Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Marantz 7003 mit 4 Ohm Boxen

+A -A
Autor
Beitrag
SamBoJo89
Neuling
#1 erstellt: 18. Nov 2009, 22:10
Bin am Marantz pm 7003 interessiert und habe festgestellt das dieser 2x 70 watt an 8 Ohn hat. Jetzt wollte ich fragen ob ich da auch 4 ohm boxen anschließen kann. Habe die chrono sl 590 im Auge. Zusätzlich würde ich dann noch gerne wissen wie das mit dem Verältnis ist, weil die chronos ja 160 watt haben. Wären die Boxen zu stark oder geht das trotzdem? Tut mir leid für meine vllt zum Teil dummen Fragen aber ich bin da kein Fachmann.

Vielen dank schonmal
Ener-
Stammgast
#2 erstellt: 19. Nov 2009, 17:41
Ein Paar 4 Ohm Lautsprecher sind kein Problem.
Die Leistungsangaben kannst du getrost vergessen, Lautsprecher haben keine Watt, nur eine Belastungsgrenze. Ein Auto mit einer Höchstgeschwindgkeit von 180 km/h kannst du ja auch bedenkenlos mit 50 km/h in der Ortschaft bewegen
SamBoJo89
Neuling
#3 erstellt: 20. Nov 2009, 17:07
Besteht dann also hier keine Gefahr, dass ein Clipping entsteht?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 20. Nov 2009, 17:25

SamBoJo89 schrieb:
Besteht dann also hier keine Gefahr, dass ein Clipping entsteht?


Nein, es sei denn Du drehst voll auf und verlässt das Zimmer, weil es Dir zu laut ist!

Mfg
Glenn
SamBoJo89
Neuling
#5 erstellt: 20. Nov 2009, 17:54

GlennFresh schrieb:

SamBoJo89 schrieb:
Besteht dann also hier keine Gefahr, dass ein Clipping entsteht?


Nein, es sei denn Du drehst voll auf und verlässt das Zimmer, weil es Dir zu laut ist!

Mfg
Glenn



Okay. Vielen Dank für deine Antwort. Was hälst du von dieser Kombination? Habe sie mir im Media MArkt angehört auch mit dem yamaha as 700. Ich fande den Marantz noch einen Tick besser. Vor allem wirkt der Yamaha ziemlich billig beim anfassen. Was würdest du mir noch empfehlen? Möchte ca. 2000 bis 2500 Euro für Lautsprecher, Verstärker und CD-Player ausgeben. Höre vor allem Rock. Mein Zimmer ist ca. 20 m2 groß. Möchte aber schon etwas, dass sich evtl später auch für einen größeren Raum eignet.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 20. Nov 2009, 18:09
Also.....

Letztendlich, muß der Lsp. Dir gefallen und zu deinem Raum (Akustik) sowie der Aufstellung passen.
Canton ist nicht mein Ding (Geschmacksache), aber in Kombination mit Marantz fand ich die Marke immer passend.
Die Chrono SL 590 habe ich allerdings noch nicht gehört, daher kann ich kein Urteil abgeben, sieht aber schick aus.
Deine Aufteilung des Budgets scheint mir als recht gelungen, das Wichtigste ist nun mal der Lsp.!

Alternativen im Bereich Lsp., Verstärker und CDP gibt es natürlich wie Sand am Meer.
Bei deinem Budget würde ich mir einen seriösen Händler suchen, der ein Probehören zu Hause ermöglicht.

Mfg
Glenn
Ener-
Stammgast
#7 erstellt: 20. Nov 2009, 18:11
Wenn dir die Kombi klanglich gefällt und im Budget liegt gibt es nix zu meckern, technisch machst du damit jedenfalls nichts falsch. Optischerweise empfiehlt sich dann natürlich auch ein Marantz CD-Player.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 20. Nov 2009, 18:17

Ener- schrieb:
Wenn dir die Kombi klanglich gefällt und im Budget liegt gibt es nix zu meckern, technisch machst du damit jedenfalls nichts falsch. Optischerweise empfiehlt sich dann natürlich auch ein Marantz CD-Player.


Wie z.B. der 6003!

Ener-
Stammgast
#9 erstellt: 20. Nov 2009, 18:27
Welchen den sonst...

Was heißt denn genau "größerer Raum"? Wie schon erwähnt, zu Hause Probehören wäre am Gescheitesten. Auf andere Räume lässt sich der Klang generell nicht wirklich übertragen, und (leider) sind da die Unterschiede sehr groß. Was würde es das Thema Hifi einfacher gestalten, würde jede Anlage überall gleich klingen
SamBoJo89
Neuling
#10 erstellt: 20. Nov 2009, 19:01
Wohne gerade noch daheim! Mit größerem Raum meine ich nur wenn ich später mal aussziehe und ein etwas größeres Wohnzimmer habe also ich meine keinen großen Partyraum oder so....

Meinst du für knapp 20 m2 sind die chronos zu groß?


[Beitrag von SamBoJo89 am 20. Nov 2009, 19:04 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 20. Nov 2009, 19:16
Hier mal etwas an Info über die Box, falls nicht bekannt:

http://www.stereopla...Details_5839878.html

Die Daten und der Aufstellungstipp sind wichtig, den Test kannst Du vernachlässigen, hier musst Du dir dein eigenes Urteil bilden.

Mfg
Glenn
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
boxen mit 4 oder 8 ohm impedanz???
sane am 01.05.2004  –  Letzte Antwort am 03.05.2004  –  11 Beiträge
4 oder 8 Ohm
Andernah5 am 30.10.2003  –  Letzte Antwort am 31.10.2003  –  5 Beiträge
OHM
wertstoff am 09.04.2005  –  Letzte Antwort am 11.04.2005  –  7 Beiträge
4 ohm Verstärker (8Ohm Boxen
HK-Fan am 18.02.2005  –  Letzte Antwort am 18.02.2005  –  2 Beiträge
8 Ohm Verstärker - 4 Ohm Boxen
s4d0r am 28.04.2005  –  Letzte Antwort am 28.04.2005  –  8 Beiträge
Boxen... Ohm?
DAGEGEN am 01.05.2004  –  Letzte Antwort am 01.05.2004  –  6 Beiträge
4 Ohm an 8 Ohm
Don_Borso am 26.07.2007  –  Letzte Antwort am 26.07.2007  –  3 Beiträge
4/8 Ohm Boxen an 100 Watt Verstärker (6 Ohm) Häää?
rewetuete am 01.08.2012  –  Letzte Antwort am 01.08.2012  –  6 Beiträge
8 Ohm,6 Ohm, 4 Ohm ?
langgi am 11.01.2005  –  Letzte Antwort am 11.01.2005  –  3 Beiträge
Sony STR 4800 kurzzeitig < 4 Ohm
minibip am 03.02.2015  –  Letzte Antwort am 03.02.2015  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 23 )
  • Neuestes Mitgliedashehalen
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.603