Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Soundsystem zusammenbauen

+A -A
Autor
Beitrag
WhiteRoyalFlush
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 03. Aug 2012, 22:01
Guten Tag alle miteinander,
würde mir gerne mal ein Soundsystem zusammen bauen aber dieses eins was mal einigermaßen vernünftig ist.

Hatte vorher folgendes systeme:

Irgendwas von der Marke Dual (5.1 aber voll der Müll)

Irgendwas von Medion auch 5.1 (aber auch Müll, keine ahnung was mich dazu bewegthat die zu kaufen war damals erst 13 :D)

Logitech Z-5500 (ging so hatte gut bass aber nicht Präzise genug)

Onkyo AVX380 (bis jetzt das beste, zwar nur mit standard lautsprechern betrieben aber ich habe da eine schwäche für AV Receiver entdeckt)

Teufel Concept e300 mit decoderstation 5 (Besser als das Logitech allemal aber schlechter als die von Onkyo)

So jetzt habe ich zurzeit gar keins mehr weil keins wirklich im Hauptbereich Musik überzeugen konnte.
Will zwar kein Mega Disotheken system aber halt was womit ich mein Zimmer was meine 20 quadratis schon gut beschallen sollte.
Haupt Augen merk sollte hierbei bei Musik liegen, Techno,Trance,HipHop einfach alles was Basslastig ist.
Da ich gerade noch in der Ausbildung bin habe ich leider auch nicht allzu viel Geld zur Verfügung.
Mir ist es wichtiger was gut zu haben als direkt alles, heißt mir würde erstmal guter stereosound reichen.

Also ich habe jetzt ehrlich gesagt keine große Ahnung davon aber für den Anfang würde ich mir erstmal diesen AV Receiver zulegen:
http://www.pioneer.eu/de/products/42/98/405/VSX-521/index.html

(wenn es bessere fürs gleiche geld gibt ( 230euro +-30euro) sagt es mir, bin für alles offen und dankbar )

Nun bräuchte ich allerdings ein PAAR gute Lautsprecher die wie gesagt schon was zum Musik hören taugen sollen.Schön laut und klar und Druck sollten diese auch haben.
Preis für die Speaker sollte insgesamt bei 150euro liegen (wie gesagt erstmal für den Anfang, steigern kann ich mich später immer noch )
Hoffe ihr könnt mir da ein bisschen weiterhelfen

Danke schonmal im Vorraus, wenn Fragen sind werde ich diese natürlich gerne beantworten.

PS: Und sorry wegen der Rechtschreibung, Tastatur hängt ein bisschen....


[Beitrag von WhiteRoyalFlush am 03. Aug 2012, 22:03 bearbeitet]
std67
Inventar
#2 erstellt: 04. Aug 2012, 04:23
Hi

also ein Paar für 150€, das wird schwierig. Wenn die LS dann auch noch baßstark sein sollen aber trotzdem gut klingen, also ohne nervige Oberbassanhebung..............................

Da bietet sich eigentlich an ein Paar Kompaktboxen zu wählen, die man später als Rears einsetzt und dann potente Standlautsprecher dazu
Oder als Endziel ein System aus 5 Kompakten + Subwoofer, der den Bassbereich übernimmt
Da bekommt man am Ende die beste Performance heraus. Vor allem da man so einen Subwoofer relativ kostengünstig elektronisch entzerren kann, was dann für einen sauberen aber trotzdem kräftigen Bass sorgt

Kann man am Ende bei 650€ landen
dazu zum entzerren des Basses ein DSpeaker Antimode für 295€ im letzten Ausbauschritt

Wenn man 1000€ als Endziel setzt macht man aber nochmal einen deutlichen Qualitätsprung

Als erstes solltest du dir mal ein paar Lautsprecher zwischen 70 und 150€/Stck anhören.
Erstmal um festzustellen welche klangliche Auslegung dir zusagt, und auch damit du weißt in welchen Preisbereich du vordringen willst. Also pb dir was günstiges reicht, oder ob du doch lieber etwas länger sparst


Wenn du am Ende bei Stereo bleiben willst dann solltest du dir lieber einen Stereoverstärker zulegen anstatt eines AVR
Evtl findet man da auch was Gebrauchtes. Da gibts bei Ebay manchmal echt gute Angebote
WhiteRoyalFlush
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 04. Aug 2012, 09:32
Hi, Danke für die Antwort.
Also Auf stereo bleiben will ich eigentlich nicht, also ich würde schon gerne den Receiver iwann mal voll gepackt haben,

Was sich auf jedenfall schon einmmal gut anhört ist erstmal 2Regallautsprecher zu holen und die später als Rear`s zu benutzen.
Oder halt das komplette system mit solchen Speakern zu bestücken

Ja gehört habe ich solche Speaker natürlich schonmal schon aber ehrlich gesagt halte ich von diesem ,, Geh in den Laden und probiere die Dinger aus,, nicht viel aufgrund der anderen Räumlichkeiten....


Sind die hier in Ordnung?
http://www.amazon.de...id=1344072416&sr=8-6

Sollten erstmal nur die Frontspeaker sein und später kann ich mir da ja noch 2 Regal dinger hinstellen als Rear`s....

Oder hat schon jemand was von HiFi-Mohr gehört? Bin da so zweigespalten was die Lautsprecher von denen angeht.
Bekommen zwar durchweg Top Bewertungen aber ob die was taugen ....
Hier mal die HiFi-Mohr:

http://www.amazon.de...id=1344073887&sr=1-3

http://www.amazon.de...id=1344073887&sr=1-2

Was haltet ihr von den Dingern?


[Beitrag von WhiteRoyalFlush am 04. Aug 2012, 09:53 bearbeitet]
std67
Inventar
#4 erstellt: 04. Aug 2012, 09:50
richtig

andere Räumlichkeiten hast du. Aber du erkennst beim Händler zumindest eine Grundtendenz
Die 2 oder 3 Favoriten werden dir die meisten Händler gerne zum testen mit nach Hause geben
WhiteRoyalFlush
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 04. Aug 2012, 19:17
Kennt niemand die Lautsprecher von Hifi Mohr?
Habe zwar schon einiges gelesen was meist nur positiv war auch ein Bericht hier im Forum,
Aber wirklich vertrauen will ich den fingern bei dem Preis nicht, ich meine ok, ist direkt vertrieb aber trotzdem...
OrtAeonFluxx
Stammgast
#6 erstellt: 04. Aug 2012, 21:11
Bei Hifilautsprechern ist es wirklich extrem wichtig, dass du dir sie vorher anhörst. Ich hab auch vor garnicht alzu langer Zeit im Forum um Hilfe gebeten, hatte genau das selbe Anliegen wie du. Die verschieden Marken haben schon ein sehr unterschiedliches Sounding unnd dann gibt noch die einzelnen Modelle. Es kann sein, dass du den Klang von wirklich hochpreisigen Lautsprechern nicht mags, ganz einfach weil sie für dein Ohr unangenehm klingen. Also geh in ein paar Hifiläden und höre dich mal ein bisschen durch. Es ist wirklich unerlässlich, dass du das machst, weil du dich sonst später totärgerst.
WhiteRoyalFlush
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 04. Aug 2012, 21:46
Alles klar, dann werde ich das mal kommende woche machen.

Habe soeben aber mal entdeckt das es auch schon Receiver mit dlna und sowas gibt, lohnen die sich oder ist das eher nur spielerei?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bestehende Systeme zusammensetzen ?
Choka am 08.01.2013  –  Letzte Antwort am 13.01.2013  –  13 Beiträge
Fernbedienungen in den Müll !
chris65187 am 13.09.2010  –  Letzte Antwort am 04.10.2010  –  39 Beiträge
Equalizer EQ 550 von Yamaha aber wie nur??? HILFE
donperignon1993 am 23.09.2004  –  Letzte Antwort am 28.09.2004  –  21 Beiträge
3020e gut aber zu dem Preis ?
hammermeister55 am 06.01.2005  –  Letzte Antwort am 07.01.2005  –  7 Beiträge
Saugeiles Soundsystem^^
gamingo am 20.01.2005  –  Letzte Antwort am 21.01.2005  –  18 Beiträge
Anlage verbessern, aber wie?
kaiwei am 16.10.2005  –  Letzte Antwort am 16.10.2005  –  2 Beiträge
FEHLER weiss aber nicht von was???
Haki-28 am 17.05.2005  –  Letzte Antwort am 17.05.2005  –  5 Beiträge
Jetzt mal was an die klugen köpfe hier.
Maze007 am 13.06.2004  –  Letzte Antwort am 14.06.2004  –  3 Beiträge
Mehrzonen-Beschallung, aber wie?
PeaceOnline am 12.08.2012  –  Letzte Antwort am 14.08.2012  –  6 Beiträge
" anlagen miteinander verbinden"
Thomi1635 am 16.01.2005  –  Letzte Antwort am 26.11.2013  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech
  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedRobmaster1983
  • Gesamtzahl an Themen1.346.087
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.568