Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Naim Verstärker und preiswerter CD-Player?

+A -A
Autor
Beitrag
Sicko_G
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Sep 2012, 14:39
Hallo Hifi Experten,

ich habe vor mir eine Stereoanlage zu kaufen und habe mich in den letzten Wochen von Fachhändler zu Fachhänder begeben. Ich habe auch unterschiedlichste Lautsprecher/Verstärker Kombis hören können wie z. B. B&W, Swans, Kef, Dali usw beziehungsweise Rotel, NAD und vor allem Produkte der Firma Naim.

Von den Lautsprechern haben mir am meisten die Kef R700/R900 gefallen.

Bei den Verstärkern muss ich sagen, dass der Naimuniti 2 (All in one: Vollverstärker, CD Player,Tuner, Streamer) und Naim Supernait mich aus den Socken gehauen haben!!
Ohne jetzt großartig auszuholen klang natürlich der Supernait satter, räumlicher und differenzierter als der Naimuniti 2.

Da es aber Preislich nicht miteinander und zu vergleichen ist komme ich nun zu meiner Frage:

Was würde passieren, wenn ich vorerst einen High-end Vollverstärker wie den Naim Supernait mit einem normalen CD-Player kombinieren würde? Würde der Klang, die Räumlichkeit und alles weitere lobenswerte mit dieser Kombi dann verloren gehen? Würde man den Unterschied gravierend feststellen können?

Über kurz oder lang würde ich zu einen entsprechenden CD - Player aufrüsten aber momentan wären meine finanziellen Reserven erschöpft und ich müsste erstmal sparen bzw auf ein gutes gebrauchtes zurückgreifen.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Grüße
RocknRollCowboy
Inventar
#2 erstellt: 19. Sep 2012, 14:43
Das mit den CD-Playern wird hier kontrovers diskutiert.

Meine Erfahrung:
Ich habe bei Marken CD-Playern noch nie einen Unterschied im Blindtest heraushören können.

Schönen Gruß
Georg
Sicko_G
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Sep 2012, 14:45
Keinen Unterschied zwischen einem 150 € und einem 1200 € CD Player??
Jeremy
Inventar
#4 erstellt: 19. Sep 2012, 14:48


[Beitrag von Jeremy am 19. Sep 2012, 14:52 bearbeitet]
RocknRollCowboy
Inventar
#5 erstellt: 19. Sep 2012, 14:51
Nein, ich konnte keinen Unterschied hören.

Die Anfassqualität ist halt bei einem teuren Teil besser.

Schönen Gruß
Georg
frank_aus_n
Inventar
#6 erstellt: 20. Sep 2012, 18:42
Source first. Du kannst den cd player ja aber auch digital an den supernait anschließen und dessen wandler nutzen.
Rüdi74
Stammgast
#7 erstellt: 21. Sep 2012, 07:44
Ich würd in den Supernait investieren, noch einge Zeit mit nem 150,- EUR CD-Player hören und dann in Ruhe ggf. auf nen guten CD Spieler sparen. In der Zwischenzeit kannst Du den einen oder Verlgeichstest durchführen, ob der CD Spieler sich klanglich überhaupt auswirkt. Aber mit dem Supernait hast Du dann wenigstens schon mal eine Komponente für die "Ewigkeit".
Fhtagn!
Inventar
#8 erstellt: 21. Sep 2012, 16:41
Kauf dir einen Technics SL-PS 770 A oder D. Die bekommt man für ca. 70€ in neuwertigem Zustand.
Klanglich eigentlich das, was bei CD Playern machbar ist.
xutl
Inventar
#9 erstellt: 21. Sep 2012, 16:45

Sicko_G schrieb:
Keinen Unterschied zwischen einem 150 € und einem 1200 € CD Player??


Hören--->NÖ!

Optik--->DAS liegt im Auge des Betrachters
*Philly79*
Stammgast
#10 erstellt: 18. Nov 2012, 13:40
Hi Sicko,

Ich habe auch mal vor Deiner Entscheidung gestanden. Hatte zu Beginn Nadine Yamaha Kombi As 1000 im Visier. Alles mit den B&W 804 Diamond!

Klanglich fand ich es Top. Jedoch fehlte mir der techn. Fortschritt. Zu Beginn war mein Limit 5000,- Euro für alles. Jedoch merkte ich schnell, dass dies leider nicht ausreicht. Als erstes war ich auf Kef R 900 und Arcam ausgerichtet. Als ich die Kef jedoch 2 Mal im Studio gehört habe, haben diese mich nicht überzeugt. Danach ging es dann zu einem B&W Händler. Er zeigte mir zuerst die cm Serie und dann danach die B&W 804 Diamond auch an der 1000er Yamaha Kombi.

Da stand mein Entschluss für die Boxen fest. Dann war nur noch die Frage der Amps offen. Ich bin an einem We nach Karlsruhe und dort wurde mir dann geholfen!

Naim uniti 2 mit naim nap 200 und den 804 Diamond. Im Oktober bekam ich alles geliefert und es ist einfach klasse! Die 804 spielt an dieser Kombi echt Super! Besser noch als die Yamaha Kombi!

Leider ist diese Kombi nicht ganz günstig .... Aber wie gesagt es lohnt sich. Der Streamer ist kinderleicht ins Netzwerk einzubinden und funktioniert super.

Es ist einfach der Stand der Technik mit sehr hochwertigen Komponenten!!!

Beste Grüße


[Beitrag von *Philly79* am 18. Nov 2012, 13:41 bearbeitet]
Fhtagn!
Inventar
#11 erstellt: 18. Nov 2012, 14:07
Ein SuperUnity wäre da dann noch etwas fortschrittlicher.
*Philly79*
Stammgast
#12 erstellt: 18. Nov 2012, 14:13
Hi,

Ja da hast Du recht, aber preislich wäre es dann ausgeufert! Hätte dann noch einen Cd Player kaufen müssen und mir wahrscheinlich noch die Nap 250 gegönnt:-))

So ist es mehr als ok! Habe die beiden im direkten Vergleich gehört und der Unterschied war für mich nicht hörbar!

Gruß
CarstenO
Inventar
#13 erstellt: 18. Nov 2012, 15:20

Sicko_G schrieb:
Was würde passieren, wenn ich vorerst einen High-end Vollverstärker wie den Naim Supernait mit einem normalen CD-Player kombinieren würde? Würde der Klang, die Räumlichkeit und alles weitere lobenswerte mit dieser Kombi dann verloren gehen? Würde man den Unterschied gravierend feststellen können?


Hallo Sicko_G,

ich bin bekennender CD-Player-Klang-Hörer und rate zu eigenen Vergleichen.

Der erste Schritt sollte aber sein, dass Du zu Hause mit Deiner Musikauswahl und Deinen aktuellen Aufstellmöglichkeiten den passenden Lautsprecher auswählst. Unter diesen Bedingungen solltest Du den passenden Verstärker zu Deinen Boxen auswählen. Idealerweise tust Du dies mit den bestmöglichen Aufnahmen von der Dir bekannten Musik über das bestmögliche Abspielgerät. Sind Verstärker und Boxen ausgewählt, vergleichst Du verschiedene CD-Player und stellst fest, welches Modell für Dich eine lohnenswerte Ausgabe darstellt.

Du hast Marken genannt, die bestimmt anhörenswerte Player-Modelle haben.

Leider verwendest Du bereits bei der Vorauswahl Begriffe wie "High-End-Verstärker" und "normaler CD-Player". Ich würde Brot-und-Butter-Marken vorbehaltlos (Preis, Markenimage) mit eher elitär wirkenden Marken vergleichen. Ich habe schon Überraschungen erlebt.


Sicko_G schrieb:
Keinen Unterschied zwischen einem 150 € und einem 1200 € CD Player??


Ohne alle auf dem Markt erhältlichen Modelle zu kennen, könnte ich Beispiele nennen, wo mir unter meinen Bedingungen (Raum, sonstiges Equipment, Musikauswahl) Player-Modelle vom unteren Ende Deiner Skala (z.B. Pioneer PD-D 6J Mk II, 349 EUR) besser gefielen als welche vom oberen Skalenrand (Magnat MCD-850, rund 1000 EUR)

Grundsätzlich schließe ich mich auch "frank aus n" an: source first.

Grüße, Carsten


[Beitrag von CarstenO am 18. Nov 2012, 15:32 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Preiswerter CD-Player gesucht
alex_grease am 04.03.2004  –  Letzte Antwort am 06.03.2004  –  9 Beiträge
Preiswerter CD Player- Marantz?
Archie_Leach am 19.07.2005  –  Letzte Antwort am 22.07.2005  –  10 Beiträge
preiswerter CD-Player gesucht
Joe_7 am 05.01.2014  –  Letzte Antwort am 06.01.2014  –  11 Beiträge
Naim CD-Player (Gebrauchtpreise)
zappa67 am 31.08.2004  –  Letzte Antwort am 31.08.2004  –  4 Beiträge
Preiswerter Verstärker für B&W 601
Archie_Leach am 05.07.2005  –  Letzte Antwort am 14.07.2005  –  18 Beiträge
preiswerter Verstärker für CD/Phono/Tuner
wassermelone3 am 29.04.2015  –  Letzte Antwort am 30.04.2015  –  12 Beiträge
Preiswerter Verstärker
TG_Steve am 30.09.2007  –  Letzte Antwort am 16.10.2007  –  3 Beiträge
Suche Verstärker und CD Player
Rene_57 am 25.05.2008  –  Letzte Antwort am 25.05.2008  –  2 Beiträge
Naim
andre' am 21.01.2005  –  Letzte Antwort am 30.01.2005  –  9 Beiträge
CD-Player bis 1200 EUR: Rega, Arcam, Naim
erekose am 23.01.2007  –  Letzte Antwort am 26.01.2007  –  9 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Naim Audio
  • KEF
  • Magnat
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedeircmansson
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.463