Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neubau - neue Ausrichtung: Stereo oder Surround?

+A -A
Autor
Beitrag
feelreal
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Feb 2013, 12:49
Hi, wir werden demnächst unser Haus beziehen.
Bisher Mietwohnung,bisher Stereo:
Yamaha AX 870 (Revision), Heco Metas 500, Yamaha CDX 860.
Fernseh Stereoton über den Yamaha.
Damit waren wir auch zufrieden, haben aber auch nur 2,5 m von den Boxen weggesessen.

Nun wird anders:
Wohn und Esszimmer haben zusammen 30 qm.

Hauptziel ist guter Fernsehton und hochauflösendes Hifi.
Bisher hatte ich geplant, mir ein paar Heco Statement zuzulegen.
Nun redet Frauchen mit und das Zimmer will ja auch schön eingerichtet sein.

Ich frage mich jetzt, ob ich auf Surround umsteige und mir entsprechende Dosen für die Verkabelung schon legen lasse oder ob ich dogmatisch bei Stereo bleibe.
Für Surround spricht die elegantere Verteilung von weniger großen Lautsprechern im Raum, dafür brauche ich aber mehr Lautsprecher.

Für Stereo spricht, dass man dann auch im Essbereich Stereo hat und nicht eine auf den Couchplatz ausgerichtete Surroundanlage. Und bei Stereo könnte ich meinen Yamaha Amp behalten.

Wir sitzen schon oft am Esstisch und hören Musik oder Radio.

Momentan tendiere ich zu Stereo, würde dann aber wohl Lautsprecher bevorzugen, die die Bassöffnung vorne haben.

Richtige Vergleichsmöglichkeiten habe ich nicht. Im Bekanntenkreis gibts nur so um die 800 EUR Surround-Anlagen oder günstiges Hifi Geraffel von früher.

Hat jeman Tips für mich, gerne auch ganz konkrete.

Investitionsrahmen für Stereoboxen oder für einen AV mit Surround Set sind ca. 3000 EUR.
Danke
feelreal
Markus_Pajonk
Gesperrt
#2 erstellt: 02. Mrz 2013, 16:16
Hallo,
ersteinmal solltest du vielleicht deiner Frau "bummeln" gehen und ihr Lösungsvorschläge zu zeigen. Solange du bzw. ihr nicht wisst was ihr genau wollt ist es furchtbar schwer jemanden weiterzuhelfen.



Markus
paul1
Stammgast
#3 erstellt: 02. Mrz 2013, 16:37

Für Stereo spricht, dass man dann auch im Essbereich Stereo hat und nicht eine auf den Couchplatz ausgerichtete Surroundanlage. Und bei Stereo könnte ich meinen Yamaha Amp behalten.


Wieso? Das eine schliesst das andere doch nicht aus. Stereo hören geht doch immer noch genau so.


Ich frage mich jetzt, ob ich auf Surround umsteige und mir entsprechende Dosen für die Verkabelung schon legen lasse oder ob ich dogmatisch bei Stereo bleibe.

Würde ich in jedem Fall tun auch wenn es zunächst bei Stereo bleibt. Später machst Du es auf keinen Fall mehr. Da spielt die Frau dann nicht mehr mit von wegen Wände aufreissen nur wegen neuer LS.


Hat jeman Tips für mich, gerne auch ganz konkrete.

Investitionsrahmen für Stereoboxen oder für einen AV mit Surround Set sind ca. 3000 EUR.
Danke
feelreal

Wahrscheinlich nennen dir die meisten Forumsmitglieder als Tipp die Marke die sie selbst besitzen. Das führt in der Regel nicht weiter zumal sie ja auch der Frau gefallen sollen wie du schreibst. Hör dir doch erst mal etwas in ein paar Geschäften an und bilde Dir zunächst mal eine Meinung.
Ich würde etwa 1/4 - 1/3 für AVR und den Rest für LS planen. Kauf Dir auf jeden Fall nicht das gerade brandaktuelle Modell. Die AVR's haben einen wahnsinnigen Preisverfall. Das Vorgängermodell gibt es meist 50% unter UVP:
Joe-Han
Inventar
#4 erstellt: 02. Mrz 2013, 16:59
Bei den meisten größeren, namenhaften Lautsprecherherstellern findest du heutzutage passend zu den Stereolautsprecherserien Surroundlautsprecher als Ergänzung / Erweiterung. Von daher ist eine "integrierte" Universallösung kein Problem.
Wenn du, wie angedeutet, an einem anderen Ort Musik hörst, sind das natürlich andere Voraussetzungen.
der_Flo
Stammgast
#5 erstellt: 02. Mrz 2013, 22:13
Bereite Mehrkanal auf jeden Fall vor, auch wenn Du es nicht gleich nutzt. Im Rohbau kostet es quasi nix verglichen mit dem Aufwand nach Einzug (Wände aufstämmen, ggf. Boden aufmachen, alle Möbel rausräumen/abdecken, neu verputzen/malern/tapezieren, ...).
Es gibt übrigens auch unsichtbare Mehrkanalsysteme, also LS, die extrem unauffällig in der Wand verschwinden. Könnte auch eine Idee sein ...
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 03. Mrz 2013, 14:19
Moin

Also, wenn Du jetzt noch die Möglichkeit hast, alle Kabel
unsichtbar zu verlegen, dann solltest Du das tun und zwar
ohne wenn und aber, Leerrohre kosten wirklich nicht viel.
Selbst einen Beamer mit LW würde ich vorsehen, aber Du
solltest das Ganze vorher gut planen, damit die Installation
auch Hand und Fuß hat.

Also wenn man auf hohem Niveau Musik/Stereo hören
möchte, muss man die Lsp. genauso exakt ausrichten
wie bei Surround, nur das es halt ein paar weniger sind.
Das was ihr macht, am Esstisch Musik hören, nennt man
Beschallung oder Hintergrund Berieselung, dafür benötigt
man keine hochwertige Stereoanlage, ich mache das mit
einem zusätzlichen Multiroom System, was aber auch mit
einem AVR mit kleinen Abstrichen funktioniert, dazu noch
ordentlichen Wandlsp., wobei ich bei einer abgehängten
Decke In-Ceiling Single Stereo Lsp. bevorzugen würde.

Bei deinem Budget lässt sich auf jeden Fall etwas vernünftiges
finden und eine durchdachte Planung ist mit dem Probe hören
das A und O eines solchen Vorhabens, wenn man auf längere
Sicht in seinem Eigenheim mit Musik/Film zufrieden sein will.

Saludos
Glenn
feelreal
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 04. Mrz 2013, 10:57
Herzlichen Dank für die bisherigen Antworten.
Ich bin ja einem Surround-System nicht abgeneigt ..
Und für Film und Fernsehen fänd ichs richtig gut.
Aber ich kann mir einfach nicht vorstellen, eine Audio cd NICHT über Stereolautsprecher zu hören.
Ist das dann auch räumlich?

Also ok, Leerrohre verlegen wir definitiv.

Was wäre denn ein Tipp, was ich mir mal als System anhören sollte.
Preisvorstellung füs Surround System nur rein die LS 1500-2000 EUR.

Danke und Gruß
der_Flo
Stammgast
#8 erstellt: 04. Mrz 2013, 11:49
Hier gibt's interessante Produkte und Anregungen: http://www.mediacraft.de/
Markus_Pajonk
Gesperrt
#9 erstellt: 04. Mrz 2013, 12:11

feelreal (Beitrag #7) schrieb:


Was wäre denn ein Tipp, was ich mir mal als System anhören sollte.
Preisvorstellung füs Surround System nur rein die LS 1500-2000 EUR.



Woher kommst du?
paul1
Stammgast
#10 erstellt: 04. Mrz 2013, 12:31

Was wäre denn ein Tipp, was ich mir mal als System anhören sollte.
Preisvorstellung füs Surround System nur rein die LS 1500-2000 EUR.


Naja, die üblichen verdächtigen eben:
Dali, B+W, KEF, Canton, Elac, Heco, Klipsch, Boston, Quadral, Focal, Jamo, usw. Je nach Geschmackssache.
Probehören ist allerdings Pflicht !!

Warum kaufst Du dir der Einfachheit halber nicht einfach einen Center, 2 Rears + Sub aus deiner bestehender Heco Serie? Da kommst du bestimmt am billigsten weg. Vorrausgesetzt du bist mit deinen vorhandenen LS zufrieden
feelreal
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 04. Mrz 2013, 14:01
Bin aus Nähe Mainz.

Mit den Hecos bin ich zufrieden .. aber die Optik ist halt nicht so toll.
Außerdem möchte ich lieber wandnah aufstellen können und da scheiden LS mit dem Bassrohr hinten leider aus.

Was ist mit den anderen Verdächtigen von Teufel oder Nubert?

Danke und Gruß
Markus_Pajonk
Gesperrt
#12 erstellt: 04. Mrz 2013, 14:47

feelreal (Beitrag #11) schrieb:

Was ist mit den anderen Verdächtigen von Teufel oder Nubert?


Da sie tonal total unterschiedlich sind solltest du beide bestellen und das bessere bleibt stehen.
Oder du "tingelst" mal durch die Läden in Mainz, Wiesbaden oder Frankfurt.
RocknRollCowboy
Inventar
#13 erstellt: 04. Mrz 2013, 18:10

Aber ich kann mir einfach nicht vorstellen, eine Audio cd NICHT über Stereolautsprecher zu hören.


Das brauchst Du auch nicht.
Stereo bleibt Stereo und wird mit 2 Lautsprechern gehört.

Suround halt mit 5 + 1 Subwoofer.
Obwohl ich hier auch 5.1 habe wird eine Stereo-CD über 2 Lautsprecher gehört.
Für diesen Fall wurde die CD aufgenommen und ich spiel sie auch so ab.

Schönen Gruß
Georg
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 04. Mrz 2013, 20:26
Moin

Ich glaube hier herrscht ein wenig Verwirrung...


feelreal (Beitrag #7) schrieb:

Aber ich kann mir einfach nicht vorstellen, eine Audio cd NICHT über Stereolautsprecher zu hören.
Ist das dann auch räumlich?


Ein Surroundsystem besteht doch auch aus zwei Stereolsp., Front links und rechts!

Oder hast Du deine Frage auf etwas anderes bezogen und ich habe es nur nicht geschnallt?


feelreal (Beitrag #7) schrieb:

Was wäre denn ein Tipp, was ich mir mal als System anhören sollte.
Preisvorstellung füs Surround System nur rein die LS 1500-2000 EUR.


Och, da gibt es viele...

Ob das Bassreflex Rohr vorne oder hinten ist, entscheidet
nicht darüber ob die Lsp. wandnah gestellt werden können.

Mein Tipp zum Probe hören:

Dali Zensor Serie
Quadral Ascent oder Argentum Serie

Der Subwoofer muss weder von der gleichen Serie noch
vom selben Hersteller sein, nach meinen Efahrungen bietet
die Konkurrenz meist besseres für erheblich weniger Geld.

Saludos
Glenn
paul1
Stammgast
#15 erstellt: 06. Mrz 2013, 13:56

Außerdem möchte ich lieber wandnah aufstellen können und da scheiden LS mit dem Bassrohr hinten leider aus.



Im Prinzip ist es völlig wurscht wo die Bassreflexöffnung ist. Außerdem besteht auch die Möglichkeit diese Öffnung(en) mit Schaumstoffinlets ganz bzw. teilweise zu verschliessen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Surround oder Stereo?
Music-Holic am 01.10.2005  –  Letzte Antwort am 06.10.2005  –  19 Beiträge
Musikwiedergabe bzw. Musikaufnamén in Stereo oder Surround?
GuRU2TeK am 13.03.2004  –  Letzte Antwort am 14.03.2004  –  6 Beiträge
Stereo- oder Surround-Anlage?
TWX1 am 14.04.2004  –  Letzte Antwort am 19.04.2004  –  6 Beiträge
Stereo oder Surround ?
harry_01 am 16.08.2004  –  Letzte Antwort am 16.08.2004  –  3 Beiträge
Hifi-Stereo oder Surround
ciervole am 20.11.2005  –  Letzte Antwort am 20.11.2005  –  2 Beiträge
Stereo oder Surround ?
Zebra777 am 28.12.2006  –  Letzte Antwort am 29.12.2006  –  10 Beiträge
Stereo oder Surround?
Richard3108 am 03.08.2007  –  Letzte Antwort am 12.10.2007  –  219 Beiträge
Stereo oder Surround?
moppeting am 27.10.2011  –  Letzte Antwort am 08.11.2011  –  16 Beiträge
Surround oder Stereo Verstärker für Stereo?
lixe am 20.03.2015  –  Letzte Antwort am 22.03.2015  –  15 Beiträge
Surround vs. Stereo
kralat am 25.01.2008  –  Letzte Antwort am 25.01.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral
  • Heco
  • SEG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 121 )
  • Neuestes MitgliedHr_grün
  • Gesamtzahl an Themen1.345.479
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.209