Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Teures Stereosystem für MP3?

+A -A
Autor
Beitrag
Mekkii
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Nov 2012, 16:40
Hallo,

ich mach mir seit einiger Zeit Gedanken, ob ich mir ein tolles Soundsystem anschaffen soll. Jetzt hat sich für mich aber die Frage nach der Sinnhaftigkeit gestellt.

Warum viel Geld für teures Equipment ausgeben, wenn damit meist das gängige MP3-Format abgespielt wird. Lieg ich da grundsätzlich falsch oder wie seht ihr das?
Highente
Inventar
#2 erstellt: 06. Nov 2012, 16:54
Dann definiere bitte erst mal teures Sound System. Solltest du alles über den PC abspielen brauchst du eigentlich nur 2 vernünftige Aktiv Lautsprecher und für die darfst du fürs Paar gerne 600.-€ ausgeben
Jeck-G
Inventar
#3 erstellt: 06. Nov 2012, 17:18

Warum viel Geld für teures Equipment ausgeben, wenn damit meist das gängige MP3-Format abgespielt wird. Lieg ich da grundsätzlich falsch oder wie seht ihr das?
Andere hingegen geben tausende von Euros aus und und benutzen dann ein LoFi-Medium (E-Grammophon), welches einer vernünftig encodierten MP3 technisch weit unterlegen ist...
gunnarian
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 06. Nov 2012, 18:09
Technisch unterlegen? Eher klanglich überlegen, so wird ein Schuh draus.

Sorry, aber wer mp3- Dateien klanglich über ein gutes Vinylsetup stellt, der hat ein solches noch nicht gehört.
Und das muss bei Leibe nicht "tausende von Euro" kosten.

Gruß Günther


[Beitrag von gunnarian am 06. Nov 2012, 18:10 bearbeitet]
Stereo33
Inventar
#5 erstellt: 06. Nov 2012, 18:15
Was spricht gegen eine 256-320 k-MP3?

Die Qualität reicht völlig um teure Boxen auszureizen.
Mekkii
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 06. Nov 2012, 18:25
also meine musiksammlung ist hauptsächlich digital. ich will nicht unbedingt über den PC abspielen, eher über eine Festplatte oder ähnliches.

Mit teuer meine ich eine hochwertige Anlage, welche einfach den Musikgenuss gewährleistet. Hörte bisher Musik über den Laptop. Seit kurzem vermehrt über hochwertige Kopfhöher. Jetzt wollte ich den verbesserten Klang auch ohne Kopfhörer haben.

Ich bin Hobby-Musiker und eventuell wäre es vorteilhaft, wenn sich das ganze mit einem Home-Recording-System verbinden lassen könnte. Irgendwelche Vorschläge?
sotakremalex52
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 06. Nov 2012, 18:27
Hallo,
wer 2750.-€ für ein Krell Papa-Dock ausgibt stellt diese Frage bestimmt nicht!
Gruß
alex
*SALT*
Stammgast
#8 erstellt: 06. Nov 2012, 18:31

Mekkii schrieb:
. Irgendwelche Vorschläge?


Ja geh mal zu Probehören mit deiner Festplatte. Dann wirst Du ganz schnell merken in eine hochwertige Anlage etwas für Dich ist oder eben nicht. Den nur darum geht es auch was Du empfindest und nicht wir.


Was eine hochwertige Anlage ist, ist dann nochmal eine andere Geschichte. Das definiert auch jeder anders.


Gruß SALT


[Beitrag von *SALT* am 06. Nov 2012, 18:33 bearbeitet]
Gärtner
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 06. Nov 2012, 22:17
Wenn man am Schreibtisch arbeiten möchte und zugleich das ganze zum Aufnehmen nutzen möchte, würden sich Aktivboxen anbieten. Die folgenden bieten ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis und sehen nicht so nach Studioboxen aus:

http://www.nubert.de/index.php?id=21
scirocco790
Stammgast
#10 erstellt: 07. Nov 2012, 13:39
Die Nuberts sind sicherlich nicht verkehrt.
Aber ich würde DIr wirklich empfehlen, zumindest mal ein paar verschiedene Aktivmonitore anzuhören.
Die meisten sind optisch nicht so "schick", aber selbst da gibts tolle Teile.
Besonders Dein genanntes Schreibtischsetup schreit nach Aktivmonitoren, wie ich finde.
frix
Inventar
#11 erstellt: 07. Nov 2012, 14:02
Ich weiß gar nicht warum mp3s so einen schlechten ruf haben.
Ordentlich encodiert klingen 192kbit ausgezeichnet

Selbsttest
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereosystem mit HDMI (ARC) als Audio-Quelle
innerand am 25.12.2013  –  Letzte Antwort am 28.12.2013  –  22 Beiträge
mp3-Player für NAS
jes.ter am 19.12.2004  –  Letzte Antwort am 20.01.2005  –  13 Beiträge
MP3-Format
kierberg am 19.04.2007  –  Letzte Antwort am 19.04.2007  –  3 Beiträge
MP3 encoding
EselHund am 15.05.2006  –  Letzte Antwort am 18.05.2006  –  31 Beiträge
MP3-Datei: Frequenzen herausfinden
Kein_Experte am 18.04.2012  –  Letzte Antwort am 22.04.2012  –  5 Beiträge
mp3 -> Klingelton-Konverter?
bukowsky am 05.09.2004  –  Letzte Antwort am 14.09.2004  –  6 Beiträge
mp3 player an endstufe
mov am 12.01.2010  –  Letzte Antwort am 14.01.2010  –  6 Beiträge
Stationärer MP3 Player für meine Hifi-Anlage
crparr am 06.05.2005  –  Letzte Antwort am 07.05.2005  –  4 Beiträge
Marantz DV3100...MP3-fähig?
frozen am 31.10.2003  –  Letzte Antwort am 31.10.2003  –  3 Beiträge
MP3-Stick Langzeittestbericht
dukeatcoding am 20.05.2004  –  Letzte Antwort am 24.05.2004  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • Onkyo
  • JBL
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 58 )
  • Neuestes Mitgliedherman-toothrot
  • Gesamtzahl an Themen1.346.133
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.232