Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Stereo Kompaktlautsprecher--Electro Minimal

+A -A
Autor
Beitrag
passuff
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 09. Aug 2011, 10:17
Hallo Zusammen!
Ich bin auf der Suche nach Boxen und Verstärker für mein Arbeitszimmer. Da ich jetzt vor meiner Diplomarbeit stehe und sehr viel Zeit vor meinem Schreibtisch verbringen werde, brauch ich Musik in guter Soundqualität!
Ich höre zum größten teil elektronische Musik (Minimal, electro)brauche also knackige klare Bässe...
Mein Arbeitszimmer/Schlafzimmer hat ca 20-25m^2. Da ich aber nicht im Bett Musik hören oder Tanzen will, möchte ich die Lautsprecher eigentlich nur im Nahbereich direkt vor meinem Schreibtisch auf dem Fensterbrett (sehr stabile Steinplatte)platzieren. Daher dachte ich an Stereo Kompaktlautsprecher und einem Verstärker mit Laudnessfunktion.
Ich zweifel allerdings ein wenig daran, ob es sinnvoll ist kleinvolumige Lautsprecher bei basslastiger Musik einzusetzen..
Welche Lautsprecher könnt ihr mir empfehlen? Was muss man zwangsläufig ausgeben? Ich dachte so an max 100€ für nen gebrauchten Verstärker und max 150€ für gebrauchte Lautsprecher. Ist das realistisch? Oder liege ich da total daneben?
disco_stu1
Inventar
#2 erstellt: 09. Aug 2011, 10:37
Viel Gegenwert für wenig Geld

Erste Anlage

wenn du eine soundkarte besitzt und ohnehin nur vorm computer sitzt, würde ich das budget für den verstärker mir sparen und lieber in ein paar gebrauchte aktiv monitore für um die 350 euro investieren.

Yamaha HS-80

EMES Kobalt

ADAM A7X

Genelec 6010 APM


[Beitrag von disco_stu1 am 09. Aug 2011, 10:51 bearbeitet]
passuff
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 09. Aug 2011, 11:38

disco_stu1 schrieb:
Viel Gegenwert für wenig Geld

Erste Anlage

wenn du eine soundkarte besitzt und ohnehin nur vorm computer sitzt, würde ich das budget für den verstärker mir sparen und lieber in ein paar gebrauchte aktiv monitore für um die 350 euro investieren.

Yamaha HS-80

EMES Kobalt

ADAM A7X

Genelec 6010 APM


Danke für die Zügigie Antwort!

Aktiv habe ich noch nicht bedacht.
Ich habe mir die Modelle mal angesehen.

Die Genelec sind mir zu klein. Mag sein, dass die guten sound liefern aber das Auge hört mit
Insgesamt finde ich die LS alle ziemlich klein und mag gar nicht glauben, dass da was anständiges raus kommt
Ich werde mir sowas wohl mal anhören müssen...
SFI
Moderator
#4 erstellt: 09. Aug 2011, 11:55
Servus,

schau dir mal die Klipsch RB 51/61 an, imo optimal für dein Genre. Ansonsten kann ich dem Aktiv Tipp beipflichten, die Größe täuscht zudem.
disco_stu1
Inventar
#5 erstellt: 09. Aug 2011, 12:12
so klein sind die für den schreibtisch vielleicht auch nicht
28246_4b30b40747838
wohnkino-a-cut_40598

Yamaha HS-80 des Königs Erbe :)

kannst ja mal a-cut aus unserem forum ne pm schreiben, der hat die yammis zum beispiel


[Beitrag von disco_stu1 am 09. Aug 2011, 12:25 bearbeitet]
passuff
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 09. Aug 2011, 15:41

Servus,

schau dir mal die Klipsch RB 51/61 an, imo optimal für dein Genre. Ansonsten kann ich dem Aktiv Tipp beipflichten, die Größe täuscht zudem.


Ich habe vergessen zu schreiben dass ich gebrauchte Lautsprecher bevorzuge. Die Klipsch sind laut Tests und der Aussagen einiger Besitzer wohl wirklich gut geeignet für Basslastige Musik. Leider kann ich sie gebraucht nirgends finden.


disco_stu1 schrieb:
so klein sind die für den schreibtisch vielleicht auch nicht
28246_4b30b40747838
wohnkino-a-cut_40598

Yamaha HS-80 des Königs Erbe :)

kannst ja mal a-cut aus unserem forum ne pm schreiben, der hat die yammis zum beispiel



Ich werde mal ein wenig den Gebrauchtmarkt beobachten. Eventuell ergibt sich da was. Die Tests sind alle vielversprechend.
passuff
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 11. Aug 2011, 19:15
Hääte da nochmal ne Frage. Da die LS auf dem Fensterbrett direkt vor dem Fenster stehen, ist ja nciht wirklich platz dahinter(keine 5cm). Sollte der Bassreflexausgang dann nicht am besten nach vorne sein?
passuff
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 13. Aug 2011, 13:33
niemand?
InflamedSoul
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 13. Aug 2011, 14:26
Die HS80m haben son feature das sich "room control" nennt. Damit soll auch wandnahe Aufstellung drin sein.


Sollte der Lautsprecher zu nah an einer Wand stehen, so können die dabei entstehenden Reflektionen die Basswiedergabe stark erhöhen und somit verfälschen. Dank "Room Control" lassen sich tiefe Frequenzen, unterhalb 500Hz, um -2dB bzw. -4dB absenken und vermindern diesen Effekt auf einfache aber effektive Weise.


[Beitrag von InflamedSoul am 13. Aug 2011, 14:28 bearbeitet]
passuff
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 14. Aug 2011, 13:22
Bei den Yamahas trifft das wohl zu.Aber ist das dennoch zu empfehlen, wenn man vorher weiß dass die LS immer vor einer Wand stehen oder ist das nur für den Notfall gedacht?

Ist generell nicht eher zu Bassreflexausgängen an der Front zu raten? Alles andere ist doch ein kompromiss, und da der Bass bei den kompakten eh nicht so stark ist, sollte man villeicht keinen kompromiss eingehen..
InflamedSoul
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 14. Aug 2011, 14:09
Naja. Steht ja in dem Text drin. Die Basswiedergabe wird durch die Reflexion "stark erhöht". Weil man bei Studiomonitoren aber immer ein möglichst lineares Klangbild haben will, versucht man das zu korrigieren.
Ich hab es selbst nur mal mit den Hs50m mit nem Kollegen zusammen ausprobiert, da war nur ein geringfügiger verlust zu merken im vergleich optimalpositionierung vs wandnah mit room control.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Kompaktlautsprecher
Fall0utBoy am 02.03.2006  –  Letzte Antwort am 03.03.2006  –  5 Beiträge
Stereo Kompaktlautsprecher für ca 400?
Andi7737 am 17.12.2013  –  Letzte Antwort am 19.12.2013  –  17 Beiträge
Stereo-Kompaktlautsprecher für PC Arbeitsplatz
bla1234 am 29.11.2014  –  Letzte Antwort am 29.11.2014  –  3 Beiträge
Kompaktlautsprecher...?
Lord18 am 26.08.2004  –  Letzte Antwort am 27.08.2004  –  4 Beiträge
Kompaktlautsprecher
El-Q am 17.08.2008  –  Letzte Antwort am 18.08.2008  –  9 Beiträge
Kompaktlautsprecher
svelte am 29.11.2010  –  Letzte Antwort am 11.01.2011  –  18 Beiträge
Stereo Kompaktlautsprecher bis 300/Paar
FreezerSE am 11.10.2012  –  Letzte Antwort am 11.10.2012  –  11 Beiträge
Kaufberatung Kompaktlautsprecher
benor am 15.02.2012  –  Letzte Antwort am 27.02.2012  –  11 Beiträge
Stereo Kompaktlautsprecher
blub am 08.03.2005  –  Letzte Antwort am 14.03.2005  –  14 Beiträge
Stereo-kompaktlautsprecher mit max 14cm Breite gesucht
straissman am 09.11.2008  –  Letzte Antwort am 12.11.2008  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch
  • Advance Acoustic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 98 )
  • Neuestes Mitgliedgattendorf
  • Gesamtzahl an Themen1.345.444
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.557