Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Keine Klangqualität zwischen TV und Boxen

+A -A
Autor
Beitrag
designgraf
Neuling
#1 erstellt: 11. Jun 2012, 06:41
Hallo Bassbegeisterte,

ich habe folgendes Akustikproblem. Da ich nicht sooooo der HiFi-Spezialist bin, bin ich jetzt auf dieses Forum gestoßen. Eventuell kann mir hier jemand weiterhelfen...

Ich besitze den LED Fernseher LG 47LV470S und habe mir jetzt zusätzlich das 5.1 Surround Set X-530 von Logitech zugelegt. Nach dem installieren der Komponenten, stellte ich nun fest, das die Akustik miserabel rüberkommt. Klemme ich die Boxen aber an meinen PC, kommt ein satter Bass aus den Boxen. Woran kann das liegen? Muss ich eventuell noch einne Verstärker oder ähnliches zwischenklemmen um einen besseren Klang mit dem Fernseher zu erhalten?

Ich wäre sehr froh wenn sich hier jemand finden würde, der mir bei meinem Problem weiterhelfen kann :-/

Viele Grüße
designgraf
Stereo33
Inventar
#2 erstellt: 11. Jun 2012, 07:01
Nichts für ungut, aber bring das 5.1-Set zurück.

Dann nenne uns dein Budget (vermutlich wirds auf 2.0 hinauslaufen),
dann kann dir was vernünftiges vorgeschlagen werden.

Wieso nimmst du überhaupt ein 5.1-Low-End-System?
Das bringt nichts. Wenn du das Geld in 2 (aktive) Boxen steckst, hast du mehr von.

Den Bass kann man eigentlich nur bei gleichem Quellmaterial vergleichen.
Hat der TV USB? So daß du mit der gleichen Musik vergleichen kannst.
Ist ggf. ein EQ-Preset (Rock, Pop...) im TV aktiv?
designgraf
Neuling
#3 erstellt: 11. Jun 2012, 07:14
Budget: max. 200 €
USB: JA aber steckt schon ein WLAN Dongel drin
EQ-Preset ist im TV nicht vorhanden

Warum 5.1 Boxen?: gab es günstig im Angebot :-/
Ich weiß, wer billig kauft, kauft zweimal ;-)

Problem 2: Ich habe zwischen meinen TV-Regalen nur 21 cm Höhe zur Verfügung
Die Boxen wollte ich nämlich nicht auf den Boden stellen - wegen Vibrationen.
Stereo33
Inventar
#4 erstellt: 11. Jun 2012, 07:37
Auf den Boden gehören Regal-Boxen ja auch nicht
Aber von Vibrationen her sollte es keine großen Probleme geben.
Eher im Regal.

Mit 200€ kannst du schon was anfangen, wäre da nicht die Maximalhöhe von 21 cm.

Also die Regale ändern und gebrauchte Regal-LS, dann reichts noch für einen gebrauchten Verstärker. Das macht am meisten Sinn.

Bei Hifi ist es wie beim TV. Man kann den TV nicht einfach mit dem Bild nach unten auf den Boden
oder auf einen Schrank legen. Das bringt nichts, das ist jedem klar.
So auch bei Hifi. In Lautsprecher gehört Budget und die Ausrichtung sowie Aufstellung ist entscheident.
So wie der TV Platz will, wollen dies auch die LS


[Beitrag von Stereo33 am 11. Jun 2012, 07:38 bearbeitet]
designgraf
Neuling
#5 erstellt: 11. Jun 2012, 07:59
TV Wandpanel

...und so siehts bei mir aus und was kann ich mir demzufolge zulegen?

PS: Der Lautsprecher in der linken Ecke steht bei mir aber noch nicht ;-)

:-)
Stereo33
Inventar
#6 erstellt: 11. Jun 2012, 08:03
Der TV hängt aber weit oben.. naja hier gehts um Hifi.
Ich denke das Stereodreieck sollte bekannt sein.
Wichtig ist das Lautsprecher etwas frei stehen, am richtigen Ort und Höhe.

Mir wär der TV zu hoch, auch wegen der Bühne die dann da oben sein müsste.
Du könntest neben dem TV Boards anbringen wo Regal-LS drauf stehen.
RocknRollCowboy
Inventar
#7 erstellt: 11. Jun 2012, 08:15
Wenn Du eine Anlage hast, warum verbindest Du die nicht mit dem TV?

Das Bild ist doch nicht von Deinem Wohnraum, oder?

Schönen Gruß
Georg
designgraf
Neuling
#8 erstellt: 11. Jun 2012, 08:17
Das ist ja auch nur ein Beispielbild. Bei mir hängt der TV natürlich tiefer... und ne Anlage steht da auch nicht ;-)

Bei mir gibt es momentan nur das TV-Gerät und das Wandpanel mit drei Regalen.
Stereo33
Inventar
#9 erstellt: 11. Jun 2012, 08:28
Das Wandpanel ist für Verstärker, Receiver usw.
Boxen haben da nichts verloren

Wir kommen der Lösung näher.
designgraf
Neuling
#10 erstellt: 11. Jun 2012, 08:44
....spann mich nicht auf die Folter!
Wie ist die Lösung? :-)
Stereo33
Inventar
#11 erstellt: 11. Jun 2012, 09:21
Bei Regal-LS in deiner Preisklasse würde ich sagen, links und rechts neben den TV,
nicht zu weit weg und in etwa auf gleicher Höhe.

Ich kann dir ein Paar Victa 300 anbieten, die hatte ich auch am TV.
Dazu einen gebrauchten Amp ab 60€, ggf. noch Boards/Halterungen/Boxenständer und du bist ausgerüstet.


[Beitrag von Stereo33 am 11. Jun 2012, 09:24 bearbeitet]
designgraf
Neuling
#12 erstellt: 11. Jun 2012, 09:31
Was sollen die HECO Victa kosten?
Stereo33
Inventar
#13 erstellt: 11. Jun 2012, 10:01
PN.....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Klangqualität?
eifeladri am 19.10.2004  –  Letzte Antwort am 25.10.2004  –  12 Beiträge
Klangqualität B&O?!
haseluenne am 19.04.2006  –  Letzte Antwort am 10.10.2006  –  7 Beiträge
Gute Klangqualität
Lance01 am 28.06.2004  –  Letzte Antwort am 02.07.2004  –  26 Beiträge
Unterschiedliche Klangqualität der Lautsprecher
DerDack am 27.11.2006  –  Letzte Antwort am 27.11.2006  –  11 Beiträge
Unterschiedliche Klangqualität der LS
DerDack am 07.12.2006  –  Letzte Antwort am 07.12.2006  –  2 Beiträge
Yamaha RS 700 und TV
meikel33 am 19.08.2013  –  Letzte Antwort am 19.08.2013  –  7 Beiträge
Suche Stereo Boxen zwischen 1000 und 1350 ?
hoelle.satan am 08.06.2006  –  Letzte Antwort am 11.06.2006  –  24 Beiträge
Hifi und TV über die selben Boxen
pizarro am 14.02.2005  –  Letzte Antwort am 14.02.2005  –  3 Beiträge
Apple TV mit alter Anlage und Wlan Boxen verbinden - was benötige ich?
sarahsahara am 16.02.2015  –  Letzte Antwort am 20.02.2015  –  3 Beiträge
Rack zwischen Boxen - Naturgesetz oder Sünde?
DJ_Bummbumm am 26.12.2010  –  Letzte Antwort am 04.01.2011  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • LG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 70 )
  • Neuestes MitgliedKlaviatist
  • Gesamtzahl an Themen1.345.416
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.069