das Nachsehen.

Vllt so etwas:
http://www.musik-schmidt.de/Mackie-MR8.html
http://www.musik-schmidt.de/Yamaha-HS-80-M-B-WARE-.html
http://www.musik-schmidt.de/Mackie-MR8-Mk2-B-WARE-.html
http://www.musik-schmidt.de/KRK-RP8-ROKIT-G2.html

Gruss
Ahio
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 12. Mai 2012, 15:28

civicep1 schrieb:
Suchst du aktive Boxen oder hast du noch passende Endstufen? Ich gehe davon aus, dass der Traktor Kontrol S4 keine Endstufen hat, aber als Vorverstärker dient.


Je nachdem, was zu empfehlen wäre, obwohl ich sagen muss, dass aktive Boxen natürlich praktischer wären. Und genau, der S4 hat keine Endstufe.


musicfan97 schrieb:
Wenn du schon ein verstärker hast geh in den nechsten media markt und hœr dir ls an.
Mein tipp wären elac bs63.2.
Besitze die große standvariante von denen. Haben ein starke und auch in-your face bass den du suchs. Preislich so ca 400€.
Falls du kein verstärker hast, kanns du einen auf ebay nehmen, aber min 100W an 4 ohm.

Als info bin 15 höre hiphop und dubstep mit den elac und die sind wie.gemacht dafür ;)


Danke für den Tipp, ich schau mir sie mal an. Zu MM geh ich ungerne, die Beratung wirkt auf mich meistens alles andere als kompetent.. Ich müsste vorher eben genau wissen, was ich mir anhören will.


weimaraner schrieb:
Hallo,

anscheinend suchst du Aktivlautsprecher,
fahr doch nach Frankfurt zu Sesion Music (früher Musik Schmidt) und hör dir verschiedene Modelle an.

Aktive Kompakte können im Bass ganz gut zulegen ,je nach Modell,
Passivlautsprecher bei welchen du auch noch einen Verstärker/Endstufe benötigen würdest haben hier in der Regel klar das Nachsehen.

Vllt so etwas:
http://www.musik-schmidt.de/Mackie-MR8.html
http://www.musik-schmidt.de/Yamaha-HS-80-M-B-WARE-.html
http://www.musik-schmidt.de/Mackie-MR8-Mk2-B-WARE-.html
http://www.musik-schmidt.de/KRK-RP8-ROKIT-G2.html

Gruss


Wenn das so ist, bevorzuge ich in jedem Fall Aktivlautsprecher^^

Und nach Frankfurt komme ich leider eher selten bzw. nicht in absehbarer Zeit.

Wenn ich mir aber die 4 Optionen anschaue, klingen die Beschreibungen alle sehr ähnlich Müsste ich also doch Probehören..

Der Punkt ist aber, ob Nahfeldmonitore denn überhaupt für den Heimgebrauch ergo längeres Musikhören geeignet sind?

Tante Edith sagt: Du hast jetzt nur 8-Zoller empfohlen, Absicht?

Gruß
Nils


[Beitrag von Ahio am 12. Mai 2012, 15:38 bearbeitet]
musicfan97
Stammgast
#6 erstellt: 12. Mai 2012, 15:56
falls du doch hingest hör dir einfach ls an und versuch ein bisschen mit wissen "zu prahlen", damit sie merken dass du nich der 0815-kunde bist. hab ich auch gemacht und es hat gewirkt.
Ahio
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 12. Mai 2012, 16:19
alles klar
weimaraner
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 12. Mai 2012, 19:07
Hallo,

natürlich kann man mit diesen aktiven Monitoren auch längere Zeit Musik hören,
auch dafür sind sie ja eigentlich gebaut...

8Zöller mit Absicht,
zwecks Bassverlangen und Rauminhalt...

Gruss
Ahio
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 12. Mai 2012, 22:05

weimaraner schrieb:
Hallo,

natürlich kann man mit diesen aktiven Monitoren auch längere Zeit Musik hören,
auch dafür sind sie ja eigentlich gebaut...

8Zöller mit Absicht,
zwecks Bassverlangen und Rauminhalt...

Gruss


Dann bin ich ja beruhigt^^

Hab jetzt nach ein wenig Recherche die KRK RP8 ROKIT G2 favorisiert und werd mir die und die Yamaha HS-80 M im Vergleich mal anhören.

Vielen Dank schonmal!

Gruß
Nils
weimaraner
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 13. Mai 2012, 06:30
Hallo,

bestell sie dir doch beide nach Hause,
da kannst du am Besten feststellen was zu dir und deinem Raum passt,besser passt.

Gruss
DJSword
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 13. Mai 2012, 07:08
Wenn auch DJ mäßig was haben willst bzw .

Kann Syrincs M3-220 empfehlen als kleiner geheim Tipp
Ahio
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 13. Mai 2012, 08:50

weimaraner schrieb:
Hallo,

bestell sie dir doch beide nach Hause,
da kannst du am Besten feststellen was zu dir und deinem Raum passt,besser passt.

Gruss


Da muss ich eben direkt so viel Geld in die Hand nehmen :< Aber wird wohl drauf hinauslaufen.


DJSword schrieb:
Wenn auch DJ mäßig was haben willst bzw .

Kann Syrincs M3-220 empfehlen als kleiner geheim Tipp


Ich wüsste nur nicht, wie ich einen Subwoofer stellen soll. Auf dem Schreibtisch geht nicht und ob er unten drunter zwischen Container und PC gut steht?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
suche brauchbaren Kompakt Lautsprecher
EmmetBrown am 25.01.2011  –  Letzte Antwort am 26.01.2011  –  5 Beiträge
Lautsprecher um 300? - Was kaufen?
Dorian.Gray am 21.08.2005  –  Letzte Antwort am 25.08.2005  –  42 Beiträge
Suche Stereo Kompaktlautsprecher--Electro Minimal
passuff am 09.08.2011  –  Letzte Antwort am 14.08.2011  –  11 Beiträge
neue Lautsprecher um die 500 euro :)
Nicolas92 am 28.02.2012  –  Letzte Antwort am 02.03.2012  –  28 Beiträge
Lautsprecher in der 500-Euro-Klasse. (Paar)
silas am 27.12.2005  –  Letzte Antwort am 27.12.2005  –  4 Beiträge
Lautsprecher
jjooeerrgg am 29.04.2005  –  Letzte Antwort am 19.05.2005  –  12 Beiträge
Verstäker und Lautsprecher von 400?-500?
Golf3Cruiser am 24.11.2007  –  Letzte Antwort am 25.11.2007  –  3 Beiträge
Suche Lautsprecher
lacroix88 am 29.06.2009  –  Letzte Antwort am 29.06.2009  –  7 Beiträge
Lautsprecher + Verstärker gesucht (500?)
cargo* am 20.09.2012  –  Letzte Antwort am 03.10.2012  –  3 Beiträge
Suche Lautsprecher um 500 ? :-)
mitsch500 am 20.11.2014  –  Letzte Antwort am 23.11.2014  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • SEG
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 24 )
  • Neuestes MitgliedHolzi77
  • Gesamtzahl an Themen1.345.514
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.012