Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Brauche nen kleinen Tipp !

+A -A
Autor
Beitrag
Gitarrenpancho
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Mrz 2004, 21:23
Hi Leute und hallo an alle Musik - Hifi freaks !!!!

Ich brauche mal nen kleinen Tipp oder ne kleine Info von euch!

Mein Problem :

Ich habe einen Yamaha Rx-V540 Reciver und betreibe damit das Canton Movie 10 MX2 Surroundsystem!
Ich muss sagen es hat einen glasklaren Klang, jedoch muss ich feststellen, dass der Bass einfach nicht genug ist.
Im Reciver ist alles auf volle "Bass-Lautstärke" gestellt.
Angeschlossen ist der Canton AS 10 Aktiv Sub. (Leitsung ist hirbei nun erst mal egal)
Wenn ich die Anlage sehr laut aufdrehe kann man an der bassröhre spüren das schon genug Bass kommt und man hört es auch wenn man sie Satelieten ausstellt, aber das Zusammenspiel ist einfach misst. (Guter Klang mit zuwenig Bass)
Weitere kleine Info: der bass ist über den Chinch ausgang angeschlossen !!

-----------------------------------------------------------

Nun habe ich mir einfach noch mal den selben Bass dazu gekauft für weitere 199EUR (kommt in ca. einer Woche mit der Post)
Nun habe ich mir aber gedacht, dass ich das Problem bekommen kann, dass das "Chinch" Signal aus dem Reciver zu schwach werden kann wenn ich zwei Aktive Bässe dran hänge (logisch oder ?!)
Jetzt kann es schon sein das es ausreicht, aber wenn nicht, müsste ich Teoretisch einen Verstärker haben der nur das "Chinch" Bass Signal verstärkt !

Gibt es so ein gerät ? Habe sowas leider noch nie gesehen !

Währe dankbar für jede Antwort !

MFG.
Gitarrenpancho @ Gibson Les Paul (BB)

Rock for Live and Live for Rock !
manu86
Stammgast
#2 erstellt: 14. Mrz 2004, 21:55
Hallo!!

Ich glaube nicht, dass das unbedingt an dem Lautsprechersystem liegt, oder daran dass die Ausgangsspannung an dem Chinch-Ausgang zu niedrig ist...
Probier einfach mal deinen Subwoofer wo anders aufstellen. Hab die Erfahrung gemacht, dass es Stellen in manchen Räumen gibt da wirkt der Woofer einfach nicht und es ist so als würde er nicht eingeschaltet sein...

Gruß
Manuel
Matthias41
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 14. Mrz 2004, 23:18
Hallo zusammen,


Tipp 1 für die Aufstellung eines Subwoofers ist diesen auf den Hörplatz zu stellen. Dann im Raum umhergehen. An der Stelle wo einem der Bassbereich am besten gefällt gehört der Subwoofer hin.
Dann hört sich der Bassbereich auch sauber am Hörplatz an.

Einfacher Trick, aber große Wirkung.

Hat mit der Anregung der Raum-Resonanzwelle zu tun.

Gruß
Jürgen
Gitarrenpancho
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 15. Mrz 2004, 17:27
Ja also : Ich muss da noch mal was zu sagen da ich das alles wohl etwas kompliziert erklärt habe !
Also : Den Versuch den Bass woanders zu plazieren ist bei meinem Zimmer nicht hilfreich da ich ein Dachgeschosszimmer habe mit einem Schrägdach !!
Das heist ich muss min. 2 Bässe haben um an jedem Ende des Zimmers genug Bass zu haben ... an einem Ende habe ich guten bass ( da wo der Bass steht ) am anderem Ende aber leider nicht !
Somit habe ich mir einen Z
zweiten Sub. bestellt !
nun ist meine Frage oder mein "vermutliches Problem" da der Sub noch nicht da ist, ob ich mit einem zweiten Sub an dem Chinch ausgang vom Reciver auch ein "Signalverstärker§ brauche ?!
Ich habe ja die beidem Subs. an einem Chinch ausganz und er ist ja nur für einen ausgelegt und das würde ja heisen das jeder Sub. zu wenig vom Signal abbekommt.

Was muss ich nun tun ?
Gibg es so verstärker die nur Chinch Signale verstärken ??
joe_he
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 15. Mrz 2004, 19:21
Hi,

das Signal aus dem Cinchausgang muss nicht verstärkt werden.
Einfach einen sogenannten Y-Cinch-Adapter kaufen und schon kannst du beide Bässe an einem Ausgang anschließen.
Gitarrenpancho
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 15. Mrz 2004, 21:38
lol ... *gg* sorry aber so weit bin ich nun auch schon ... Aber wenn ich 2 dran hänge habe ich doch für jeden Bass nur die halbe Leistung (ist =) nur ein Bass ! Weil doch der erste Bass dem Zweiten schon die Halbe Leistung klaut (wegnimmt / verbraucht)
Also muss ich nen Verstärker haben und aus beiden voll Leistung herraus zu bekommen ! oder ? ja Stimmt !!
Aber gibt es so Verstärker ? Das weis ich net !
MICHAEL_G
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 15. Mrz 2004, 22:05
Nöö, halbe Leistung hast du nicht. Aber das wird Dein Problem nicht lösen. Das heißt nämlich Canton Movie 10 MkII. Damit kannst du zwar Filme mit etwas Rums versehen, aber für Musikwiedergabe ist es überhaupt nicht zu gebrauchen! Die LS sind einfach vieeeel zu klein um einen vernünftigen Grundtonbereich hinzukriegen und deshalb muß der Sub viel zu hoch einsetzen. Und da Dein Sub vermutlich am entsprechenden Ausgang des Receivers angeschlossen ist, wirst Du keine Fortschritte machen, ausser, daß dieses spezielle Bassignal verdoppelt wird. Da es sich hierbei aber eigentlich um einen Effektkanal handelt, fehlt das wesentliche weiterhin: Grundtonfundament aus den "normalen" Kanälen.
Schönen Gruß,
Michael
Gitarrenpancho
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 15. Mrz 2004, 22:08
Hmm ... magst du Recht haben aber ich sagte ja das der Klang echt super ist und es mich für diese Verhältnisse schon befriedigt !
Außer das der bass zu wenig ist ! der Rest ist mehr als ok !!
Matthias41
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 16. Mrz 2004, 14:05
@ Gitarrenpancho

>>>>Hmm ... magst du Recht haben aber ich sagte ja das der Klang echt super ist und es mich für diese Verhältnisse schon befriedigt !
Außer das der bass zu wenig ist ! der Rest ist mehr als ok !!<<<<

Ich glaube das Problem ist ein anders. Der Begriff "Bass" ist sehr dehnbar.
Subwoofer übertragen .d.Regel nur den Bereich unterhalb 100 Hz. Berichtige mich wenn es bei Dir anders ist. Aber dr Bassbereich erstreckt sich bis ca. 300 Hz. Jetzt müssten wir uns einigen welchen Bereich Du meinst.
Kennst Du die Gruppe Yahoo? Wenn ja, lege einmal probeweise eine Scheibe von denen auf und berichte uns einmal vom Klanggefühl oder Erlebnis. Yahoo arbeiten sehr viel mit Tönen zwischen 20 und 60 Hz. Sind diese Gitarrenanrisse deutlich zu hören und die Drums gehen unter? Wenn ja, dann fehlt es Dir im Bereich oberhalb 100 Hz.
Da nutzt Dir auch der zweite Subwoofer dann nichts.

Halbe Ausgangsspannung bzw. Eingangsspannung beim Subwoofer ist so gut wie bedeutungslos. Erst eine verzehnfachung der Leistung ist einer Lautstärkesteigerung von 3 db gleichzusetzen und erst diese ist deutlich zu hören. Jetzt kannst du Dir denken wie gering Dieser Unterschied ist.

Ich hoffe ich konnte Dir helfen

Gruß
Jürgen
Gitarrenpancho
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 19. Mrz 2004, 19:36
Hi Jürgen.
erst mal danke für dein Beitrg ..
Ist der erste mit dem ich richtig was anfangen kann.
Hmm nun ja, die Band du du erwähnt hattest die kenne ich leider nicht.
Aber gehen wir einfach mal davon aus das ín meinem Zimmer der Bass nicht richtig in alle Teile des Raumes kommt (sprich es ist zuwenig Leistung vom Verstärker oder vom Aktivem Sub. vorhanden)
Ich habe jetzt den Canton AS10 bzw den Canton AS15 (sind die Gleichen).
Nun weis ich das es Bandpass Subs sind oder wie man das nennt.
Hilft es mir wenn ich einen Bassreflex nehme und wo ist der Unterschied ?
Ich will aufjedenfall einen richtigen hammer Bass haben.
Und welche Leistung oder direkter : welchen Sub. empfehlst du mir da ?
ich weis echt net mehr was ich machen soll.
Den zweiten den ich bestellt hatte ist mist und den habe ich zurück gebracht und meinen anderen ist nun auch weg ... jetzzt will ich nen ganz anderen .!!
Flo73
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 19. Mrz 2004, 20:29
Hallo!

Ist das nicht ein aktiver subwoofer?? dann ist es doch kackegal, du brauchst ja keine leistung sondern nur das signal oder nicht?
ich glaub mit dem aufstellen lässt sich einiges machen, tiefer ton, lange welle, langer weg...
wenns rumpeln soll, dann leg den sub doch mal mit möglichst viel fläche auf den boden, lass irgendwas mitschwingen!
du kannst den sub ja auch an das lautsprecherpaar b anschliessen, bei nem guten amp kannst das dann auch extra regeln!
du musst den sub ja nicht direkt hören, hauptsache es kommt mit viel druck und einfach voll, gute musik muss nicht rumpeln!
machs gut!

flo
Pizzaface
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 19. Mrz 2004, 21:40
Mal ne ganz blöde Frage: hast du den Receiver richtig auf deinen Sub eingestellt?
Gruß!!
Burnmaster
Stammgast
#13 erstellt: 19. Mrz 2004, 21:51
Hoi,

Das mit den 2 Sub an einem Y-Stück würde ich lassen.

Würde mich eher um ein paar gute Boxen bemühen.
Allerdings gibt es auch div. Verstärker mit verteckten bzw. komplizierten Einstellungen für den "Otto Normaverbraucher", die du evt. übersehen hast.

Meist kann man das Verhältniss Höhen/Bass bzw. Sat/Sub fein einstellen.

Versuchs mal damit, ansonsten wie gesagt: gute neue Boxen.

Evtl. von Teufel !!??


Greezzz
Burnmaster
luevelt
Stammgast
#14 erstellt: 19. Mrz 2004, 22:03
hy,
vielleicht kann ich dir auch ein bisserl weiterhelfen:

ich hatte bis vor kurzem die kef kht2005.1. die ja auch für
den stereobereich überall höchstes lob abgegriffen haben.

mir persönlich hat aber auch der grundttonbereich gefehlt.
das ist aber ein problem, das mini-sub-sat-systeme nie wirklich geregelt bekommen.liegt an der physik!

dazu hat yamaha ein weiteres problem: die trennfrequenz an
deiner sub-cinchbuchse liegt starr bei 90hz. darüber kommt nichts "übern draht". wenn deine sat aber erst so bei 100-120 hz wirklich was von sich geben, ist die lücke enorm.
alternative: den sub wirklich über die ls-ausgänge anschließen, denn das sind vollbereichsausgänge! oder so dein yamaha das hat, über die pre-out-ausgänge "main".
so hab ich das thema bei meinen kefs gelöst (yamaha rx-v1300 hat genau das gleiche problem!)

zweites thema: aufstellung: ich hab aus weihnachtbaum-aufstelltechnischen gründen mal den sub auf die andere seite
des zimmers gestellt und angefangen zu heulen. in der ecke hats gewummert ohne ende, auf dem sofa kam kein bass mehr an!

Gute subs gibts von nubert, teufel, kef, (unter 1000 EUR)
Leih dir bei einem händler docheinmal welche aus (bei Nubert kannst du sie dir zuschicken lassen und bei nichtgefallen zurücksenden!)

viel glück!

Luevelt
Gitarrenpancho
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 20. Mrz 2004, 15:17
Also 1. den Reciver habe ich richtig angeschlossen!!
Hmmm jetzt bring es mich zum nachdenken ob der Chinch ausgang wirklich zu einen kleinen Frequenzbereich hat ... ??
Ich versuche heute mal den sub anders anzuklemmen . (Über die B Ausgänge)
Und wenn das alles nichts nützt kommt nen mega Bass ins Zimmer *gg*

Naja und meine Andern Lautspreche von dem Movie Set finde ich vom Klangvolumen echt super ... kann ich net motzen ... ok Standlautsprecher sind besser, die habe ich ja auch in meinem Wohnzimmer stehen, aber in meinem kleinen Musikzimmer musste ich kleine Lautsprecher haben, da meine Gitarren so viel Platz brauchen *g*...
also ich schau mal.

Und danke noch mal für die vielen Beiträge!!

MFG
Gitarrenpancho
Gitarrenpancho
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 20. Mrz 2004, 20:28
Also ich habe nun mal ausprobiert meinen Sub an die normalen Lautsprecherausgänge anzuschliessen.
Ergebniss: Der absolute ober Hammer !!
Also Bass ist nun Reichlich vorhanden . *grübel*
Jetzt frag ich mich nur noch warum Yamaha den Chnich Bassausgang nur mit 90Hz laufen lässt ?
Sind die total doof im Kopf ? Hat das nen Grund ? ist doch totaler scheiss.
Und nun habe ich das Problem das ich meine hinteren Lautsprecher nicht mehr auf dem B (L/R) anschliessen kann da ja der Bass dran hängt .
Jetzt kann ich sie nur auf den Rear anschliessen und der ist mir zu leise ... ich will ja nur stereo und kein dolby oder so nen mist.
das nervt mich jetzt total.
Kennt jemand Abhilfe ?
Burnmaster
Stammgast
#17 erstellt: 20. Mrz 2004, 21:23
Hoi,

Wenn für Dich sowieso kein Surroundbetrieb in Frage kommt, warum hast du dir dann diesen Receiver gekauft?

Dann hätt ich mir für das Geld einen guten Stereoreceiver und wegen des Platzmangels ein passiv Subwoofersystem von Bose zugelegt.

Dann hast du auf jeden Fall die bessere Stereo-Performance.



Greezzz
Burnmaster
luevelt
Stammgast
#18 erstellt: 20. Mrz 2004, 21:24
warum setzt du die rear-ls nicht an die entsprechenden anschlüsse? schalte dann auf 5- oder 6channel-stereo und schon müsstest du sämtliche probleme los sein...


is schon nicht so leicht mit yamaha...aber es macht immer wieder spaß!

cu
sven
Gitarrenpancho
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 21. Mrz 2004, 10:20
Also ich habe mich nun entschieden mir wirklich ne neue Anlage zu kaufen !

Wenn also jemand meine Anlage haben will:
Yamaha RX-V540 RDS
Canton Movie 10MX 2

Ist vielecht wenn es hoch kommt 3-4 Wochen jung und fast nie benutzt !!
Mir Rechnung !!

Neupreis : 658EUR Und verkaufe sie für 600EUR !!
luevelt
Stammgast
#20 erstellt: 21. Mrz 2004, 10:39
...also dann nimm einen guten Stereo-Verstärker (KEIN Receiver!) und lass die Finger von den Bose-Brüllwürfeln!

Mangels Membranfläche haben die nahezu überhaupt keinen Grundtonbereich.
Als gutes Stereo-Sateliten System kann ich dir die KEF KHT 2005 empfehlen! die gibts als 5.1. und als
2.1. Stereosystem und sind in dieser Größe ungeschlagen, wenns unbedingt "mini" sein muss.

Alternativ: kauf dir die neue stereoplay, da sind 7 Boxensysteme unter 1000 EUR getestet! da das immer 5.1.-sets
sind dürften die boxen für stereo dann DEUTLICH günstiger sein! vielleicht ist ja was für Dich dabei!

Viel Erfolg!

Sven
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brauche mal Hilfe
Campmichi am 23.03.2004  –  Letzte Antwort am 03.06.2005  –  4 Beiträge
Brauche Hilfe!
reaper1012 am 23.01.2012  –  Letzte Antwort am 24.01.2012  –  3 Beiträge
suche kleinen günstigen amp
tom2206 am 15.12.2004  –  Letzte Antwort am 15.12.2004  –  16 Beiträge
Brauche Eure Hilfe
sissler am 15.05.2005  –  Letzte Antwort am 15.05.2005  –  9 Beiträge
welche Anlage brauche ich ?
Stefan-BMX am 21.08.2006  –  Letzte Antwort am 28.08.2006  –  16 Beiträge
Brauche Hilfe bei Kable suche !
quio am 08.04.2004  –  Letzte Antwort am 08.04.2004  –  4 Beiträge
Brauche einen Ton unter 80Hz
Nickmann am 12.09.2004  –  Letzte Antwort am 14.09.2004  –  8 Beiträge
CD-Tipp
Klim-bim am 16.10.2006  –  Letzte Antwort am 05.11.2006  –  16 Beiträge
Forum ich brauche dringend Eure Hilfe/Bausteinchaos
Teutonikum am 21.06.2010  –  Letzte Antwort am 22.06.2010  –  3 Beiträge
HiFi Reborn - LS Tipp
jezu am 26.06.2011  –  Letzte Antwort am 05.07.2011  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • ICORE

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 43 )
  • Neuestes Mitgliedkhu
  • Gesamtzahl an Themen1.345.849
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.240