Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo-Kombis(ca.4500€)

+A -A
Autor
Beitrag
hubihead
Stammgast
#1 erstellt: 12. Jul 2005, 17:20
Hallo!
Also ich wollte hier mal nen thread aufmachen wo ihr anlagen zusammenstellungen posten könnt die ihr empfehlen könnt oder schon mal gehört habt natürlich nur in dem Preissegment!
Dabei sein sollte ein Verstärker und 2 Stand-ls! CDP is nicht notwendig da ich finde dass er für den Klang nur eine nebenrollen einnimmt.
Also postet bitte viele Kombinationen denn ich denke dass 4500€ für OTTO Normal Verdiener nioch bezahlaber sind! Und es auch viele andere Foren mitglieder interessiert!

MFG
Hubert
Hawking
Stammgast
#2 erstellt: 12. Jul 2005, 18:23
Hallo,

dann fang ich mal an.
Was mich klanglich in der Preisklasse (sogar günstiger) überzeugt hat, war eine Kombi aus Naim Ariva und Synthesis Nimis (Röhre) Verstärker. Hat mich total überrascht und alles was ich bis dahin gehört hatte (B&W mit Marantz usw.) in den Schatten gestellt.
Die Kombi liegt so bei 3000-3500 €

Wie immer, nur meine Meinung.
Im übrigen teile ich deine Meinung nicht, daß der CDP nur eine Nebenrolle spielt.

Güße
Detlef
hubihead
Stammgast
#3 erstellt: 12. Jul 2005, 19:17
Guter Tipp mit naim!

Naja aber wenn du so Blindtests gesehen hast dann weißts dus!^^
Hawking
Stammgast
#4 erstellt: 12. Jul 2005, 19:21

hubihead schrieb:
Guter Tipp mit naim!

Naja aber wenn du so Blindtests gesehen hast dann weißts dus!^^


Ich mach das mal Off Topic.
Ich möchte nicht testen, schon gar nicht blind sondern Musik hören und Spass dran haben .

Grüße
Detlef


[Beitrag von Hawking am 13. Jul 2005, 06:58 bearbeitet]
Leisehöhrer
Inventar
#5 erstellt: 12. Jul 2005, 21:27
Hi,

viel wichtiger als jetzt unendlich viele Konstellationen aufzuzählen die überhaupt keine Aussagekraft haben währe für mich wie man das Geld aufteilen könnte.
Dazu muss man wissen in was für einem Raum die Anlage spielen soll und was für eine Boxengrösse gesucht wird.
Dazu welche Lautstärken angestrebt werden. Wie wichtig Basskraft ist.
Oder man beschreibt bei jeder Anlage wofür sie besonders geeignet ist.
Ob Elektronik zusammenpasst oder nicht ist so individuell und sogesehen ne Geschmacksfrage das. Die Akustik kann das sehr unterschiedlich ausfallen lassen.

Gruss
Nick
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche gebrauchten/älteren Verstärker könnt ihr für ca. 50? empfehlen
crevez am 30.05.2015  –  Letzte Antwort am 31.05.2015  –  12 Beiträge
Audiophiles für 2000 ? (Cdp+Amp+Ls)
Moppi77 am 02.10.2006  –  Letzte Antwort am 07.10.2006  –  50 Beiträge
Komponenten für Onkyo TX-4500
GentLM am 15.06.2008  –  Letzte Antwort am 16.06.2008  –  4 Beiträge
Welche dieser Anlagen könnt ihr mir empfehlen?
Madeys5 am 17.11.2014  –  Letzte Antwort am 17.11.2014  –  7 Beiträge
was könnt ihr empfehlen?
viper85 am 16.10.2003  –  Letzte Antwort am 16.10.2003  –  2 Beiträge
Was könnt ihr mir empfehlen?
Loch am 12.06.2008  –  Letzte Antwort am 12.06.2008  –  4 Beiträge
Welche PA- Systeme bis ca. 500? könnt ihr empfehlen?
schranzer_80 am 26.12.2005  –  Letzte Antwort am 26.12.2005  –  3 Beiträge
CDP für max. 200
housecat am 29.03.2005  –  Letzte Antwort am 30.03.2005  –  5 Beiträge
Wechsel auf Stereo. Was könnt Ihr empfehlen?
muscapee am 18.04.2010  –  Letzte Antwort am 22.04.2010  –  18 Beiträge
gebrauchte LS für Stereo für 400-500?
holmhelm am 10.12.2015  –  Letzte Antwort am 11.12.2015  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedhönning
  • Gesamtzahl an Themen1.345.794
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.150