Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


MP3 auf DVD brennen

+A -A
Autor
Beitrag
TGA
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Nov 2005, 18:30
Hallo,
ob ich hier richtig bin weiß ich zwar nicht,aber ich probiers mal

Ich möchte meine MP3 auf DVD brennen ( Nero 6) ,mein Player ist ein Panasonic S 47 der eigentlich alle formate abspielt.
Er spielt alle Rohlinge mit MP3 ab,nur bei MP3 DVD's sagt er " Inkompatibel"
Die gleichen Rohlinge mit Videos spielt er problemlos.
Ich habe jetzt schon verschiedene Rohlinge( DVD+RW/DVD-R) ausprobiert.

Kann mir jemand einen Tip geben

Gruß Ralf
Hörbert
Moderator
#2 erstellt: 07. Nov 2005, 18:48
Hallo!
Als was hast du den Rohling gebrannt? (Daten oder Audio DVD?)Also Ich kenne DVD-MP3s nur zu Archivierungszwecke am Rechner (4-5 Tage Musik am Stück ist ja auch etwas herb ) Ansonsten vermute ich mal das es dein normaler standalone DVD-Player nicht schaffen wird die Scheibe abzuspielen, das dürfte in keinem Standalonegerät möglich sein, am Rechner allerdings dürftest du keine Probleme damit haben, fallsw doch ist dein Brenner wohl nicht so ganz in Ordnung oder deine Software falsch Konfiguriert bzw Verbugt.
MFG Günther
TGA
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Nov 2005, 22:35
Hallo,
ich habe die DVD's als Audio und als Daten gebrannt.


DVD_Audio 2.0
DVD-Video
DVD-RAM
DVD-R
MP3-Wiedergabe
CD-R/RW-kompatibel
Audio-CD
VCD
SVCD
WMA
JPEG (von DVD-RAM)
HighMAT


[Beitrag von TGA am 07. Nov 2005, 22:41 bearbeitet]
TGA
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 07. Nov 2005, 22:39
Sorry hier habe ich mist gebaut

das sind die Formate die mein Player lesen kann.

Also auch DVD-MP3 ( Audio)?

Gruß Ralf
toto_el_bosse
Stammgast
#5 erstellt: 07. Nov 2005, 23:16

Hörbert schrieb:
das dürfte in keinem Standalonegerät möglich sein,

Mein Billigplayer Cyberhome 405 beispielsweise kann das. Ich brenne die MP3s einfach als Daten-DVD.
Und nein, nicht jede DVD auf der sich Musik befindet, nennt man DVD-Audio...
evw
Inventar
#6 erstellt: 07. Nov 2005, 23:24
Mein Thomson-Player kann das auch. Auf www.videohelp.com gibts eine (leider nicht immer vollständige) Kompatibilitätsliste, wo man zumindest überprüfen kann, ob andere bereits Erfahrungen mit einem bestimmten Player gemacht haben. Die Suchfunktion dort wirft immerhin 475 Player aus, die MP3-DVDs abspielen können.


[Beitrag von evw am 07. Nov 2005, 23:28 bearbeitet]
Mayestro
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 08. Nov 2005, 00:16
Hi, TGA!
Ich vermute du hast vor die große Speicherkapazität der DVD für MP3-Musik zu nutzen,um Z.B. 10 CDs einzusparen, was absolut Sinn macht. Ich hatte vor einiger Zeit die gleiche Idee und seit einer Weile auch eine Lösung und Erklärung. Zuerst die Erklärung:

MP3-CDs sind Daten-CDs mit eigentlich nur für PCs entworfenem Dateisystem oder Format oder wie du das auch nennen magst. Die Industrie hat ihre Player aber darauf eingestellt. Bei DVDs ist das Dateiformat ISO auf dem PC das gleiche ISO was du zum MP3-CD Brennen benutzt. Leider Liest aber mancher Player keine MP3s auf DVD im ISO-Format, weil ihm die Software fehlt. Damit eine Scheibe im gewöhnlichen DVD-Video-Player(ältere Modelle oder Markenmodelle bei denen der Hersteller absichtlich auf die Software verzichtet) abspielbar ist muss sie den DVD-Video-Standart erfüllen. D.h. es muss eine video/visuelle und eine audio Information vorliegen und zwar fürs Bild im MPEG2-Format und für den Ton entweder DolbyDigital, DTS, Mpeg, PCM oder ein analoger Ton.


Lösung: Entweder du kaufst dir einen neuen Player wie toto einen hat oder du musst DVD-Video kompatibel arbeiten. Das geht mit dem Programm Nero Vision Express. Deine MP3s werden dann in DolbyDigital-Stereo umgewandelt, das eigentlich mit einer Datenrate von 192 kbits/s das gleiche wie MP3 ist. Dazu erstellt das Programm automatisch auch ein schwarzes Bild. Nun die schlechte Nachricht: Das ist viel Arbeit. Die Songs kannst du dann im Player nicht gemütlich im Dateibrowser auswählen, es sei denn du erstellst ein DVD-Menü (noch mehr Arbeit) und dann ist die Zahl der Titel auch noch auf 99 beschränkt. Man kann auch mehrere Songs in einen Titel stecken aber das verschlechtert nochmals die Übersicht. Soweit für die, die es mal wissen wollten. Fazit: es geht, aber man kann es keinem zumuten.
Also am besten gleich den richtigen Player kaufen.


P.S: An den Rohlingen die du benutzt liegt es nicht. Du musst nur darauf achten ob dein Player DVD- oder DVD+ oder beides liest.
evw
Inventar
#8 erstellt: 08. Nov 2005, 19:20
Hi,

nochmal eine kleine Ergänzung: Die meisten Markenplayer, die das können, haben beim Abspielen von MP3s den Digitalausgang gesperrt. Die billigen No-Names meistens nicht. So erhält man in diesem Fall die bessere Tonqualität für 'n Appel und 'n Ei.
TGA
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 08. Nov 2005, 21:38
Hallo,
danke für die vielen ratschläge von euch

kann mir jetzt noch jemand sagen welche DVD Player wirklich MP3 DVD absielen können?! Welche habt ihr ??

Gruß Ralf
evw
Inventar
#10 erstellt: 09. Nov 2005, 17:00
Guck dir am besten die Liste unter www.videohelp.com an. In die Player-Abteilung gehen, dann ein Häkchen unter MP3-DVD und dann auf "Search", und er wirft 475 Geräte aus. Ich habe im übrigen einen Thomson DTH-211, der das macht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha PianoCraft .mp3 Wiedergabe von DVD
hifi-maniac am 28.12.2006  –  Letzte Antwort am 01.01.2007  –  2 Beiträge
MP3-DVD abspielende Stereoanlage
Big_Maama am 25.12.2006  –  Letzte Antwort am 26.12.2006  –  12 Beiträge
mp3 Frage
meikel33 am 18.08.2013  –  Letzte Antwort am 31.08.2013  –  17 Beiträge
Wozu überhaupt noch brennen?
Dr._Funkenstein am 13.02.2010  –  Letzte Antwort am 13.03.2010  –  43 Beiträge
Mp3 und Hi-Fi Sound
Silver_111 am 21.12.2004  –  Letzte Antwort am 22.12.2004  –  13 Beiträge
MP3-Frage
goofy69 am 21.04.2006  –  Letzte Antwort am 22.04.2006  –  4 Beiträge
Frage zu DVD Player von Stereoanlagen
am 24.06.2006  –  Letzte Antwort am 24.06.2006  –  2 Beiträge
MP3-Format
kierberg am 19.04.2007  –  Letzte Antwort am 19.04.2007  –  3 Beiträge
MP3 encoding
EselHund am 15.05.2006  –  Letzte Antwort am 18.05.2006  –  31 Beiträge
Hhmm was ist Qualitativ besser? 2 oder 40 brennen???
leonardodavinci79 am 04.08.2004  –  Letzte Antwort am 01.09.2004  –  115 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 70 )
  • Neuestes MitgliedTimiHendrix
  • Gesamtzahl an Themen1.344.806
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.293