Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo-kompakt-Anlage mit unglaublicher Leistung!

+A -A
Autor
Beitrag
Paddy101
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Aug 2007, 22:07
Hallo Liebe Forums-Mitglieder,

Ich hätte mal eine Frage zu dieser unglaublichen Stereo-Anlage Hier. Ich weiß nicht wie man hier gerechnet hatt und auf diese Leistung kommt aber wenn mir dass mal jemand erklären könnte wäre das echt super!!!

Hier mal der Link

Das ist keine Werbung !!!
Argon50
Inventar
#2 erstellt: 23. Aug 2007, 23:30
Hallo!

Ist ja allerliebst, wer hat die denn getunt?

Würde mich auch sehr über Informationen freuen.

Grüße,
Argon

ICG
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 24. Aug 2007, 00:33

eBay schrieb:
2 x 40 Watt RMS


Och naja, schon etwas überzogen, zumal der Verstärker grad mal 55W aufnimmt. (Siehe Amazon) Selbst 2x20 W wären noch großzügig.

..ach, Du meinst die 3200? Pure Phantasie

Guck mal was Wiki dazu sagt: WikiPedia

Sobald überhaupt von PMPO die Rede ist, kann man davon ausgehen daß die angebotene Ware reichlich Müll ist. Sieht zwar nett aus, ich würd aber dringend empfehlen Finger weg davon.
Paddy101
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 24. Aug 2007, 09:36
Danke schon mal für die Antwort!!

Aber darf man dass überhaupt???
Ich mein das ist/wäre ja Betrug?!

Bei Wiki steht das PMOP der kurzzeitige Höchstwert OHNE CLIPPING beschreibt. Aber kurzzeitig 3200 Watt zu erreichen ist wie gesagt schon sehr großzügig gerechnet.
Was ich auch interessant finde ist ein Zitat aus Wiki

WIKI schreibt:


Die Abkürzung ist nicht genau festgelegt und kann Peak Music Power Output, Pulse Maximum Power Output, Peak Momentary Power Output oder Peak Maximum Power Output bedeuten.


Des hat doch dann irgendein Verkäufer erfunden, um den Kunden weis zu machen wie stark das Teil ist.

Auch dass diese Angabe aus Wiki

Wiki schreibt:


Ebenso wie die Abkürzung ist auch die Größe selbst physikalisch nicht definiert


Ich mein das ist doch ein schlechter Scherz?!!

Also ist dass nun Erlaubt oder nicht???
Und ist das Möglich das die Anlage 80 Watt Sinus ausspuckt aber nur 50 Watt aufnimmt???


[Beitrag von Paddy101 am 24. Aug 2007, 10:00 bearbeitet]
ICG
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 24. Aug 2007, 10:18
Natürlich ist das an den Haaren herbeigezogen. Kurze Impulse können (sehr kurzzeitig) theoretisch etwas über der aufgenommenen Leistung liegen (wenn die Siebelkos recht groß sind usw.) - was aber nicht sehr realistisch ist - die Sinusleistung aber auf garkeinen Fall!

Betrug ist's leider nicht weil es keine definierte Meßmethode dafür gibt. Es sagt einfach garnichts definitiv aus. Das einzige was man daraus schließen kann ist, daß das Produkt nix taugt - weil es sonst solche Phantasieangaben nicht nötig hätte.

Am besten sollte man sich immer vor Augen halten daß Klang nicht von der Leistung abhängig ist und der Klang nicht in Meßwerten angegeben werden kann.
Paddy101
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 24. Aug 2007, 11:38
Ok,

Also die Anlage ist totaler Schrott?!?

Alles Klar danke für die Antworten

Ach ja und hier hab ich noch ein Link gefunden der Dies unterstreicht!!!

Hier der Link


[Beitrag von Paddy101 am 24. Aug 2007, 11:40 bearbeitet]
m4xz
Inventar
#7 erstellt: 01. Sep 2007, 11:52
Der Anbieter scheint wirklich sehr glaubhaft zu sein, der bietet nur solchen Schrott an.

Hier ein absoluter Top-Verstärker, man beachte auch die Front-Leistung und die Center-Leistung
http://cgi.ebay.de/4...Z22509QQcmdZViewItem
Paddy101
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 01. Sep 2007, 19:15
hehe also ich finds langsam echt dreist!!!
Wie du schon gesagt hast ... das muss ja klingen 10 watt center,75 watt front, 25 watt rear. Dazu kommt noch das das teil niemals diese Leistung bringt^^ Was für ein heimkino!!!
Paddy101
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 01. Sep 2007, 19:19
Oda das
Link
KA wie der auf 1000 Watt kommt ...
Lapinkul
Inventar
#10 erstellt: 01. Sep 2007, 19:27
Wie heisst es bei Werner noch so schön...

Hier liegt doch Kiloweise Watt rum

m4xz
Inventar
#11 erstellt: 02. Sep 2007, 07:47
Tja, leider gibt es genug Leute die blind drauf reinfallen und kaufen...

Und dann auch noch angeben mit Daten die es gar nicht gibt, echt traurig

Edit:

Auf der Elta Homepage finde ich dieses Produkt nichtmal, ob das was zu bedeuten hat?
Und seltsamerweise gehört dort ein Aktenvernichter zur Unterhaltungselektronik....Sachen gibts


[Beitrag von m4xz am 02. Sep 2007, 07:54 bearbeitet]
Paddy101
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 02. Sep 2007, 19:24

m4xz schrieb:

Edit:

Auf der Elta Homepage finde ich dieses Produkt nichtmal, ob das was zu bedeuten hat?


Dass ist doch schon ziemlich verdächtig??!!!
Sehr seriös...
Bennomat
Inventar
#13 erstellt: 10. Sep 2007, 10:16
solche anlagen halten schon ettliche tausen Watt aus, allerdings nur theoretisch und für eine nano-Sekunde (oder noch weniger) und das bringt dir gänzlich wenig. Also immer brav auf RMS-Leistung guggen, sagt auch nicht alles aus wie gut tatsächlich, allerdings sind das reale leistungsangaben.
chrixxz
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 05. Okt 2007, 17:42
hm man müsste doch glatt ma so ne anlage kaufen dann die an nen paar PA Endstufen anschliessen (mit wirklichen 3000w+) und wenn dann die Boxen endgültig kaputt sind ma zurückschicken und ersatz verlangen^^
was meinter wie der verkäufer guckt wenn er die gerissenen gummisicken sieht...
Marsupilami72
Inventar
#15 erstellt: 05. Okt 2007, 17:55
Wie war das nochmal?

Die Franzosen haben das eigentlich recht treffend formuliert:

PMPO = Pure merde pour les oreilles - reine Sch... für die Ohren.
Elos
Inventar
#16 erstellt: 05. Okt 2007, 20:21

Paddy101 schrieb:
Ok,

Also die Anlage ist totaler Schrott?!?

Alles Klar danke für die Antworten

Ach ja und hier hab ich noch ein Link gefunden der Dies unterstreicht!!!

Hier der Link


Die Glasplatte unter der Anlage ist der einzige Lichtblick - alles andere ist Schrott
DerAlte
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 07. Okt 2007, 14:51
WOW, wenigstens die Beleuchtung ist schön...
bluesbandit
Stammgast
#18 erstellt: 07. Okt 2007, 21:48
Diese Angabe sollte einfach mal untersagt werden. Wäre doch mal ein schönes Projekt für den Bundesverbraucherschützer.
PMPO = Gammelfleisch für die Ohren.

In diesem Sinne...

Gruß & Blues

Frank
Paddy101
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 08. Okt 2007, 15:41

bluesbandit schrieb:
Diese Angabe sollte einfach mal untersagt werden. Wäre doch mal ein schönes Projekt für den Bundesverbraucherschützer.
PMPO = Gammelfleisch für die Ohren.

In diesem Sinne...

Gruß & Blues

Frank :KR


Meine Meinung
Elos
Inventar
#20 erstellt: 10. Okt 2007, 23:16
Muss man dann aufpassen, dass bei PMPO nicht die Ohren abfallen bei dieser Lautstärke (3000 Watt)
XyMcCoy
Inventar
#21 erstellt: 10. Okt 2007, 23:30
ich finde solche wattangaben immer zum totlachen wenn man sowas wirklich haben will muß man schon zu Krell greifen oder Classe Omega onder MCKW2 von MC Intosh und die sind unbezahlbar .. ich denke das mein Receiver alle die 3000PMPO Watt ohne probleme platt macht auf gut deutsch
Marsupilami72
Inventar
#22 erstellt: 11. Okt 2007, 13:39
Mal ganz abgesehen davon, dass man bei 3000W schon so langsam Probleme mit der Stromversorgung bekommt - aber die kleine Anlage hat ja bestimmt einen Drehstromanschluss
Bennomat
Inventar
#23 erstellt: 11. Okt 2007, 13:45
wieso, 13A, die meisten haben 16A Sicherungen, da iss doch noch spiel

Auserdem wird das doch nur impulsmäßig benötigt, dh man kommt noch ein wenig über die 16A raus. Das alles haben die Ingeneure dieser Anlage doch berücksichtigt. Bei dem utopischen Preis ist das aber auch selbstverständlich!
Paddy101
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 18. Okt 2007, 19:40
ach quatsch,
die is sogar noch sparsam dazu, die holt sich die power doch aus der luft^^ bei dem preis is das doch inbegriffen oda?
Bennomat
Inventar
#25 erstellt: 18. Okt 2007, 20:25

Paddy101 schrieb:
ach quatsch,
die is sogar noch sparsam dazu, die holt sich die power doch aus der luft^^ bei dem preis is das doch inbegriffen oda?


per induktion? aber woher kommt die dann
m4xz
Inventar
#26 erstellt: 28. Okt 2007, 14:55
Von den Lautsprechern bekommt die das zurück
Bei 3000 Watt gibts immerhin schon ziemlich heftige Membranauslenkungen der angeschlossenen Lautsprecher, da könnte man schon was anfangen damit
pcprofi
Inventar
#27 erstellt: 06. Nov 2007, 18:53

Bennomat schrieb:

Paddy101 schrieb:
ach quatsch,
die is sogar noch sparsam dazu, die holt sich die power doch aus der luft^^ bei dem preis is das doch inbegriffen oda?


per induktion? aber woher kommt die dann :?


von der Verschiebung des Erdmagnetfeldes
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
ist das möglich subwoofer an stereo kompakt anlage???
8ig-8en am 22.02.2005  –  Letzte Antwort am 23.02.2005  –  11 Beiträge
Stereo Anlage mit Pc Verbinden. Komisches Rauschen tritt auf
BassBassBass- am 17.12.2014  –  Letzte Antwort am 18.12.2014  –  2 Beiträge
stereo-anlage mit tv verbinden?
Sir_Aldo am 12.12.2004  –  Letzte Antwort am 13.12.2004  –  12 Beiträge
Standlautsprecher oder Kompakt?
cobby am 07.09.2005  –  Letzte Antwort am 22.09.2005  –  119 Beiträge
Neu Stereo Anlage
pweiss am 18.02.2006  –  Letzte Antwort am 18.02.2006  –  2 Beiträge
Eure Anlage (Stereo)
Nextman am 05.06.2008  –  Letzte Antwort am 08.06.2008  –  8 Beiträge
(Sammelfred) Stereo Verstärker und Kompakt/Stand LS für unter 500 ?
Shi_Zon am 13.03.2013  –  Letzte Antwort am 13.03.2013  –  3 Beiträge
Kompakt anlage vs. Normal Anlage
dragonfire0815 am 06.06.2008  –  Letzte Antwort am 11.06.2008  –  22 Beiträge
Leistung?
fettesEuter am 12.03.2006  –  Letzte Antwort am 13.03.2006  –  3 Beiträge
Stereo Anlage + Pc 2.1 System
der_pad am 12.07.2009  –  Letzte Antwort am 18.07.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Elta
  • MC

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 11 )
  • Neuestes Mitglied*Civer*
  • Gesamtzahl an Themen1.345.005
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.222