Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


"Dünner" Klang / Defekt nach Umzug?

+A -A
Autor
Beitrag
V4
Neuling
#1 erstellt: 30. Aug 2010, 13:44
Hallo zusammen,

bin umgezogen und habe gerade meine Low-Budget Anlage wieder aufgestellt. Betreibe 4x Heco Odeon 200 an Marantz PM 48 über 2,5mm² Kabel ca. 4-8m lang.

Bin jetzt ziemlich erschrocken weil der Klang extrem dünn ist. Gefühlt ist normalzustand mit Loudness und Bass ganz aufgedreht normalklang von vor dem Umzug.

Muss sagen bin absolute Null in Sachen Audio- und Elektronik insgesamt.. kann da beim Umzug was kaputt gegangen sein? .. Irgendwer ne Idee?

MfG
Marsupilami72
Inventar
#2 erstellt: 30. Aug 2010, 13:48
Welche Abmessungen hatte der alte Hörraum? Die Raumakustik hat einen erheblichen Einfluß auf die Basswiedergabe - es kann also durchaus sein, dass technisch alles in Ordnung ist.

Überprüfe trotzdem mal die Polung aller Lautsprecherkabel - vielleicht hast Du ja etwas verpolt angeschlossen.
Towny
Inventar
#3 erstellt: 30. Aug 2010, 13:59
Auch mal den Raum abgehen und überprüfen ob sich der Klang an manchen Stellen im Raum zum Positiven ändert. Falls ja, Aufstellung der Lautsprecher mal ändern.

Für den Fall dass sich die Lautsprecher durch ihre aktuelle Aufstellung im Bassbereich teilweise auslöschen kannst du auch probieren mal nur 2 LAutsprecher anzuschließen und dann die "Raumbegehung"zu machen.

Wenn du in völliger Ruhe in deinem Raum bist und mal kräftig in die Hände klatschst - hörst du deutlich ein Echo?
V4
Neuling
#4 erstellt: 30. Aug 2010, 14:33
Hi! Wusst ichs doch dass andere clevere Leute gleich ne Idee haben. Akustik hatte ich jetzt ganz vergessen, also die Zimmer sind ca. gleichgroß ca. 30m² und auch ziemlich quadratisch geschnitten, beides ist Altbau also gemauert, Fenster sind vielleicht bissl größer.. und ich benutz keine Eierkartons als Tapete.

Habs jetzt dritte mal Kabel neu angeschlossen sowohl an Lautsprecher als auch Verstärker aber tut sich nix, werds jetzt mal mit bessere Stellen suchen und nur zwei Lautsprechern versuchen. Danke schonmal!


[Beitrag von V4 am 30. Aug 2010, 14:36 bearbeitet]
Towny
Inventar
#5 erstellt: 30. Aug 2010, 14:42
(ziemlich) quadratisch ist bei Schokolade gut - in der Raumakustik aber meist problematisch (aber nicht unlösbar)
visir
Inventar
#6 erstellt: 30. Aug 2010, 14:45
Kannst auch einmal das Ohr an jeden Treiber einzeln halten, ob auch aus jedem wirklich was rauskommt.
Hüb'
Inventar
#7 erstellt: 30. Aug 2010, 15:39
Hi,

vielleicht eines der LS-Paare verpolt (+ und - vertauscht) angeschlosssen, das andere aber hingegen richtig?

Grüße
Frank
Albus
Inventar
#8 erstellt: 31. Aug 2010, 18:44
Tag,

drehe bitte die Loundness wieder in die Ausgangsstellung; die gewählte Stellung nimmt dem Klangbild massiv Substanz weg im Bereich, der für Musik wesentlich ist (300-5000 Hz). Und danach kümmere man sich um den Rest des verbleibenden Bass-Problems, z.B. Platzierung der LS dichter vor einer Wand, Hörposition auf keinen Fall in der Raummitte, sondern davor oder dahinter.

Freundlich
Albus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dünner Klang bei Onkyo CR-525
-sven- am 26.01.2010  –  Letzte Antwort am 26.01.2010  –  2 Beiträge
Verstärker brummt nach Umzug
7käs am 25.10.2013  –  Letzte Antwort am 30.10.2013  –  16 Beiträge
Umzug nach Amerika -> Netzspannung umstellen?
antondd am 29.01.2013  –  Letzte Antwort am 30.01.2013  –  12 Beiträge
Anlage nach Umzug wieder anschließen
palleros am 05.06.2013  –  Letzte Antwort am 05.06.2013  –  14 Beiträge
Umzug...
Toady am 23.10.2004  –  Letzte Antwort am 23.10.2004  –  2 Beiträge
Verstärker defekt???
made2006 am 28.01.2006  –  Letzte Antwort am 29.01.2006  –  16 Beiträge
Bedarf nach schlechtem Klang?
Wolf23 am 08.07.2009  –  Letzte Antwort am 10.11.2011  –  20 Beiträge
Atoll nach 1. Tag defekt !! Erfahrungen
Nachtmond70 am 23.02.2005  –  Letzte Antwort am 25.02.2005  –  7 Beiträge
[gelöst] Heco Celan 901XT + Sub 32A treiben mich nach Umzug zum Wahnsin
Candlebox am 30.07.2014  –  Letzte Antwort am 14.08.2014  –  29 Beiträge
Frequenzgang = Klang?
Flash am 21.08.2004  –  Letzte Antwort am 27.08.2004  –  125 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 44 )
  • Neuestes Mitgliedstert
  • Gesamtzahl an Themen1.345.392
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.560