Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Bilder von der CES 2011, Las Vegas

+A -A
Autor
Beitrag
MANFREDM
Stammgast
#1 erstellt: 12. Jan 2011, 15:20
Einige schöne Bilder von der CES 2011, Las Vegas liefert das Netmagazine Hifistatement:

http://www.hifistate...5-ces-2011-las-vegas

Die gezeigten Geräte waren teilweise sogar im bezahlbaren vierstelligen $/€-Bereich! Natürlich fehlten auch die üblichen Verdächtigen im 5 bis 6-stelligen Bereich nicht.
zyalone
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 12. Jan 2011, 15:28
MANFREDM
Stammgast
#3 erstellt: 13. Jan 2011, 21:53
Noch ein Bericht mit schönen Bildern im Netz:

http://www.i-fidelit...ortage-ces-2011.html
Musikfloh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 14. Jan 2011, 00:55
Musikfloh
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 14. Jan 2011, 02:09
MANFREDM
Stammgast
#6 erstellt: 27. Jan 2011, 11:49
Haufenweise weitere Bildchens mit kurzen Kommentaren und Preisen!

http://www.positive-feedback.com/Issue53/ces1.htm

und weitere Berichte unter "SHOW REPORTS"

http://www.positive-feedback.com/Issue53/toc.htm
Musikfloh
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 27. Jan 2011, 16:34
Supi. Danke
Fhtagn!
Inventar
#8 erstellt: 28. Jan 2011, 10:27
Da hat Holger Barske mal recht: HiFi ist auf dem falschen Weg
(siehe Editorial der neuen LP).

Als ob Anlagen für 300.000€ die Zukunft wären, so jedenfalls kommen die jungen Leute nicht auf den Gedanken, dass hochwertige Musikwiedergabe etwas für sie sei....

MfG
Haakon
MANFREDM
Stammgast
#9 erstellt: 28. Jan 2011, 10:50

Fhtagn! schrieb:
Da hat Holger Barske mal recht: HiFi ist auf dem falschen Weg (siehe Editorial der neuen LP).

Als ob Anlagen für 300.000€ die Zukunft wären, so jedenfalls kommen die jungen Leute nicht auf den Gedanken, dass hochwertige Musikwiedergabe etwas für sie sei....

MfG Haakon


Ich bin auch nicht der Meinung, dass fünfstellige Beträge notwendig sind. Gut, wenn jemand unbedingt sein Geld loswerden will oder eine technische Skulptur im Wohnzimmer plazieren will, ok. Für den normalen Hifi- und Musik-Liebhaber dürften 4 Stellen ausreichen, insbesondere wenn er kein schwarzes Vinyl spielt.

Dazu waren aber auch ein paar Anlagen dabei, z.B. Project s. erstes Posting.
Fhtagn!
Inventar
#10 erstellt: 28. Jan 2011, 10:52
Immerhin gibts im Digitalbereich ja einige erfreuliche Neuheiten, die man auch bezahlen kann.
Wollte auch nicht nur rumnörgeln, das sei hiermit relativiert .
Musikfloh
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 28. Jan 2011, 13:19

Fhtagn! schrieb:
Da hat Holger Barske mal recht: HiFi ist auf dem falschen Weg
(siehe Editorial der neuen LP).

Aber Holger Barske ist auch Mitverursacher dieses "Wahnsinns". Die Preise sehr vieler Testobjekte in der LP sind weit davon entfernt, für einen Normalo erschwinglich zu sein
Fhtagn!
Inventar
#12 erstellt: 28. Jan 2011, 13:50
Das hat er ja schon des öfteren beklagt .
Geändert hat er aber auch nichts......
elektrosteve
Inventar
#13 erstellt: 28. Jan 2011, 14:14
Bei solchen Kabel bekommt ja Minderwertigkeitskomplexe, wenn sich dann die eigenen anschaut...
P1016518
Fhtagn!
Inventar
#14 erstellt: 28. Jan 2011, 14:16
Findest du?
Sehen doch aus wie selbstgebastelt .
elektrosteve
Inventar
#15 erstellt: 28. Jan 2011, 14:21
Die Cinchkabel jedenfalls könnten nicht übertriebener ausfallen...
bapp
Inventar
#16 erstellt: 28. Jan 2011, 15:04

Bei solchen Kabel bekommt ja Minderwertigkeitskomplexe, wenn sich dann die eigenen anschaut...

Also ich empfinde da eher Mitleid...
elektrosteve
Inventar
#17 erstellt: 28. Jan 2011, 15:21
Ich habe das auch mehr oder weniger ironisch gemeint...
Mimi001
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 28. Jan 2011, 18:04

Fhtagn! schrieb:
Findest du?
Sehen doch aus wie selbstgebastelt .


Na ja,
jedes Kabel wird von wem gebastelt ...

Eines davon sieht übrigens aus wie der Schraubanschluß meiner Waschmaschine bzw. des Geschirrspülers.

Wisst Ihr welches ?


[Beitrag von Mimi001 am 28. Jan 2011, 18:04 bearbeitet]
mikelm
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 31. Jan 2011, 22:21

elektrosteve schrieb:
Die Cinchkabel jedenfalls könnten nicht übertriebener ausfallen...


Vor allem, wenn man die mechanischen Kräfte betrachtet. Die Kabel sind so massiv (high endig), dass sich die linke obere Ecke des (Verstärkers?) schon verbiegt. Da lobe ich mir doch High End Equipment, dass durch massive Gehäuse das verhindert.

Ich denke, es sollte auch im Sinne von HiFi/HighEnd die Praxis nicht vernachlässigt werden.

PS: Ich habe nichts gegen wertige Geräte.

Michael
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
CES 2012
Musikfloh am 14.01.2012  –  Letzte Antwort am 23.01.2012  –  4 Beiträge
Neuigkeiten auf der CES 2008?
andre83 am 09.01.2008  –  Letzte Antwort am 10.01.2008  –  4 Beiträge
CES 2012
MANFREDM am 18.01.2012  –  Letzte Antwort am 18.01.2012  –  2 Beiträge
High End 2011 in München
chaotiker am 23.04.2011  –  Letzte Antwort am 16.12.2012  –  128 Beiträge
IFA 2011
CarstenO am 04.09.2011  –  Letzte Antwort am 09.09.2011  –  28 Beiträge
Bilder oder Berichte von der Highend 2009
leckerstecker am 21.05.2009  –  Letzte Antwort am 22.07.2009  –  135 Beiträge
Bilder von der High End 2010
noeffred am 08.05.2010  –  Letzte Antwort am 13.05.2010  –  4 Beiträge
Ausstellung KlangBilder 2011 (Wien)
FritzS am 12.11.2011  –  Letzte Antwort am 17.11.2011  –  5 Beiträge
Hifi-Börse in Heidelberg am 12. März 2011
Preston am 21.02.2011  –  Letzte Antwort am 21.02.2011  –  3 Beiträge
Gesucht: Bilder von Lautsprechern vor Fensterfront
dmkdmkdmk am 26.01.2012  –  Letzte Antwort am 26.01.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedMetrion
  • Gesamtzahl an Themen1.345.192
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.758