Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wharfedale Diamant 9.5 Kabel?

+A -A
Autor
Beitrag
AyCaramba1
Stammgast
#1 erstellt: 09. Jul 2005, 21:24
Guten Tag

Ich hab eine Frage bezüglich des Wharfedale Diamant 9.5 Boxenpaares:

Sind da bei der Lieferung schon die richtigen Kabel dabei oder muss man die extra mitbestellen bzw. lohnt es sich "bessere" zu bestellen?
TheSoundAuthority
Inventar
#2 erstellt: 09. Jul 2005, 22:15
Bei Boxen sind in der Regel NIE LS Kabel dabei, sprich du musst sie dir selbst kaufen! Wielang brauchst du denn die Kabel?

Ich gehe davon aus, dass du die DIAMOND 9.5 meinst


[Beitrag von TheSoundAuthority am 09. Jul 2005, 22:16 bearbeitet]
AyCaramba1
Stammgast
#3 erstellt: 10. Jul 2005, 08:30
Dankeschön, sind heit meine ersten Boxen ^^

Insgesamt brauche ich 6m Kabel, jeweils 3m in jede Richtung.

Ich hab mich zwar noch nicht ganz entschieden, aber nach dem ich einige Erfahrungberichte zu den 9.5ern gelesen habe, tendiere ich stark dahin... werde wohl irgendwann in 1-2 Wochen zu einem Händler in Hamburg fahren... wäre nur dumm wenn ich irgendwas vergessen würde...


[Beitrag von AyCaramba1 am 10. Jul 2005, 08:34 bearbeitet]
TheSoundAuthority
Inventar
#4 erstellt: 10. Jul 2005, 09:00
Dann kauf die evtl. gleich Banana Stecker dazu, die verbessern zwar nicht den Klang aber schonen die Kabel und verkürzen den Aufbau der Boxen allgemein (Kabel rein - und raus)!

Also wenn es nur für Stereo sein soll hör dir doch mal die 9.1 bzw 9.2 er an, da kommen die Bässe viel besser als bei den 9-.5ern!
AyCaramba1
Stammgast
#5 erstellt: 10. Jul 2005, 09:44
Wieviel kosten die ungefähr und welchen Durchmesser sollten die Kabel haben?

Was für ein Kabel brauch ich um mein Notebook (onboard-Soundkarte) an den Receiver anzuschliessen?

Wie schliesse ich meinen Fernseher an den Receiver an? Der Fernseher hat nur einen SCART-Anschluss.

Receiver/DVD-Player: http://www.kenwood.de/ktb_frmset.htm
TheSoundAuthority
Inventar
#6 erstellt: 10. Jul 2005, 10:10
zu a)
Bei der kurzen Strecke sollten 2x2,5mm² locker ausreichen, auf LS Gebiet sind Monitor (Jokaer) und Oehlbach (2x2,5mm²) führend!

zu b)
Du brauchst ein Cinch auf Klinke kabel, leider sind gute sehr schwer zu finden, vor allem bei der länge...Ich selbst betreibe mein Notebook am Receiver mit diesem Kabel. Ist zwar teuer, aber gut!
http://www.cyberport...df94c3519&FINANZING=

zu c)
du brauchst einen solchen Adapter:
http://www.dcskabel....707a7e8e3e9c4bd03a10
von dem aus gehst du mit einem normalen Cinch Kabel zum Receiver! Sollte aber schon etwas hochwertigeres sein, da das Fernseheraudiosignal an sich ein hohes Rauschen mitbringt!
AyCaramba1
Stammgast
#7 erstellt: 10. Jul 2005, 11:53
Noch ein kleines anderes Problem.. er hat ja nur einen Scart-Anschluss, der führt allerdings zum Videorecorder, an dem sind allerdings 2 Scart-Anschlüsse dran.

Kann ich dort nachdem ich meinen Fernseher an den Videorecorder angeschlossen habe, den Adapter auf den zweiten Scart-Anschluss raufstecken?
TheSoundAuthority
Inventar
#8 erstellt: 10. Jul 2005, 15:20
Sollte gehen ja
lolking
Inventar
#9 erstellt: 10. Jul 2005, 15:52
hast du dir den receiver schon gekauft? wenn du nur stereo hören willst benötigst du keinen 5.1 verstärker sondern lediglich einen stereo verstärker. die haben dann den vorteil, dass sie meißtens (gleicher preis vorausgesetzt) im stereobetrieb besser klingen, da man dann zwei sehr hochwertige endstufen verbaut hat statt fünf nicht so hochwertige beim 5.1 receiver.
AyCaramba1
Stammgast
#10 erstellt: 10. Jul 2005, 19:08
Noch nicht gekauft, allerdings möchte ich irgendwann einmal das System aufrüsten (können).


Brauche ich eigentlich wirklich ein Scart Adapter auf 2 Cinchbuchsen?

Eigentlich müßte doch der Scart-Anschluss vom Fernseher der zum DVD-Player geht reichen, der wiederrum ist ja mit dem Receiver schon verbunden.
Der Scart Anschluss überträgt doch auch die Musik...

Oder hab ich da ein Denkfehler drinne?


[Beitrag von AyCaramba1 am 10. Jul 2005, 19:14 bearbeitet]
TheSoundAuthority
Inventar
#11 erstellt: 10. Jul 2005, 19:18
Dann hast du aber lediglich den Ton vom Player und nicht vom TV...
mariosiegen
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 10. Jul 2005, 19:18
Hallo,

wenn Du dein System erst später auf 5.1 aufrüsten willst würde ich dir trotzdem zu einem Stereoverstärker raten.

Diesen kannst Du im nachhinein immer noch mit einem AV-Receiver kombinieren.

Mit einem AV-Receiver wirst Du die Lautsprecher wahrscheinlich nicht richtig ausreizen können und wärst bestimmt auch beim Klang etwas enttäuscht.

mfg
Mario
AyCaramba1
Stammgast
#13 erstellt: 10. Jul 2005, 19:34
Was wäre denn z.B. ein guter Stereo Verstärker und dazu ein passender DVD-Player?
lolking
Inventar
#14 erstellt: 10. Jul 2005, 20:14
gebraucht oder neu?

ein sehr guter und günstiger verstärker ist der denon pma 655.
auch auf den teac a1 d kannst du mal nen blick werfen!
einige werden dir auch zum yamaha ax 396 empfehlen, den find ich allerdings nicht so gut.


wenn du gebraucht kaufen willst gibt es noch einige andere alternativen. z.b. dieser hier:

http://cgi.ebay.de/w...rd=1&ssPageName=WDVW


oder

http://cgi.ebay.de/w...item=7530059640&rd=1


oder

http://cgi.ebay.de/w...item=7529373426&rd=1

(andere aus der serie sind auch sehr gut...)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wharfedale Diamant 9.x
AyCaramba1 am 09.07.2005  –  Letzte Antwort am 09.07.2005  –  2 Beiträge
Verstärker für Wharfedale 9.5
Tritan am 13.01.2008  –  Letzte Antwort am 14.01.2008  –  3 Beiträge
Heco Victa 300 Vs. Wharfedale Diamant 8.1
HCM am 11.06.2009  –  Letzte Antwort am 11.06.2009  –  4 Beiträge
Wharfedale Diamond 9.5 oder 9.6?
NgihtDriver am 28.11.2005  –  Letzte Antwort am 28.11.2005  –  3 Beiträge
Wharfedale Diamond 9.5: welcher Verstärker?
turin_brakes am 25.02.2007  –  Letzte Antwort am 25.02.2007  –  6 Beiträge
Wharfedale Diamond 9.5 oder 9.6
deejayandi am 24.02.2008  –  Letzte Antwort am 26.02.2008  –  9 Beiträge
Verstärker für Wharfedale Diamond 9.5
IncredibleHorst am 16.05.2008  –  Letzte Antwort am 16.05.2008  –  11 Beiträge
Pioneer VSX-D814+Wharfedale Diamond 9.5
Aki2k am 19.12.2004  –  Letzte Antwort am 20.12.2004  –  4 Beiträge
Canton LE 109 vs. Wharfedale Diamond 9.5
in_the_scene am 26.03.2005  –  Letzte Antwort am 27.03.2005  –  7 Beiträge
Bester Preis für Wharfedale Diamond 9.5
maxa am 30.09.2005  –  Letzte Antwort am 01.10.2005  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Wharfedale
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedkairogalski
  • Gesamtzahl an Themen1.345.664
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.509