Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Cantate Domino -> Enttäuschung über Anlage

+A -A
Autor
Beitrag
pilobulus
Stammgast
#1 erstellt: 18. Mrz 2008, 17:14
Hallo "Gemeinde",
heute kam die (neue) Cantate Domino als K2HD Version. Mit dem Ergebnis, dass ich jetzt am liebsten nicht mehr nur die Kabel, sondern die komplette Anlage (JMR Offrande, Einstein The Amp, Technics SL-PS7) austauschen würde ;-)
Woran könnte es liegen, dass es ausgerechnet bei einigen Passagen Marianne Mellnäs Gesang, aber auch beim Frauenchor (z.B. bei Stille Nacht) direkt zu Beginn so richtig im mittelhochen Frequenzbereich richtig unsauber klingt, so ein Art "scheppern". Also gar net mal im richtig hohen Bereich.
Stoßen hier die Boxen tatsächlich an ihre Grenzen, oder könnte es eher am CD-Player oder am Amp liegen, oder gar an den NoName Billigstrippen?
Direkt vergleichbare Musik habe ich auch nicht, evtl. noch Rutters Requiem (RR-57CD), aber bisher hatte ich noch keinen Grund zu klagen.
Oder ist es auch ein Zeichen für die Qualität des K2HD Mastering?

Leider kann ich z.Zt. keine Geräte austauschen, um so der Sache auf den Grund zu gehen, und mir ist auch bewusst, dass eine "Ferndiagnose" fast unmöglich ist, aber vielleicht sind dass ja gerade die Stellen die zeigen wo sich die Spreu vom Weizen trennt.
Vielleicht hat jemand ja ähnliche Hörerfahrung gemacht.

Thanks + viele Grüße - Dirk

(Wenn Rubrik falsch bitte verschieben, sorry)


[Beitrag von pilobulus am 18. Mrz 2008, 17:15 bearbeitet]
pilobulus
Stammgast
#2 erstellt: 18. Mrz 2008, 17:30
Ursache gefunden, so direkt neben einer Box STAND ;-) ein kleiner Tonkerzenständer mit Untersetzter auf einem Regal. Dem schien der Frequenzbereich wohl gar net zu gefallen.
Also Kommando zurück, alles wieder im Lot, die CD ist eine feine Scheibe und genau die Richtige um solche Störenfriede ausfindig zu machen.
Gruß
PhaTox
Inventar
#3 erstellt: 18. Mrz 2008, 18:26
Glückwunsch!
Solche AHA.....RGHHHH"- Erlebnisse hatte ich auch schon.
Da ist man hinterher immer ganz froh den Fehler gefunden zu haben. Ist auch billiger so

P.S.: Ist ja auch kein Wunder, wenn der mitspielen will, ist doch ein Tonkerzenständer...


[Beitrag von PhaTox am 18. Mrz 2008, 18:27 bearbeitet]
S.P.S.
Inventar
#4 erstellt: 19. Mrz 2008, 22:46
Ich habe letztens die Resonanzfrequenz meiner Frequenzweiche gefunden. Liegt bei etwa 220-230 HZ

Bei Pink-Floyd "Time" fings am linken LS an zu scheppern, dachte schon der MT ist kaputt.

Kam aber nicht vom MT.

Die Weiche war locker

Tja so ist das bei älteren LS.

BossOhr
Stammgast
#5 erstellt: 19. Mrz 2008, 22:55
Bei mir war's der Heizkörper, fing so bei 700Hz an zu scheppern. Habe ich bei Musik nie gehört, ist mir erst aufgefallen als ich mal Sinustöne habe durchlaufen lassen.

Ist sehr interessant, was da im Raum so alles "mitspielen" will

Gruß
Sebastian
Heinrich
Inventar
#6 erstellt: 21. Mrz 2008, 10:16
Leider IST auch ein Scheppern auf der AUFNAHME drauf.


Gruss aus Wien,

Heinrich
pilobulus
Stammgast
#7 erstellt: 21. Mrz 2008, 11:01

Heinrich schrieb:
Leider IST auch ein Scheppern auf der AUFNAHME drauf.
...


... na dann also den "TON"-Kerzenständer erstmal wieder auf seinen alten Platz
Ne jetzt mal im Ernst, an welchen Stellen scheppert es denn?

Frohe Ostern ...
freibürger
Inventar
#8 erstellt: 21. Mrz 2008, 19:12
Na, das sollte eine gute Anlage eigentlich reproduzieren.

Viel Spass beim Suchen, wir haben ja Ostern!
Peter
Heinrich
Inventar
#9 erstellt: 21. Mrz 2008, 21:10
Hallo,

habe mir noch nicht die ganze CD angehört.

Aber definitiv auf Christmas Song (Julsang).


Gruss aus Wien,

Heinrich

PS.: Kurz angebunden, da im Mastering Stress...
uem
Stammgast
#10 erstellt: 17. Okt 2008, 06:41
Hallo Kollegen,

meine Antwort mag vielleicht ein "Spätzünder" sein.....
Ich bin vom K2HD Format recht überzeugt.
Habe den "Sampler" This is K2 HD Sound!
http://www.stalinski...5okl5t41vojhbntunlh5

13. Esther Ofarim: Kinderspiele - geht echt unter die Haut
16. Percussion Fantasia: Pachelbel / Canon in D - Musikalische Faszination pur


Dann habe ich eben die "Cantate Domino", und "Swan Lake"
Da ich nur den JulSang-Track auch auf normaler CD habe, (die ganze "Cantate Domino", aber noch als LP) konnte ich mir einen Vergleich natürlich nicht verklemmen.

K2HD gewinnt --aber die LP ist da dicht auf den Fersen.
(Mein LP Kette ist zwar gut, aber nicht Spitze, daher könnten wirkliche LP Spezialisten evtl. sogar ein K2HD = LP Resultat erhalten...!!!)
Interessant ist ,dass die K2HD einen enormen Raum eröffnet, mit richtig Bassfundament in der Orgel; natürlich kommt auch die Solostimme & Chor noch klarer und natürlicher rüber.

...und bei 3:33 "schepperts" halt auch auf der K2Hd..nur etwas angenehmer (da wurde vermutlich die gute REVOX A77 etwas zu hoch ausgesteuert..??)

MEIN FAZIT: mit der k2HD können reine "red bood CD" Benutzer noch einen schönen Schritt Richtung "bessere" Musik machen; dh die CD kann mehr als man ihr zutraute - für einen steiffen Preis
.....aber die gute alte LP ist nicht so schnell runterzukriegen.


Gruss

Urs

ÜBRIGENS: Der "Swan Lake" mit Ansermet wurde vor ziemlich genau 50 Jahren aufgenommen..auf K2Hd tönts frisch fast wie gestern

(Digital wo nötig, analog wo möglich) ;)
Jazzy
Inventar
#11 erstellt: 17. Okt 2008, 19:23
Hä?Wer mastert denn mit einer A77?Oder habe ich da was falsch verstanden?Eine Maschine der A8xx Serie von Studer darfs wohl mindestens sein.Aber allgemein zu diesen "audiophilen" Samplern oder CDs: ne Weile ganz nett,aber dann schnell so was von langweilig,weil meistens musikalischer Nährwert gleich Null.
edit: ah,hab nachgelesen:die Aufnahmen sind von 1976 mit einer A77 und Pearl TC 4 Mics.Klingt eher nach günstigem Budget Nagut,die Pearls kenne ich nicht,sind Vintage-Condensermics,können schon klingen(auch wenns keine Neumänner sind


[Beitrag von Jazzy am 17. Okt 2008, 19:30 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Soundausgabe über Anlage verzögert
Nate23 am 26.05.2010  –  Letzte Antwort am 27.05.2010  –  4 Beiträge
Fernseher über Stereo Anlage hören möglich?
Alfa-Sz am 13.02.2005  –  Letzte Antwort am 19.02.2005  –  7 Beiträge
E-Gitarre über Stereo-Anlage spielen
possub am 13.03.2006  –  Letzte Antwort am 13.03.2006  –  8 Beiträge
Kopfhörer an Anlage -> Sound über beide
Aerius am 24.12.2011  –  Letzte Antwort am 03.01.2012  –  8 Beiträge
Laptop Sound über Anlage des TVs
Goldi6 am 03.07.2013  –  Letzte Antwort am 05.07.2013  –  2 Beiträge
TV über analoge HiFi-Anlage laufen lassen
mse13 am 20.07.2015  –  Letzte Antwort am 25.07.2015  –  21 Beiträge
launische Anlage
the_spoek am 04.02.2005  –  Letzte Antwort am 09.02.2005  –  25 Beiträge
Anlage "bauen"
Simon96 am 13.02.2013  –  Letzte Antwort am 13.02.2013  –  48 Beiträge
Wie hört Ihr meist konzentriert Musik über Eure Anlage?
John_Bowers am 27.06.2004  –  Letzte Antwort am 29.06.2004  –  16 Beiträge
Tuner an DJ-Anlage?
Stefanvolkersgau am 20.11.2003  –  Letzte Antwort am 21.11.2003  –  13 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Total Control

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedleexbeta
  • Gesamtzahl an Themen1.345.352
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.740