Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kompaktanlage "Sony mhc ex5""

+A -A
Autor
Beitrag
hollarf
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 22. Feb 2013, 00:46
Hallo,

Ich werde in Kürze umziehen und plane mir endlich eine richtige Stereoanlage zu gönnen, der Raum ist etwa 25qm groß. Die Stereoanlage soll den Raum nicht dominieren, aber ein bisschen würde ich mich schon bemühen, die Lautsprecher korrekt auszurichten.

Ich besitze bereits einen Denon DCD 710 AE CD-Player.

Am Ende soll das ganze etwa so aussehen:
- Denon DCD 710 AE CD-Player
- Plattenspieler (mittelfristige Anschaffung, vorerst nicht wichtig)
- Verstärker
- Tuner
- Tapedeck
- DVB-T-Receiver
- DVD-Player

Ich möchte mit der Anlage in allererster Linie CDs hören und meinen Fernseher anschließen, besonders letzteres natürlich sehr leise. Ab und an aber auch gerne mal auf Partylautstärke, ohne dass alle anwesenden mit Tinnitus nach Hause gehen. Musikmäßig höre ich eher Rock/Punk, ab und an auch mal was elektronisches, basslastiges.

Ich möchte am Ende das ganze möglichst unkompliziert bedienen können, nicht allzuviel Geld bezahlen (gerne gebraucht) und für kleinere Umbauten am Gesamtsetup gerüstet sein.

Ich könnte eine gebrauchte "Sony mhc ex5" bekommen (siehe Fotos. Boxen und Fernbedienung sind auch noch da), würde aber meinen Denon-CD-Player verwenden.

Ich habe wenig Ahnung von Hifi und mehrere Fragen:
1. Hat jemand nähere Informationen zu dieser Anlage!? In welcher Preisklasse hat sich die wohl mal bewegt?
2. Reicht die Anlage für meine Zwecke? (Lautstärke, Anschlüsse etc...)?
3. Lohnt es sich in bessere Boxen zu investieren oder sind die dazugehörigen auch schon ganz gut? Ich könnte bis zu 100 Euro ausgeben (gerne auch gebraucht) und sollte mindestens die Qualität und die Bässe meiner aktiven LS am PC haben (Avid M-Audio Studiophile AV40).
4. Auf was muss ich beim Boxenkauf, -anschluss und -betrieb achten, sodass ich später weder den Verstärker noch die Boxen beschädige?
5. Wenn ich den DVB-T-Receiver und den DVD-Player direkt anschließe, muss ich doch den Fernseher nicht mehr mit der Stereoanlage verbinden, oder?

Vielen Lieben Dank!

amazon.de
image002
image016
image022
Unbenannt
hollarf
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 22. Feb 2013, 00:49
6. Kann ich die Ausgänge für "MD/DAT" und für "Tape 1" als Anschlüsse z.B. für den DVD-Player benutzen!? Was soll die Angabe zur Sensitivität?
Deep6
Stammgast
#3 erstellt: 22. Feb 2013, 10:10
Ich würde das Ding da lassen wo es ist, und mir einfach einen guten gebrauchten Verstärker und Lautsprecher kaufen.

Die Sony ist wirklich nichts dolles.

Sind die 100 Euro Dein Gesamtbudget ?
hollarf
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 22. Feb 2013, 23:37
Nein, das ist das Budget für die Lautsprecher.

Wenn der Verstärker nichts taugt, würde ich mir den Denon PMA 510 AE kaufen, den gibts gebraucht ab und an für weitere 100 Euro.

Tuner und Tapedeck würde ich aber auf jeden Fall die von Sony nehmen, da ich beide Sachen nur selten benutze und mir daher die reichen, die ich ja auch kostenlos bekomme.

Warum taugt das Sonyteil nix?
AudioTrip
Stammgast
#5 erstellt: 25. Feb 2013, 14:03
Ich finde die Sony-Anlage eigentlich sehr gut. Billig waren die auch nicht. Auf jeden Fall eine andere Geschichte wie diese Lichter-Anlagen von Aiwa und Co.!
Für andere Lautsprecher ist der AMP auch in Ordnung!

Soll das Tape-Teil auch funktionieren?

Den DVD-Spieler kannst du mit dem MD-Eingang verbinden (Analog).
hollarf
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 26. Feb 2013, 23:13
Das Tapedeck soll wie die anderen Teile der Sony-Anlage funktionieren!

"Billig waren die auch nicht" - Den Eindruck habe ich auch, auch wenn ich im Internet weder Preise noch Testberichte o.ä. finden kann.

Die Cinch-Anschlüsse haben ja unterschiedliche mV-Angaben (siehe Fotos) und sind unterschiedlich beschriftet. Spielt das eine Rolle, was ich wo anschließe oder sind dann einfach die Lautstärken minimal unterschiedlich je nach Eingang?
AudioTrip
Stammgast
#7 erstellt: 27. Feb 2013, 20:37
Die Beschriftung ist egal, sind alles Hochpegel-Eingänge!
paul1
Stammgast
#8 erstellt: 27. Feb 2013, 20:45
Ich würde sagen Finger weg von dem Sony wenn du irgendwann mal einen Plattenspieler anschliessen willst. Der hat nämlich keinen Phonoeingang !!!

Ansonsten sieht für mich das Gerät ohnehin eher nach etwas in Richtung Billigheimer aus, vor allem wenn ich solche LS-Klemmen sehe.
RocknRollCowboy
Inventar
#9 erstellt: 27. Feb 2013, 22:06
Das Sony Teil ist natürlich kein High-End.
Wenn man es aber umsonst bekommt, noch gut zu gebrauchen.

Du schreibst, dass du leise hörst, dann geht das Sony Teil auf jeden Fall.
Bei Partys wäre ich vorsichtig mit dem Lautstärkeregler.

Plattenspieler kann man nicht direkt anschliessen, wie schon erwähnt.
Dazu bräuchte man dann einen Phono-Pre-Amp.

Probiers einfach aus.

In bessere Lautsprecher zu investieren lohnt sich immer am Meisten.

Schönen Gruß
Georg
P.W.K._Fan
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 28. Feb 2013, 22:10
In meinem Schlafzimmer betreibe ich noch so ein "schätzchen", onkyopcs22
und das ganze klingt mit den richtigen ls sogar recht anständig. Ich denke also schon, das man auch mit einem "Plastikbomber" vernünftig Musik hören kann, wenn man in gescheite ls investiert
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
CD-Player kompatibel zu SONY MHC 3500
-BeBu- am 28.07.2015  –  Letzte Antwort am 01.01.2016  –  4 Beiträge
TV an Sony MHC-NX3AV anschliessen
suchfunktion am 24.04.2004  –  Letzte Antwort am 27.04.2004  –  4 Beiträge
Sony MHC 4800
malilink am 27.01.2004  –  Letzte Antwort am 27.01.2004  –  2 Beiträge
Sony MHC-4800 Klangqualität
Fuchiii am 19.04.2013  –  Letzte Antwort am 19.04.2013  –  2 Beiträge
Sony MHC-2600
Mischaa* am 02.06.2013  –  Letzte Antwort am 04.06.2013  –  3 Beiträge
sony MHC-4800 (Verbindungs-kabelverlust)
herbie1 am 07.09.2004  –  Letzte Antwort am 10.09.2004  –  11 Beiträge
Problem mit der Lautstärke Sony MHC-EX700
rleue am 28.07.2012  –  Letzte Antwort am 28.07.2012  –  7 Beiträge
sony mhc gtz3i in einer wohnung/ nachbarprobleme
OHHO am 23.12.2012  –  Letzte Antwort am 11.01.2013  –  8 Beiträge
Sony MHC-RG222 mit Handy verbinden
#Moritz# am 20.06.2015  –  Letzte Antwort am 20.06.2015  –  3 Beiträge
Stromaggregat Frage zu Sony MHC-RG333 HIFI Anlage
Popoabwischer am 30.05.2012  –  Letzte Antwort am 04.06.2012  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 76 )
  • Neuestes Mitgliedruwank
  • Gesamtzahl an Themen1.345.272
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.290