Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Keyboard an Stereoanlage

+A -A
Autor
Beitrag
expatriate
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 10. Jun 2009, 11:21
Ich bin seit längerem am Überlegen, ob ich nicht selbst auch Musik machen lernen will. Dazu gehört eigentlich primär als allererstes Klavier bzw. Keyboard.

Meine Frage ist, da ich eine gute Anlage habe, ob es nicht sinn macht ein elektronisches Klavier zu kaufen und statt der eingebauten Lautsprecher die der Anlage zu verwenden.

Wer hat so etwas ähnliches selbst?
JULOR
Inventar
#2 erstellt: 10. Jun 2009, 14:40
Moin expatriate!

Das macht durchaus Sinn. Die eingebauten Hilfslautsprecher bringen nicht viel, ähnlich wie beim TV. Die besseren (semi-)professionellen Keyboards haben so etwas auch gar nicht. Über den Line-out (oder zur Not die Kopfhörer-Buchse bei den Hobby-Geräten) kannst Du jedes Keyboard mit Deiner Anlage verbinden.

Der Vorteil eines elektronischen Klaviers gegenüber einem richtigen ist vor allem, dass man auch leise oder über Kopfhörer spielen kann. Du solltest dann aber auch auf eine gute Tastatur (eben das "keyboard") achten, sonst macht es schnell keinen Spass mehr.
expatriate
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 11. Jun 2009, 06:12
Was würdest du mir den Empfehlen?
Franz2
Inventar
#4 erstellt: 11. Jun 2009, 12:54

expatriate schrieb:
Meine Frage ist, da ich eine gute Anlage habe, ob es nicht sinn macht ein elektronisches Klavier zu kaufen und statt der eingebauten Lautsprecher die der Anlage zu verwenden.


Ich rate dir zu sowas:
http://www.thomann.d...689396c67d5891fc35fb

Zum Üben reichen die eingebauten Lautsprecher allemal. Ich sehe keinen Vorteil darin, das Piano über die Anlage laufen zu lassen.
expatriate
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 11. Jun 2009, 12:58
Nun, auch wenn kein Vorteil gesehen wird, ist es dennoch mein Wunsch.

Das Klavier sieht aber auch gut aus. Hat es Chinch?

Grüsse
Franz2
Inventar
#6 erstellt: 11. Jun 2009, 13:10

expatriate schrieb:
Hat es Chinch?


Cinch ist bei Musikinstrumenten nicht üblich.
Hat aber große Klinke-Ausgänge.

Für den Anschluss an Cinch kannst du ein entsprechendes Kabel nehmen:
http://www.thomann.d...8c3727a0bbeb25df202a
JULOR
Inventar
#7 erstellt: 11. Jun 2009, 14:32
Neben Korg ist auch Yamaha immer gut im Keyboard-Bereich. Als Klavier kommt da die Clavinova-Serie in Frage, auch mit internen LS, aber sehr schöner Klaviertastatur und schönen Sounds, sind aber auch recht teuer.

Oder suchst Du eher Synthesizer für elektronische Sounds? Auch dann gibt es bei Yamaha und Korg viele Möglichkeiten, je nach Geldbeutel.

Meistens benötigst du ein entsprechendes Kabel von Stereo-Klinke (oder 2x-Mono-Klinke) auf Cinch.
expatriate
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 11. Jun 2009, 14:40
Nein, ich will ganz klassisch Klavier lernen. Aber eben ohne so ein Monstrum in die Wohnung zu stellen.
Franz2
Inventar
#9 erstellt: 11. Jun 2009, 14:45

expatriate schrieb:
Nein, ich will ganz klassisch Klavier lernen.


Sehr lobenswert!


expatriate schrieb:
Aber eben ohne so ein Monstrum in die Wohnung zu stellen.


Geht mir genauso.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
MIDI Keyboard am Notebook verwenden?
Basti_13 am 15.12.2013  –  Letzte Antwort am 29.12.2013  –  3 Beiträge
midi keyboard - beatbox
daedalus am 24.02.2004  –  Letzte Antwort am 26.02.2004  –  3 Beiträge
Mikrofonierung von Klavier
Finglas am 16.08.2005  –  Letzte Antwort am 01.10.2005  –  32 Beiträge
Portable anlage Selbst bauen?
Black-IP am 27.06.2004  –  Letzte Antwort am 28.06.2004  –  8 Beiträge
Verhältnis der Stereoanlage zu den Tonträgern:
Franz_Stecher am 08.05.2007  –  Letzte Antwort am 09.05.2007  –  14 Beiträge
Macht es noch Sinn, andere Tonträger als Schallplatten zu kaufen?
toastiexx am 18.06.2010  –  Letzte Antwort am 12.01.2011  –  1528 Beiträge
Zu jeder Musik eine gute Anlage??
mrt1N am 20.02.2005  –  Letzte Antwort am 21.02.2005  –  14 Beiträge
soll ich mir ne neue anlage kaufen?
painkiller am 11.06.2003  –  Letzte Antwort am 13.06.2003  –  36 Beiträge
Welche Boxen für Gesang/Klavier in mittleren Clubs ?
HolgerGoe am 09.11.2003  –  Letzte Antwort am 09.11.2003  –  2 Beiträge
100 Volt Lautsprecher an normaler Anlage
lachaca am 15.09.2014  –  Letzte Antwort am 16.09.2014  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 123 )
  • Neuestes Mitgliedjanshao
  • Gesamtzahl an Themen1.345.653
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.289