Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


mp3 Frage

+A -A
Autor
Beitrag
meikel33
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Aug 2013, 21:21
Hallo

hab eine frage bezüglich mp3s, ich habe viele musik stücke als mp3 auf den pc, wie lass ich sie am besten ohne qualität zuverlieren abspieln ??? soll ich sie brennen und per blueray laufwerk abspieln, oder doch per usb stick ???
resa8569
Stammgast
#2 erstellt: 18. Aug 2013, 21:24
Hallo
Am besten geht dies mit einem Netzwerkstreamer. Das ist am einfachsten.
Ich selbst habe den Sonos Connect.
alice35
Inventar
#3 erstellt: 18. Aug 2013, 21:39
Da gibt es generell viele Möglichkeiten:

mit einem netzwerkfähigem AVR ist es überhaupt kein Problem. Hier kannst Du den Receiver direkt ins Netzwerk einbinden oder auch via HDMI, oder optischem Digitalausgang Deine Musik weiterleiten bzw. streamen.

Auch analog ist möglich z.B. bei Stereo-Amps ohne HDMI und Netzwerk, nämlich via Cinch.Meist ist dann ein Adapter(kabel) 3,5 Klinke auf Cinch nötig).


mfg alice
meikel33
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 18. Aug 2013, 22:01
wie siehts mit brennen aus ?? und per blue ray oder cd player abspieln lassen ??? verliere ich so an qualität ???
alice35
Inventar
#5 erstellt: 18. Aug 2013, 22:04
Kannst Du auch machen - ist halt mehr Aufwand.

Edit: einen Qualitätsverlust beim Brennen von Mp3 - Dateien habe ich nicht feststellen können.


[Beitrag von alice35 am 18. Aug 2013, 22:08 bearbeitet]
Slatibartfass
Inventar
#6 erstellt: 19. Aug 2013, 14:09

alice35 (Beitrag #5) schrieb:
Kannst Du auch machen - ist halt mehr Aufwand.

Edit: einen Qualitätsverlust beim Brennen von Mp3 - Dateien habe ich nicht feststellen können.

Beim Brennen gibt es dann auch keinen Qualitätsverlust mehr. Der hat ja bereits bei der Konvertierung in MP3 stattgefunden.
Die verbleibende Qualität wird dann auch gebrannt.

Slati
meikel33
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 19. Aug 2013, 14:20
hab noch eine frage bezüglich der bit raten, ich hab einige mp3 songs mit 128 bit und einige mit 320 bit, was ist den nun besser ??? und was bringt mir vor und nachteile
Slatibartfass
Inventar
#8 erstellt: 19. Aug 2013, 14:48
128 kBit/s: Miese Klangqualität und kleine Dateien.
320kBit/s: Gute Klangqualität und größere Dateien.

Mehr kBit/s bedeutet mehr Daten für die Musikinformationen.

Slati
cr
Moderator
#9 erstellt: 20. Aug 2013, 01:52
Beim Brennen gibt es zwei Punkte zu beachten:

1. MP3 on DVD können nur wenige Player spielen, MP3 on CD ist das Gängige
2. Die CD muss für die viele Player als ISO9660-CDROM gebrannt werden, nicht als UDF (letztere kann dann ggf. nicht gelesen werden)
xoggy
Stammgast
#10 erstellt: 20. Aug 2013, 06:07
Ich hoffe, der TE fängt nun nicht an, alle 128kbps-Files in die Tonne zu kloppen, weil sie per se schlechte Qualität haben könnten.

Aufgrund der Optimierungen der Codecs der letzten Jahre können heute durchaus schon 128kbps annähernde Transparenz (kein Unterschied zum Original hörbar) bedeuten, weswegen eine bitratenfixierte Aussage pauschal nicht mehr stimmen muss.

Wenn es sich um eine einigermaßen aktuelle Codec-Version handelt, mir der die Files erstellt wurden, solltest du dir keine allzu großen Gedanken machen, Codec und Version kann man z. B. mit Audio Identifier einsehen und eine - wenn auch sehr grobe - Qualitätseinteilung.


[Beitrag von xoggy am 20. Aug 2013, 06:38 bearbeitet]
Slatibartfass
Inventar
#11 erstellt: 20. Aug 2013, 08:43

xoggy (Beitrag #10) schrieb:
Aufgrund der Optimierungen der Codecs der letzten Jahre können heute durchaus schon 128kbps annähernde Transparenz (kein Unterschied zum Original hörbar) bedeuten, weswegen eine bitratenfixierte Aussage pauschal nicht mehr stimmen muss.

Persönlich ist mir noch nie ein MP3-File mit 128 kBit/s untergekommen, der auf meiner Anlage nicht deutlich vom Original unterscheidbar gewesen wäre. Aber vielleicht waren ja die Codecs zu alt. Bleibe aber trotzdem bei FLAC, da es aus meiner Sicht keinen Sinn macht bei den heutigen Speicherpreisen, auch nur minimal Qualität zu verschenken.

Slati
cr
Moderator
#12 erstellt: 20. Aug 2013, 15:53
Bei 128 kb/s bin ich schon skeptisch, dass man das nicht hört. Bei unproblematischem Marterial vielleicht, aber nicht generell.....
-Frank-
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 20. Aug 2013, 17:06
Hallo liebe Gemeinde,


xoggy (Beitrag #10) schrieb:
Codec und Version kann man z. B. mit Audio Identifier einsehen


beim Runterladen der verlinkten Datei hat mein Virenscanner angeschlagen (Avira, die pro Version). Habt ihr ähnliches festgestellt?


Grüße aus der Magdeburger Börde,

Frank.
Drexl
Inventar
#14 erstellt: 28. Aug 2013, 22:08

cr (Beitrag #12) schrieb:
Bei 128 kb/s bin ich schon skeptisch, dass man das nicht hört. Bei unproblematischem Marterial vielleicht, aber nicht generell.....

MP3 128 kbit/s ist besser als sein Ruf.

Der Ruf wurde ruiniert Ende der 90er-Jahre, als man mit dem ISO-Referenzencoder oder mit BLADE alles in 128 kbit/s umgewandelt hat, obwohl der Encoder ziemlich grottig war (und z.B. auch kein Joint-Stereo unterstützte). Selbst die freie Version des Fraunhofer-Encoders (der nur bis 112 kbit/s ging) lieferte wesentlich bessere Ergebnisse.

Mit der passenden Software waren aber schon vor über 10 Jahren selbst die niedrigen Bitraten brauchbar. Schon im c't Hörtest aus dem Jahr 2000 hatte zwar 128 kbit/s keine Chance ggü. 256 kbit/s oder der CD, einige Überraschungsergebnisse gab es aber dennoch. Und seitdem hat sich in den psychoakustischen Modellen und den Optimierungen noch einiges getan.

Interessant ist, daß es auf Hydrogenaudio praktisch keine Hörtests mit mehr als 128 kbit/s gibt: Sie sind einfach zu ermüdend, da die Encoder mittlerweile so gut sind.

128 kbit/s generenn zu verteufeln halte ich daher für falsch.
Mary_1271
Inventar
#15 erstellt: 30. Aug 2013, 22:01

Drexl (Beitrag #14) schrieb:

MP3 128 kbit/s ist besser als sein Ruf.


128 kbit/s generell zu verteufeln halte ich daher für falsch.


Hallo

Das sehe bzw. höre ich genauso. Freilich erstellen wir unsere mp3s mit der höchstmöglichen variablen Bitrate (lame 3.99-5, -V 0 --vbr-new). Somit entstehen Dateien mit einer mittleren Bitrate von ca. 240 - 270 kbit/s, die vom Original beim besten Willen nicht mehr unterscheiden werden kann.

Liebe Grüße
Mary
Drexl
Inventar
#16 erstellt: 30. Aug 2013, 22:36

Mary_1271 (Beitrag #15) schrieb:
lame 3.99-5, -V 0 --vbr-new

Das --vbr-new kann man in 3.99 weglassen, es ist ohnehin der Default.

Im Prinzip reicht also ein "lame -V 0" aus, ich habe mich an die Presets gewöhnt, "lame --preset extreme" ist äquivalent zu "lame -V 0".
Mary_1271
Inventar
#17 erstellt: 31. Aug 2013, 10:51
Hallo Drexl

Stimmt natürlich. Aber der "Satz" steht ohnehin schon so drin. Bei einem Hörbuch z.B. ändere ich dann höchstens die Zahl Null auf 5 oder 6.

Audiograbber mp3 Einstellungen

Liebe Grüße
Mary
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
MP3-Frage
goofy69 am 21.04.2006  –  Letzte Antwort am 22.04.2006  –  4 Beiträge
Radio auf USB-Stick aufnehmen
NudeRaider am 02.09.2009  –  Letzte Antwort am 02.09.2009  –  3 Beiträge
Per AirPlay oder Bluetooth an USB B?
Berny567 am 28.05.2016  –  Letzte Antwort am 29.05.2016  –  8 Beiträge
Schallplatten als mp3 auf den PC kopieren
metalhead am 08.09.2004  –  Letzte Antwort am 08.09.2004  –  4 Beiträge
MP3s von USB abspielen, per Android-Handy bedienbar?
reppy am 16.06.2013  –  Letzte Antwort am 15.09.2013  –  6 Beiträge
Dröhnen beim MP3 hören!
waldi0000 am 06.02.2004  –  Letzte Antwort am 08.02.2004  –  5 Beiträge
Audio Kassette vom Kasetenrekorder zu MP3 auf dem PC wie macht man das?
p$ycho am 08.10.2006  –  Letzte Antwort am 08.10.2006  –  3 Beiträge
MP3 auf DVD brennen
TGA am 07.11.2005  –  Letzte Antwort am 09.11.2005  –  10 Beiträge
Musik im Badezimmer per Schalter
huhn1027 am 05.12.2013  –  Letzte Antwort am 05.12.2013  –  4 Beiträge
MP3 Musik oder Lärm
jdc am 24.09.2004  –  Letzte Antwort am 30.09.2004  –  37 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sonos
  • Chips And More

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 120 )
  • Neuestes MitgliedWaui001
  • Gesamtzahl an Themen1.346.029
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.693