Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dünner Klang bei Onkyo CR-525

+A -A
Autor
Beitrag
-sven-
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Jan 2010, 16:21
Hallo Leute
Ich muß mich einfach mal bei euch auskotzen.
Ich habe schon längere Zeit die Onkyo CR-185x an Denon SC-G101 hängen. Und Ich muß sagen der Sound ist richtig kräftig in der Basswiedergabe. Eben einen schönen warmen Sound.
Die Höheneinstellung ist auf Max u. die Bassstellung auf +6 u. mit S-Bass.
Jetzt habe Ich mir die CR-525 geholt an die selben Boxen geklemmt. Mit S-Bass Höhen u. Basseinstellung auf +3 (Maximalstellung) und siehe da. Der Sound ist relativ dünn und flach. Habe eben die ganze Zeit verschiedene Lautsprecher im Kreuzverhör gehört und kam zu dem Ergebnis das der alte CR-185x wesentlich besser klingt als der neue.
Ich überlege schon die ganze Zeit ob Ich das Gerät wieder zurück schicken soll u. mein alten Krempel wegen des bessere Klanges behalten soll ?! Ich dachte es wäre mal Zeit für was neues. Aber soooooo - Nö, lieber nicht.
Habt Ihr vielleicht einen Tip oder Rat für mich. Sind denn alle neuen Geräte so dermaßen mau im Klang im vergleich zu den älteren? Zumal der alte von -10 bis +10 sich regeln lässt u. der neue nur von -3 bis +3.
Und nun ? ? ? ? ?
Ist es etwa Zeit mich umzugewöhnen. Gefällt mir aber garnicht.

Zarak
Inventar
#2 erstellt: 26. Jan 2010, 16:47
Hi !

Also ich bin alles andere, als ein Technikexperte, aber ein Blick in die BDA beider Geräte zeigt doch schon, daß die Bassanhebung bei der 185 deutlich größer ausfällt, als bei der 525.
(beim Bass ebenso, wie beim Superbass)

Außerdem könnte ich mir vorstellen, daß die Anhebung des Bass der 185 bei 100Hz den kleinen LS mehr "entgegen kommt", als die Anhebung bei 80Hz... ist aber reine Spekulation.

(Zudem liefert die 185 laut techn. Daten noch etwas mehr Dynamikleistung.)

Ob das Aufdrehen beider "Bass-Regler" auf Max. nun was mit gutem Klang zu tun hat, mußt du für dich selber entscheiden,
aber wenn du so darauf stehst, würde ich viel. über einen Sub nachdenken.
(oder generell über anders dimensioniertes Equipment, da Microanlagen nunmal nicht für Tieftonorgien geeignet sind)


mfg

Zarak


[Beitrag von Zarak am 26. Jan 2010, 16:48 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
"Dünner" Klang / Defekt nach Umzug?
V4 am 30.08.2010  –  Letzte Antwort am 31.08.2010  –  8 Beiträge
Onkyo TX-SR875+Canton Chrono 509 schlechter Klang! !
peter_m16 am 28.06.2015  –  Letzte Antwort am 29.06.2015  –  5 Beiträge
Räumlicher Klang bei Stereo
smartmind23 am 23.09.2008  –  Letzte Antwort am 24.09.2008  –  3 Beiträge
PA-Klang mit Hifi-Equipment?
std67 am 12.01.2013  –  Letzte Antwort am 12.01.2013  –  46 Beiträge
Klang nur bei hoher Lautstärke?
georgsh am 21.10.2002  –  Letzte Antwort am 22.10.2002  –  5 Beiträge
Onkyo DT 901
wolfgang_B am 22.09.2013  –  Letzte Antwort am 17.02.2014  –  8 Beiträge
Onkyo A-8850
m4isy am 06.04.2006  –  Letzte Antwort am 09.04.2006  –  3 Beiträge
Quantum605 + Onkyo tx8050 (Anfängerfrage)
Marwin92 am 16.08.2012  –  Letzte Antwort am 17.08.2012  –  3 Beiträge
homogener Klang?
Psilocybin am 16.11.2003  –  Letzte Antwort am 16.11.2003  –  3 Beiträge
Richtiger Klang
Smags am 01.07.2006  –  Letzte Antwort am 02.07.2006  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Orion
  • Denon
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 14 )
  • Neuestes Mitglieddadadu
  • Gesamtzahl an Themen1.345.358
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.871