Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gute Klangqualität

+A -A
Autor
Beitrag
Lance01
Stammgast
#1 erstellt: 28. Jun 2004, 10:38
Hallo,ich suche einen guten mp3player mit einer sehr guten Klangqualität zum sport joggen aber auch für unterwegs.
habe mich auch schon zwischen 5 playern entschieden und wollte wissen ob jemand erfahrungen mit diesen playern hat oder ob jemand einen besseren player kennt.

Creative Rhomba MP3 Player 256MB ca129euro usb 1.1

Msi Mega Stick 256 256mb ca.130euro usb1.1

Msi Mega player 515 256mb ca.130euro usb 1.1 mit oled display

iRiver iFP-190 T 256mb usb 1.1 160euro

oder wie ist maxfield p-03 256mb usb 2.0 111euro

ausserdem habe ich noche eine frage zu den playern da steht Leistung am kopfhörer ausgang bei den msi playern 2 * 30mw
bei dem iRiver steht da links 10mw und rechts 10mw ;16w bei lautstärke
heisst das nun das die msi player lauter gehen als der iRiver?

MFG Lance01
Lance01
Stammgast
#2 erstellt: 28. Jun 2004, 13:44
was keiner etwas dazu oder kann mir niemand zu etwas raten?
es gab mal in diesem forum einen thread zu diesem thema schon länger her mit vielen postings dazu drinne.deshalb dachte ich hier könnte mir vll.jemand weiterhelfen?
dies war der alte thread:

http://www.hifi-foru...3096&back=&sort=&z=1
oliverkorner
Inventar
#3 erstellt: 28. Jun 2004, 14:12
pontis sp600 das andere ist taiwanschrott....und du willst ja soundqualität!!!!

der maxfield sieht hochwertig aus....aber kann nicht sagen obh er auch so klingt wie er aussieht
Lance01
Stammgast
#4 erstellt: 28. Jun 2004, 14:30
thx hört sich schonmal nicht schlecht an was der zu bieten hat.aber ist der zum sport joggen und so nicht ein wenig zu gross?
ich habe ausserdem gelesen das er fast an die klangqualität einer cd herranreicht.
gibt es überhaupt einen mp3player der so gut oder besser ist als eine cd.
ist der unterschied bei einer mp3cd und einen mp3player hörbar?
habe zurzeit einen md player den sharp md mt 180 h wo muss ich den zwischen cd und mp3player von der klangqualität einordnen um mir ein bild davon zu machen.
oliverkorner
Inventar
#5 erstellt: 28. Jun 2004, 14:34
cd ist immer besser als mp3^^

es gibt schon klanunterschiede kauf dir ein stick für 20 euro und den ipod dann merkst du das sofort...

der pontis ist schon ein bischen größer...aber auch robust und zum joggen geeignet ich skate damit und ist imho der beste player in diesem preissegment und die beste soundquali

und nen mp3 cd player würde ich nicht enhmen irgendwie haben mp3cds so glucksgeräusche...weiß net wie man das sagen soll flash player haben das nicht.liegt wohl an fehlercorrektur oder fehlbits bei den cds
Totenlicht
Stammgast
#6 erstellt: 28. Jun 2004, 14:44
Hol' dir einen Apple IPod. Das ist in Sachen MP3 das Geilste was ich je in die Hände bekommen habe.

Kostet natürlich eine schönes Stange, dafür wirst du sehr zufrieden sein.

mfg

Licht


[Beitrag von Totenlicht am 28. Jun 2004, 14:44 bearbeitet]
Lance01
Stammgast
#7 erstellt: 28. Jun 2004, 14:51
joa klar sind cds besser als mp3 ich meinte ja auch ne cd bespielt mit mp3s und mp3s aufem stick etc.

der pontis player scheint ganz nett zu sein.thx für die infos werd dann mal gucken.
Lance01
Stammgast
#8 erstellt: 28. Jun 2004, 14:53
joa der ipod ist klasse aber sehr teuer und gross.
für unterwegs und für sport und so.
hoffe das das mal was kleines kommt was mit dem ipod mithalten kann.
oliverkorner
Inventar
#9 erstellt: 28. Jun 2004, 16:57
wenn du ihn zum sport treiben nimmst...würde ich nicht unbedingt nen festplatten player nehmen...ich mein ja nur...da ist ne FESTPLATTE drin....weist du was passiert wenn du den computer im laufendem betrieb 2 cm fallen lässt?totalcrash...festplatte ist hin....
Totenlicht
Stammgast
#10 erstellt: 28. Jun 2004, 17:56

wenn du ihn zum sport treiben nimmst...würde ich nicht unbedingt nen festplatten player nehmen...ich mein ja nur...da ist ne FESTPLATTE drin....weist du was passiert wenn du den computer im laufendem betrieb 2 cm fallen lässt?totalcrash...festplatte ist hin....

Quatsch.

Ich kann schon gar nicht mehr zählen wie oft ich den IPod habe fallen lassen. Die Technik scheint mir völlig ausgereift, nichts mit Headcrash.

Ach ja ... und GROSS ist auch anders ... kleiner als ein Walkman auf jeden Fall, VIEL kleiner als ein Discman. Da kommen nur Speichersticks und MD Player drunter.
oliverkorner
Inventar
#11 erstellt: 28. Jun 2004, 18:00
na wenn die technik ausgereift ist...ich scheue mich trotzdem davor ne festplatte in der tasche bein joggen oder skaten baumeln zu lassen
Totenlicht
Stammgast
#12 erstellt: 28. Jun 2004, 18:17
Ich denke schon daß sich die Entwickler darüber Gedanken gemacht haben. Du hast an sich völlig recht, einen Laptop würde ich auch nicht mit zum Joggen nehmen. Die Platte im IPod ist sicher etwas anders konstruiert. Ich nehme an daß die Platte bei Erschütterungen keine Lesezugriffe durchführt und dafür eine Art Erschütterungssensor besitzt. Ein Zwischenspeicher von mehreren MB sorgt für eine unterbrechungsfreie Wiedergabe. Wenn die Erschütterungen sehr lange andauern könnte ich mir vorstellen daß es Aussetzer gibt.

Aber in der Bedienungsanleitung der IPod habe ich keinen "Nicht Joggen" Hinweis gefunden. Bisher hat er alles gut verkraftet (und gerannt bin ich mit dem Teil auch schon oft genug).


[Beitrag von Totenlicht am 28. Jun 2004, 18:18 bearbeitet]
Lance01
Stammgast
#13 erstellt: 28. Jun 2004, 18:21
joa ich war auch skeptisch,doch ich habe jetzt gehört das man sie nicht mit pc festplatten vergleichen kann.
sie lagern das gewicht aus.irgendwie so.das heisst bei den mp3playern mit hdd das man damit herumlaufen kann und es die überhaupt nicht kratzt wenn die schlackern oder sogar herunterfallen.
rosmarin
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 29. Jun 2004, 12:28
Ich hab auch nen iPod und gehe damit oft joggen - funktioniert prima! Allerdings ist alle 20 - 30 Minuten der Speicher leergelaufen, und man muß ca. 10 Sekunden stehenbleiben, bis er wieder "vollgesogen" ist. Kommt mir aber nicht immer ganz ungelegen
Kommt auch auf's Tempo an - wenn man langsam läuft, geht's ohne Unterbrechungen.

Ich benutze das ding aber auch als CD- Player - Ersatz zu Hause und im Auto - wenn es nur um Sport geht, würde ich mir auf jeden Fall nen mp3 - Stick holen.

Discmen kann man für's Laufen vergessen (es sei denn es gäbe welche mit 32MB Pufferspeicher - hab ich noch nicht gesehen), die kommen dabei sofort aus dem Tritt.

Für die Klangqualität ist ein ordentlicher Kopfhörer eh viel wichtiger als der Player - ich kann den Koss PortaPro empfehlen - kostet 70 - 80 Euro und sieht aus wie die Gratisdinger aus dem Flugzeug, klingt aber saugut, hat 10(!) Jahre Garantie und sitzt perfekt am Kopf - und im Gegensatz zu im- Ohr - Stöpseln kann man den Lastwagen, der einen überfahren will, noch VOR dem Aufprall hören!
Lance01
Stammgast
#15 erstellt: 29. Jun 2004, 19:53
**lol**g**
ein richtiger vorteil im ggz. zu meinem stöpseln.^^
joa eigentlich wollt ich nen player für alles auch für sport.ma gucken mit dem ipod ,hört sich ja auch gut an.
zum koss porta pro :hört man da denn viele nebengeräusche?
wenn ich so mittellaut hör ,hört dann meine umgebung mit?^^
oder sitzt der richtig fest?


[Beitrag von Lance01 am 29. Jun 2004, 20:18 bearbeitet]
rosmarin
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 29. Jun 2004, 20:59
Nur um das nochmal erwähnt zu haben: gibt natürlich auch andere Festplatten- Mp3- Player. Als ich mir den iPod vor nem dreivierteljahr geholt habe, war er aber der kleinste Player mit der größten Festplatte und dem meisten Pufferspeicher. Sieht außerdem sehr cool aus. Nur halt teuer.
Außerdem - das muß ich hier einfach mal loswerden: Ich hab mir das Ding in nem Gravis- Shop gekauft, für 15 Gigabyte bezahlt, und auf dem Karton stand auch 15 GB drauf. Zu Hause ausgepackt: das ding war ein 30er!
Hehe!
Der Koss sitzt richtig fest, aber ist nach außen "offen", man hört also von außen auch etwas. Nicht mehr als mit den Beipackstöpseln, aber könnte in Bus/Bahn ein Problem mit intoleranten Leuten geben. Nebengeräusche hört man natürlich je nach Lautstärke, stört mich aber nicht, dafür werde ich auch nicht überfahren!
Wenn man sich völlig von der Außenwelt abkapseln will, gibt es auch Ohrstöpsel (z.B. ebenfalls von Koss), die man wie einen Gehörschutz zusammendreht und in den Gehörgang einführt, für Bus und Bahn sicher optimal, wenn ich solche beim Laufen oder Radfahren tragen würde, wäre ich aber garantiert schon tot!
Lance01
Stammgast
#17 erstellt: 29. Jun 2004, 21:24
cool hehe das ist ja echt glück für nen 30er hättse ja fast das doppelte geblecht.
ne ganz abkapseln wollt ich mich nicht^^.wie schon gesagt,wär nicht gut.^^ausserdem sind ohrstöpsel für den gehörgang nicht schädlich für die ohren wenn die soweit ins ohr gehen?
in der zukunft so im jahre 2010 gibts ohrhörer die man sich implantieren lassen kann direkt ins gehirn wie?^^<<<nein danke!
der koss ist ja dann okay<<<<höre eh nur ein gesundes gutes mittelmass.1.schonender für sich <<ohren etc.
2.hört sich bei dem mittelmass die musik auch besser an.
werd mir das mit dem ipod mal durch den kopf gehen lassen.
ist ja schon ne stange geld.
aber soll sich,soweit ich weiss ja lohnen,denn er ist ja der beste mp3player auf dem markt :klangqualität etc.
Karem
Stammgast
#18 erstellt: 30. Jun 2004, 11:20
ipod zu gross? Ipod mini besser? Kostet mehr als die Sticks, dafür massiv (!) bessere Klangqualität. Teste mal in einem Geschäft mit hochwertigem Kopfhöhrer die Sticks und dann höre den ipod. Ich konnte nur wow sagen!
Lance01
Stammgast
#19 erstellt: 30. Jun 2004, 21:57
hehe, das ist ja das problem ,sag mir bitte ein geschäft ,wo ich das kann?
fjmi
Inventar
#20 erstellt: 01. Jul 2004, 00:56
ich hätte kein prob mit meinem notebook joggen zu gehen... hält das sicher aus!
eine hdd die nicht grad schreibt einen sturzt aus 2 cm ziemlich sicher auch!

kennt ihr denn wen der einen headcrash hatte (außer mit einer ibm)? ich nicht.
Lance01
Stammgast
#21 erstellt: 01. Jul 2004, 15:10
joa ich, aber wir redem über mp3player die haben andere hdds.
MH
Inventar
#22 erstellt: 01. Jul 2004, 15:31
hi,

guten klang kannst du von einem solchen Player nicht erwarten. Ich habe einen billigen von Weyco mit 256 MB von ebay. Der Klang ist auch mit einem neuen Kopfhörer eher bescheiden, reicht zum joggen oder trainieren aber durchaus aus.

Gruß
MH
Senfsack
Stammgast
#23 erstellt: 01. Jul 2004, 17:59
Hi,
ich habe den iRiver, der macht nen eher duchschnittlichen Klang - zumindest bei höherer Lautstärke, da klirrts dann schon derbe. Dafür hat der nen satten Bass, was man ja nicht von allen mp3 Sticks sagen kann. Ich nehm ihn auch zum Sport und hab mir deswegen extra so Nackenkopfhörer gekauft, sehr empfehlenswert. Zum Sport ist er echt gut -iss ja auch klein. ´
Wegen der Festplatte:
Bein´m iRiver passiert da nichts, weil da nicht so eine sich drehende Magnetscheibe drinn ist wie bei der HD, sonder so was wie die RAM, also ein Riegel. Da kann man schütteln was man will.
Also alles in allem für den Sport durchaus zu empfehlen, wenn man nicht so laut hören will, dass nachher die Ohren klingeln
Lance01
Stammgast
#24 erstellt: 02. Jul 2004, 12:32
@mh welchen von diesen player meinst du?

also ich war gestern in köln beim saturn dann konnte man die sich alle angucken der iriver ist klein aber was noch viel kleiner (war hat mich echt überrascht) das war der msi mega player 515 mit 256mb speicher für 139euro mit oled dispaly.
von so einem player kann man doch was erwarten oder?
dernikolaus
Inventar
#25 erstellt: 02. Jul 2004, 15:24


kennt ihr denn wen der einen headcrash hatte (außer mit einer ibm)? ich nicht.


Was soll denn das jetzt wieder heissen??? Ich hab auch ne IBM (leider noch mit ATA 100). Durch einen unglücklichen Zufall ist mir mein PC während dem Betrieb schon einmal umgefallen.
Er ist zwar abgestürzt, aber hat danach immer noch funktioniert.
bebop
Stammgast
#26 erstellt: 02. Jul 2004, 16:58
Hallo
Der IRiver 380T klingt sehr gut.
Seine Kopfhörer habe ich allerdings gegen Koss the Plug ausgetauscht.


Ingo
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Erfahrungen mit MP3 Playern (iRiver, iAudio)
crazyfist am 13.03.2005  –  Letzte Antwort am 15.03.2005  –  2 Beiträge
Suche guten Mp3 Player (HD, oder ähnliches, mind. 1GB)
Aschi05 am 17.01.2005  –  Letzte Antwort am 28.01.2005  –  4 Beiträge
Dynaudio contour 1.1 mit Yamaha ax 500?
madmax1984 am 28.02.2010  –  Letzte Antwort am 28.02.2010  –  2 Beiträge
Frage zu MD playern!
Vince am 29.03.2003  –  Letzte Antwort am 30.03.2003  –  12 Beiträge
Klangqualität ?
hobby58 am 06.08.2012  –  Letzte Antwort am 06.08.2012  –  3 Beiträge
USB-Funktionalität von NetMD-Playern
d.meyer am 11.10.2004  –  Letzte Antwort am 12.10.2004  –  12 Beiträge
Kennt jemand den Weyco 5-Star MP3-Player?
Ytsemike am 24.07.2004  –  Letzte Antwort am 01.08.2004  –  4 Beiträge
MP3 Player Iriver IFP 599- Softwareproblem
dmeenzer am 16.11.2004  –  Letzte Antwort am 16.11.2004  –  3 Beiträge
MP3-Player
Otscho am 04.03.2004  –  Letzte Antwort am 04.03.2004  –  2 Beiträge
USB-Stick an Anlage anschließen
imuvrini am 19.08.2015  –  Letzte Antwort am 11.09.2015  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Koss
  • Apple
  • MSI
  • iriver
  • Creative

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPanza85
  • Gesamtzahl an Themen1.345.800
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.193