Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kompaktanlagen gar nicht so schlecht.

+A -A
Autor
Beitrag
corza
Inventar
#1 erstellt: 24. Dez 2009, 19:34
Also heute ist ja Weihnachten und ich muss sagen ich war voll von den Socken.

Ich habe ja eine Heimkinoanlage (auch für Musik) und die kostete ja fast an die 800€

Heute hat meine Schwester eine Phillips anlage bekommen. Das ist nur ein Sub und 2 Speaker der halt nur mit PS3 Player läuft.
Ich muss sagen das Ding macht einen wahnsinns Bass und gute höhen.
Klar hat er nicht den Pegel und die genauigkeit wie meine anlage, aber für die Knapp über 100€ so ein Teil und in Foren wird immer gesagt das sowas müll ist und man mind. 500€ ausgeben muss.

wollte ich nur mal loswerden. Schöne Feiertage noch
stuntcrew-audio
Stammgast
#2 erstellt: 24. Dez 2009, 20:12
Also meine Anlage kommt vom Sperrmuell
AceOfSpades
Stammgast
#3 erstellt: 24. Dez 2009, 21:56
es kommt halt darauf an,

- über wieviele finanzielle Mittel man verfügt,

- was man bereit ist, von diesen zur Verfügung stehenden finanziellen Mitteln zu investieren und

- ob man mit dem schlussendlich Gekauften zufrieden ist bzw. ob man sich damit abfindet, dass man sich nicht mehr leisten kann/möchte

vor allem der letzte Punkt ist imho wichtig...wenn der hinhaut, dann kann man auch mit "günstigen" Lösungen sehr zufrieden sein

Frohe Weihnachten an alle Forenteilnehmer
corza
Inventar
#4 erstellt: 25. Dez 2009, 08:58
Ja aber das von dir genannte hat ja überhaupt nix mit dem zu tun was ich sagen wollte.
Mir gings nicht ums Finanzielle und ob man damit dann klar kommt (mit dem Gerät) sondern rein um den Klang
es83
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 25. Dez 2009, 14:42
finde auch, dass kleine Kompaktanlagen von einigen Herstellern bei kleinerem Pagel durchaus tolle Musik liefern!
z.B. die CS Serie von Onkyo
Bei einem 10m/2 Zimmer muss es eben nicht gleich ein Turm mit 2 Standlautsprechern sein
es83
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 25. Dez 2009, 14:44
Oder, ohne Dir zu Nahe zu treten, Dein Heimkinosystem ist im Stereomodus
trxhool
Inventar
#7 erstellt: 25. Dez 2009, 14:45
Warum auch nicht, es gibt ja auch Leute die behaupten, das die Teufel Concept Systeme, gutklingende Lautsprecher sind.

Gruss TRXHooL
-Chili-
Stammgast
#8 erstellt: 25. Dez 2009, 21:02

trxhool schrieb:
Warum auch nicht, es gibt ja auch Leute die behaupten, das die Teufel Concept Systeme, gutklingende Lautsprecher sind.

Gruss TRXHooL


Jaja, solche solls geben

<-

;D
trxhool
Inventar
#9 erstellt: 25. Dez 2009, 23:27

-Chili- schrieb:
[

Jaja, solche solls geben

<-

;D



Soll mir das irgend etwas sagen ??
-Chili-
Stammgast
#10 erstellt: 25. Dez 2009, 23:53
Damit habe ich mich selber gemeint (s. Avatar)
es83
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 26. Dez 2009, 11:01
hatte mal eine Surroundanlage von Panasonic ( Neupreis ca. 200-300,-€ ) probegehört und die war im Stereomodus so grottenschlecht, das selbst meine uralte billige Sony kompaktanlage um Welten besser klang
corza
Inventar
#12 erstellt: 27. Dez 2009, 17:24
hatte auch mal einen alleskönner von JVC vor meinem Heimkinosystem auf Probe .Die war im vergleich zu dem Phillipsteil auch Grottenschlecht
ev13wt
Stammgast
#13 erstellt: 30. Dez 2009, 06:32
Dein 800 Euro Vergleich ist grottenschlecht.

Aber da wo Du jetzt stehst war ich auch mal.
corza
Inventar
#14 erstellt: 30. Dez 2009, 08:30
dann zeig mal mal nen besseren. Oder willst du nun mit deinen hightech Komponenten kommen

ging doch nur ums Prinzip
NikWin
Stammgast
#15 erstellt: 30. Dez 2009, 08:44
Wenn man richtige Standlautsprecher hört merkt man den Unterschied. Ich hab letztens mal die IQ Lautsprecher vom meinem Vater richtig getestet und seitdem will ich keine Logitech-Sub-Pampe mehr.
ev13wt
Stammgast
#16 erstellt: 31. Dez 2009, 01:57

NikWin schrieb:
Wenn man richtige Standlautsprecher hört merkt man den Unterschied. Ich hab letztens mal die IQ Lautsprecher vom meinem Vater richtig getestet und seitdem will ich keine Logitech-Sub-Pampe mehr.


Was er schreibt stimmt so. Guter Vergleich.

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
hochwertige kompaktanlagen
Moosman am 26.08.2004  –  Letzte Antwort am 28.08.2004  –  14 Beiträge
Bose schlecht ????
22.09.2002  –  Letzte Antwort am 23.09.2002  –  4 Beiträge
Technics Kompaktanlagen
Mannimann am 22.12.2011  –  Letzte Antwort am 22.01.2012  –  11 Beiträge
Kompaktanlagen kombinieren
Vielleichtmann am 06.01.2014  –  Letzte Antwort am 06.01.2014  –  9 Beiträge
Design der Kompaktanlagen
tino77 am 24.08.2014  –  Letzte Antwort am 11.09.2014  –  7 Beiträge
Kann das so schlecht klingen?
Otscho am 15.02.2005  –  Letzte Antwort am 18.02.2005  –  25 Beiträge
Rauschen bei Panasonic-Kompaktanlagen normal?
hatschimoto am 25.05.2005  –  Letzte Antwort am 27.05.2005  –  9 Beiträge
Warum soll Bose so schlecht sein?
blackblade85 am 23.07.2007  –  Letzte Antwort am 31.07.2007  –  160 Beiträge
Aktuelle HiFi Kompaktanlagen mit gutem Equalizer?
Klangfeteschist am 26.07.2013  –  Letzte Antwort am 27.07.2013  –  2 Beiträge
Frage zu schlecht produzierter Musik
jomolo am 07.09.2013  –  Letzte Antwort am 12.09.2013  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 59 )
  • Neuestes Mitgliedpaulib_28
  • Gesamtzahl an Themen1.344.848
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.046