Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Preiswerter CD Player- Marantz?

+A -A
Autor
Beitrag
Archie_Leach
Neuling
#1 erstellt: 19. Jul 2005, 15:19
Hallo zusammen,

ich brauche einen preiswerten guten CD Player für meine B&W 601 S3 und meinen Rotel RA 01. Ich will nicht viel Geld ausgeben, spiele hauptsächlich normale CDs ab , + natürlich selbstgebrannte (JAzz, Pop, selten Klassik) und lege eigentlich nur Wert auf einen vernünftigen Klang und guten Fehlerausgleich. Könnt ihr mir da was empfehlen? Mir wurde gesagt, Marantz wäre bei CD Playern hervorragend. Tut's da einer für 200 Euro (CD 5400)?

Gruß
Dirk
Polytox
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 20. Jul 2005, 14:49
selbiges fänd ich auch sehr interessant
Wär nett wenn noch jemand was dazu schriebe!
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 20. Jul 2005, 15:10

Tut's da einer für 200 Euro (CD 5400)?


natürlich gibts zu dem thema unterschiedliche meinungen.

meine meinung dazu: ich habe schon mehrmals einen stapel der 200 bis 1000 euro player von marantz (auch konkurrenz produkte) durchgehöhrt, und die klanglichen unterschiede sind in meinen ohren lächerlich klein.

wenn mp3 cds und co für dich wichtig sind, kannst du ruhig einen dvd player (von marantz) nehmen. ich habe einige mal hin únd her geschaltet, die großen aha erlebnisse sind ausgeblieben. minimale nuancen kann ich allerdings nicht leugnen. wenn mp3, dvd, sacd,... für dich völlig unwichtig sind, ist ein purer cd player die bessere wahl. wenn diese formate auch nur im mindesten wichtig sind, lohnt sich der kompromiss imho kein bißchen.

vorteil von marantz: leise laufwerke (das ist keine selbstverständlichkeit), gute verarbeitung, gute fernbedienung. zu der fehlerkorrektur kann ich keine erfahrungen posten. angeblich soll sie gut sein, aber ich hab noch keine verkratzten cds eingelegt.

alternativ: pioneer dvd player. fehlerkorrektur wirklich sehr gut, klang und bild prima, schluckt unmengen an formaten, kein problem mit exotischen rohlingen, fernbedienung ist ok. bedienung mit anzeige auf dem fernseher sehr übersichtlich.

leider ist das laufwerk etwas lauter. in kleinen buden, wenn der player nah am höhrplatz ist würde das nerven.


[Beitrag von MusikGurke am 20. Jul 2005, 15:10 bearbeitet]
bothfelder
Inventar
#4 erstellt: 20. Jul 2005, 15:17
Hi!

Schau mal beim ibäh rein. Volltreffer07 und slwy33 haben zumeist hervoragende Gebrauchte.

Andre
Polytox
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 20. Jul 2005, 17:07
@Musik Gurke
Ich lese hier immer öfter,dass klangliche unterschiede bei cd/dvd playern sehr gering seien (zumindest auf bezahlbaren anlagen)
Aber als ich von meinem Ramsch dvd player auf den
Yamaha S-550 gewechselt hab , warn deutliche unterschiede hörbar!
Jetzt wollt ich mir nen cd player für 200-250€ kaufen und erhoffe natürlich erneut klangliche verbesserungen...
(kauf ihn aber auch wegen leiserem laufwerk, kürzeren einlesezeiten und der bedienbarkeit)

Zu den klanglichen Unterschieden:
Was ich sicher sagen kann ist, dass die stimmen auf dem s 550 natürlicher klingen und etwas präsenter sind.
Außerdem neigten auf dem billig ding die höhen sehr schnell dazu zu verzerren, was beim yamaha besser ist..

Beim neukauf dachte ich an yamaha cdx 596 ,nen Marantz
oder an einen Teac C-1 wenn das geld ausreicht

Nunja mfg danke für eure posts
Archie_Leach
Neuling
#6 erstellt: 21. Jul 2005, 15:49
Macht das eigentlich einen Unterschied, welcher CD Player an welchem Verstärker hängt? So wie Verstärker/Boxen?
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 22. Jul 2005, 11:01
der unterschied bei boxen ist sehr viel größer. der unterschied bei verstärkern ist schon sehr viel kleiner als bei den boxen. der unterschied bei playern ist noch kleiner. immer noch höhrbar, aber ein upgrade ist imho nur dann fällig, wenn die anderen komponenten wirklich top sind.

oder wenn der player kein mp3 kann


Ich lese hier immer öfter,dass klangliche unterschiede bei cd/dvd playern sehr gering seien (zumindest auf bezahlbaren anlagen)
Aber als ich von meinem Ramsch dvd player auf den
Yamaha S-550 gewechselt hab , warn deutliche unterschiede hörbar!


bei sehr billigen playern gibt es gelegentlich auch ramsch. allerdings sind die da wandler mitlerweile sehr ausgereift. ab einem gewissen budget tut sich da nicht mehr sehr viel. und diese "budget" würde ich recht niedrig ansetzen.


kauf ihn aber auch wegen leiserem laufwerk, kürzeren einlesezeiten und der bedienbarkeit


was in meinen augen wirklich ein kaufgrund ist.
Cha
Inventar
#8 erstellt: 22. Jul 2005, 11:30

Tut's da einer für 200 Euro (CD 5400)?


Ja!

Archie_Leach
Neuling
#9 erstellt: 22. Jul 2005, 12:21
Vielen Dank für die interessanten Antworten. Morgen ist es so weit- da muss gekauft werden- weil ich ohnehin meinen neuen Verstärker abhole und endlich wieder guten Sound haben will.

Und diese "OSE" Versionen von Marantz- macht das einen Unterschied? Oder vielmehr: lohnt das?
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 22. Jul 2005, 12:40
nein. die klanglichen unterschiede sind winzig.

die nummer größer würde sich lohnen, da der 7300 auch mp3 kann. oder noch ne nummer größer, dann gibts auch sacd unterstützung. das würde dann aber 500 bzw. 1000 euro kosten. trotz der möglichkeit des handelns vermutlich beides über deinem bugdet.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Preiswerter CD-Player gesucht
alex_grease am 04.03.2004  –  Letzte Antwort am 06.03.2004  –  9 Beiträge
preiswerter CD-Player gesucht
Joe_7 am 05.01.2014  –  Letzte Antwort am 06.01.2014  –  11 Beiträge
Preiswerter Allround-CD-Player gesucht
d.saffection am 11.03.2014  –  Letzte Antwort am 24.03.2014  –  15 Beiträge
Preiswerter CDP
reeperbanton am 14.10.2008  –  Letzte Antwort am 16.10.2008  –  9 Beiträge
Naim Verstärker und preiswerter CD-Player?
Sicko_G am 19.09.2012  –  Letzte Antwort am 18.11.2012  –  13 Beiträge
Marantz CD-Player
dilem am 23.01.2003  –  Letzte Antwort am 23.01.2003  –  2 Beiträge
Welchen Marantz CD Player
**Thomas***** am 28.05.2014  –  Letzte Antwort am 31.05.2014  –  23 Beiträge
preiswerter Verstärker für CD/Phono/Tuner
wassermelone3 am 29.04.2015  –  Letzte Antwort am 30.04.2015  –  12 Beiträge
Marantz
Jekkt am 16.07.2010  –  Letzte Antwort am 17.07.2010  –  7 Beiträge
Marantz
ZX9RLinus am 21.11.2005  –  Letzte Antwort am 23.11.2005  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.820