Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kenwood M-616DV-S Audio-Ausgang

+A -A
Autor
Beitrag
Bajazzo08
Neuling
#1 erstellt: 19. Jun 2013, 19:25
Hallo,

In einem Veranstaltungsraum (Wanderheim) wurde die alte Stereoanlage durch die neue ersetzt.
Es ist eine Kenwood M-616DV-S in Betrieb genommen worden. Im Gastraum sind die 2 LS-Boxen
angeschlossen und laufen auch über die Anlage. Im Zuge der Erneuereung wurden auch
2 LS-Leitungen in einem überdachtem Vorraum gelegt. Die 2 Boxen für den Vorraum werden seperat von einem
eigenen einfachen Verstärker betrieben. Das Audiosignal kommt von der Kenwood M-616DV-S Anlage.
--------
Das Problem ist nun das eben dieser Audioausgang (Audio out) nur im CD/DVD Betrieb aktiv ist.
Man kann also im Vorraum nur CD/DVD hören, Tuner, etc. ist nicht möglich.
Ich bin davon ausgegangen das -immer- ein Audiosignal am Audio out-Ausgang anliegt, egal ob man
nun Tuner, DVD,CD, Ext IN, IPhone, etc. am Gerät einstellt.
-------
Gibt es eine Möglichkeit das ich immer ein Audiosignal bekomme um auch den anderen kleinen Verstärker
mit einem Signal zu versorgen??

Man kann sicherlich das Audiosignal im Kenwood-Gerät intern abgreifen und nach aussen legen.... aber dazu
muss das Gerät geöffnet werden und das wäre die Garantie auch weg.

Eine Andere Möglichkeit wäre die Boxen im Vorraum in Reihe mit den Boxen im Gastraum je Kanal zu schalten dann hätte man ca. eine Impedanz von 14 Ohm... ausserdem wären die Boxen im Vorraum auch immer in Betrieb und der seperater
Verstärker fällt dann auch weg. Die Leistung wäre dann auch geringer....

Wie gesagt, am liebsten wäre mir wenn man das Audiosignal im Kenwood M-616DV-S abgreifen könnte...

Gibts da eine Möglichkeit ??

LG
RocknRollCowboy
Inventar
#2 erstellt: 21. Jun 2013, 17:09
Laut der BDA des Kenwood gibt nur der digitale Ausgang das CD/DVD Signal wieder.

Am analogen Ausgang sollte das volle Programm anliegen.
Also diesen benutzen.

Um welchen 2.ten Verstärker handelt es sich?

Schönen Gruß
Georg
Bajazzo08
Neuling
#3 erstellt: 22. Jun 2013, 12:42
Hallo,

Der 2. Verstärker ist ein einfacher billiger 40W Verstärker und der wird auch nur gebraucht wenn "draussen" (Vordach)
gefeiert wird. Die Lautstärke reicht dafür vollkommen aus, es muss nicht immer ein 1000 W Vst sein...

----
Am digitalen Ausgang bin ich garnicht dran, ich benutze ja schon die analogen Ausgänge.
Und darüder läuft nur CD/DVD.

Ich weis jetzt nicht ob man den Kenwood auch intern umprogrammieren kann (Service Mode.... ;-) )
Dazu werde ich bei Kenwood mal nachfragen warum nur DVD/CD am analogen Ausgang anliegt und
ob man das intern umprogrammieren kann.

LG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe, S/PDIF Ausgang (digital) -> zu cinch Eingang (digital)?
Hinti am 13.12.2004  –  Letzte Antwort am 15.12.2004  –  8 Beiträge
S/PDIF Ausgang???!!!???
Oggy512 am 16.11.2004  –  Letzte Antwort am 18.11.2004  –  5 Beiträge
Kenwood=Accuphase???
Oliver am 20.10.2003  –  Letzte Antwort am 13.12.2004  –  30 Beiträge
HDMI und analog Audio Ausgang im Allgemeinen
whosdrunk am 01.06.2015  –  Letzte Antwort am 14.06.2015  –  7 Beiträge
Neue M-Audio BX8 D2 Brummen
Goleo99 am 01.07.2015  –  Letzte Antwort am 02.07.2015  –  4 Beiträge
Kenwood rx-28 Problem
popp am 24.08.2005  –  Letzte Antwort am 25.08.2005  –  3 Beiträge
"Seltsamer" optischer Ausgang
Django8 am 15.11.2006  –  Letzte Antwort am 16.11.2006  –  16 Beiträge
Ausgang/Eingang : Verständnis & Bitstream
ArkL am 29.01.2012  –  Letzte Antwort am 06.02.2012  –  9 Beiträge
s/p dif - Ausgang Sony DTC-57es/60es
dannyxxx am 23.05.2006  –  Letzte Antwort am 24.05.2006  –  5 Beiträge
Kenwood Kassettendeck KX 5050 _ tonproblem
Marius69 am 01.02.2015  –  Letzte Antwort am 01.02.2015  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Kenwood

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 30 )
  • Neuestes Mitgliedthosob
  • Gesamtzahl an Themen1.344.830
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.683