Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher B&Ws 703 - suchen Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
HiFiKnilchi
Neuling
#1 erstellt: 08. Jul 2005, 12:30
B&Ws 703 - die sollen es sein (Geldbeutel/Raumgröße)
Habe momentag wenig Zeit mich jetzt auch noch um einen passenden Vollverstärker zu kümmern.
Gibt es Erfahrungswerte im Hinblick auf "passende" Verstärker?
Womit vertragen sich die B&Ws erfahrungsgemäß besonders gut?
Sind die Vincent Hybriden zu empfehlende Partner?
Rotel vielleicht?
Vielen Dank für eure Reaktionen auf meinen ersten Beitrag in diesem Forum.
Gruß
Knilchi
Totenlicht
Stammgast
#2 erstellt: 08. Jul 2005, 12:59
Ich habe die 703 bisher nur an einem großen NAD gehört (C372), dieser Vollverstärker bietet genügend Leistung (die 703er sind nicht außergewöhnlich leistungshungrig oder impedanzkritisch) und klingt einwandfrei (zumindest sind mir keine klanglichen Defizite aufgefallen).

Wenn du nicht lange suchen willst ... nimm den NAD, damit machst du nichts falsch.

Ansonsten (und das wäre eigentlich zu empfehlen) geht natürlich nichts über persönliches Probehören.
Caisa
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 08. Jul 2005, 13:13
Ich denke auch, dass du ums hören nicht herum kommst...
Vincent würde ich persönlich nicht nehmen, die B&W sind an sich schon recht "warm" (durfte sie Vorgestern hören) und Basspotent. Rotel klingt sehr gut an B&W 703 und noch einen Tick besser im Hochton hat mir mein Classic 6.6 gefallen, leider nicht in Deutschland erhältlich!
NAD war mir nicht spritzig genug an den Boxen.

Gruß Caisa
Wilder_Wein
Inventar
#4 erstellt: 08. Jul 2005, 22:36
Hallo,

Rotel harmoniert sehr gut mir B&W, ich würde mir diese Kombi mal anhören. Eventuell auch mal einen Marantz PM17 MKII, die Serie läuft gerade aus und ist derzeit sehr günstig zu bekommen.


NAD war mir nicht spritzig genug an den Boxen.


Also einen NAD würde ich auch nicht für eine B&W empfehlen, das Klangbild hat mir beim Hören nie wirklich gefallen.

Aber ich bin immer wieder beeindruckt über die Hörfähigkeiten. Wie genau macht es sich denn eigentlich bemerkbar, wenn ein Verstärker nicht spritzig oder schnell genug für einen Lautsprecher ist?

Gruß
Didi
Ungaro
Inventar
#5 erstellt: 08. Jul 2005, 22:46
Hallo!


Wilder_Wein schrieb:
Rotel harmoniert sehr gut mir B&W, ich würde mir diese Kombi mal anhören.




Schöne Grüsse
Ungaro
Caisa
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 09. Jul 2005, 15:21
Hi, mit spritzig genug meinte ich, dass mir der Hochtonbereich einfach etwas zu zahm war!
Von schnell ahb ich nicht gesprochen!

Caisa
fawad_53
Inventar
#7 erstellt: 09. Jul 2005, 15:55
Hallo,
hast Du eine genaue Preisvorstellung.

Bis 1000 Euro würde ich Dir auch Rotel vorschlagen, alles was gesagt wurde, kann ich nur bestätigen
die Leistung reicht aus
dynamische Hochtonwiedergabe
warme Mitten
das passt genau zur B&W703

Wenn es aber etwas mehr sein darf, gibt es eine Menge schöner Verstärker, die auch passen würden.


Gruß
Friedrich

hören geht über alles -
Leon-x
Inventar
#8 erstellt: 09. Jul 2005, 16:15
Hallo

Also ich empfand Rotel nicht als 100% ideal für die 700er Serie. Für 600/800er ja, aber mit der 703 würde ich noch anderes anhören. Von warmen Mitten ist mir bis jetzt kein Rotelgerät bekannt. Finde gerade diesen Bereich bei Rotel gegenüber Hochton und Bass zurückhaltend und ehrlich. Kenne den Stereoamp 1062, den Receiver 1067 und die Vor-Endstufenkombi 1098 + 1075.

Würde z.B. mal den Marantz PM-15S1 an die 703 hängen.

Letztlich aber Geschmacksache.

Leon


[Beitrag von Leon-x am 10. Jul 2005, 08:01 bearbeitet]
Wilder_Wein
Inventar
#9 erstellt: 09. Jul 2005, 17:06
Hallo,


Caisa schrieb:
Hi, mit spritzig genug meinte ich, dass mir der Hochtonbereich einfach etwas zu zahm war!
Von schnell ahb ich nicht gesprochen!

Caisa


das mit der Schnelligkeit habe ich schon öfter in anderen Threads gelesen, deswegen war meine Frage auch ernst gemeint

Wollte halt mal wissen, woran ich einen schnellen Verstärker erkenne......

Gruß
Didi
MariOkki
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 09. Jul 2005, 17:37
NAD passt zu B&W. Wenn Du in die "groesseren" NADs investierst, z.B NAD S300 (VV) oder eine Kombi aus S100 (VorV) und S200 (EndV), wirst Du definitiv Spass haben.
Gruesse Okki
HiFiKnilchi
Neuling
#11 erstellt: 10. Jul 2005, 09:34
Moin - Guten Morgen,

herzlichen Dank an alle, die mir an dieser Stelle gutgemeinte Tipps haben zukommen lassen.
Vielleicht habe ich mich etwas missverständlich ausgedrückt.
Natürlich werde ich mir einige Verstärker in Verbindung mit den B&Ws anhören - wollte nur wissen, wie ich am besten 'rangehe. Die Händler bieten halt das an, was sie so im Programm haben.
Friedrich, 1000 Euro sind OK - 1500 auch, dann ist Sense.
Was würdest du außer Rotel noch empfehlen???
Es muss auch noch ein adäquater CD-Player her. Ich lasse mich dabei NICHT von der Optik leiten. Ist ein anderer Hersteller z.B. Rega qualitativ besser - oder sollte man ruhig einer Kombi eines Herstellers "sein Vertrauen schenken".
Bitte nochmals um eure Meinung bzgl. Verstärker/CD-Player an B&Ws 703.
Vielen Dank und einen schönen Wochenanfang.
Knilchi
Caisa
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 10. Jul 2005, 10:36
Hi, als CD-Player kann ich die Geräte von Original sehr empfehlen! Weiß allerdings nicht, ob du jemanden in Deutschland findest der sie verkauft!
Eine Alternative dazu wäre noch der Classic No 01b welchen ich mir demnächst zulegen werde. Da kann ich die auch Händler innerhalb der Eu sagen wenn du möchtest... schreib einfach ne PM bei Interesse!

Gruß Caisa
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für B&W 703
dörpelkus am 16.12.2006  –  Letzte Antwort am 19.12.2006  –  4 Beiträge
Canton Nestor 703 suchen neuen Verstärker
Svenrique am 04.01.2008  –  Letzte Antwort am 05.01.2008  –  2 Beiträge
Lautsprecher suchen Verstärker!!!
surround???? am 05.08.2004  –  Letzte Antwort am 07.08.2004  –  13 Beiträge
B & W Boxen suchen Verstärker
miajam am 27.11.2011  –  Letzte Antwort am 27.11.2011  –  2 Beiträge
B&W 703 oder Totem Forest
philippe9014 am 28.12.2007  –  Letzte Antwort am 30.12.2007  –  5 Beiträge
Vollverstärker gesucht - passend zu B&W 703
mattx am 01.03.2004  –  Letzte Antwort am 12.04.2004  –  3 Beiträge
Welcher Verstaerker mit B&W 703
Krauti25 am 11.02.2007  –  Letzte Antwort am 12.02.2007  –  7 Beiträge
Verstärker/ CD Player für B&W 703 gesucht
filter7474 am 21.03.2005  –  Letzte Antwort am 21.03.2005  –  2 Beiträge
Berendsen+B&W 703?
becky am 19.02.2004  –  Letzte Antwort am 29.07.2005  –  12 Beiträge
Gebrauchte B&W 703
HandAb am 16.10.2006  –  Letzte Antwort am 22.10.2006  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedMandy2013
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.588