S/PDIF Ausgang???!!!???

+A -A
Autor
Beitrag
Oggy512
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Nov 2004, 22:24
Servus,
ich habe folgendes Mainboard: ASUS P4B533
An diesem hab ich die beigelegte Leiste mit S/PDIF OUT und S/PDIF IN angeschlossen.
Nun meine Frage, kann ich diesen Ausgang (wozu is eigentlich der Eingang?)an einen Verstärker (Yamaha AX-396) anschließen??

Bzw. wie schließe ich meinen PC überhaupt an den Verstärker an, falls das o.g. nicht geht?

Ich habe die Onboard Soundkarte zu o.g. Board und folgende PCI Steckkarte: Creative SoundBlaster Live 5.1 Digital

Danke für euere Hilfe!
hgisbit
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 16. Nov 2004, 22:29
Willst Du denn beiden Sound"Karten" parallel betreiben?!
Schliess den Yamaha doch einfach an den Ausgang für die Frontspeaker R/L an die Creative an. Sollte mit nem Klinke/Cinch-Adapter einwandfrei funktionieren.

Der S/p-dif gibt ein Digitales Signal aus. Das müsste dann vom Verstärker noch dekodiert werden.



Gruß
GandRalf
Inventar
#3 erstellt: 16. Nov 2004, 22:52
Moin auch,

Der Yammi AX 396 hat keinen Digitaleingang und Wandler.
Dafür sind die Digitalausgänge also nicht zu gebrauchen.
Oggy512
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 17. Nov 2004, 00:02

hgisbit schrieb:
Willst Du denn beiden Sound"Karten" parallel betreiben?!
Schliess den Yamaha doch einfach an den Ausgang für die Frontspeaker R/L an die Creative an. Sollte mit nem Klinke/Cinch-Adapter einwandfrei funktionieren.

Der S/p-dif gibt ein Digitales Signal aus. Das müsste dann vom Verstärker noch dekodiert werden.



Gruß



Nee, ich wollte nur auflisten, welche Möglichkeiten ich zur Verfügung habe, den PC an den verstärker anzuschließen!

D.h. auch wenn ich nur den Frontspeakeranschluss an den Verstärker anschließe, wird der Bass trotzdem beansprucht?
Denn dafür gibt es ja nen extra ausgang??!!??

PS. Ich Hab o.g. Verstärker und 2 norm LS UND einen Subwoofer an dem Verstärer, deshalb die frage mit dem bass!
hgisbit
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 18. Nov 2004, 18:54
Der Ausgang is aber nur dann aktiv, wenn du das bei der Creative auch so einstellst. Du kannst ja die Konfigurationen aufwählen unter Windows... so z.b. "5.1-Setup", dann sind alle klinkenausgänge beschalten.
Wählst du "stereo" oder "desktoplautsprecher" oder "Kopfhörer" oder sowas, dann werden nur die FRONT R/L mit Signal versorgt. Und da kommt dann bei jeder Anwendung (auch bei filmen über DVD mit 5.1) ein Stereo-Downmix raus.
Das Bassignal sollte dann ganz normal mit beigemischt sein.

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe, S/PDIF Ausgang (digital) -> zu cinch Eingang (digital)?
Hinti am 13.12.2004  –  Letzte Antwort am 15.12.2004  –  8 Beiträge
S/PDIF ruckelt
vincent.b am 09.08.2006  –  Letzte Antwort am 11.08.2006  –  19 Beiträge
2 Signale in C100 Teufel
Tenschert am 25.09.2014  –  Letzte Antwort am 25.09.2014  –  2 Beiträge
Analoger UND digitaler Ausgang am PC?
bone am 10.08.2004  –  Letzte Antwort am 11.08.2004  –  2 Beiträge
Wie schließe ich meine Lautsprecher korrekt an zwei Verstärker an?
fooness am 08.08.2016  –  Letzte Antwort am 27.08.2016  –  13 Beiträge
Einfachster Weg um Boxen am Pc anzuschließen?
kristwi am 03.12.2014  –  Letzte Antwort am 04.12.2014  –  4 Beiträge
Externe Soundkarte und 5.1 System
Jonasmusic am 12.02.2014  –  Letzte Antwort am 20.02.2014  –  5 Beiträge
Anlage an PC angeschlossen - starkes Rauschen bei Boxen...
Michael_Golla am 15.03.2005  –  Letzte Antwort am 15.03.2005  –  6 Beiträge
Passiv-Lautsprecher an Kopfhörerausgang anschließen
soundman321 am 16.05.2014  –  Letzte Antwort am 21.05.2014  –  10 Beiträge
HILFE! DAC an PC
key13 am 27.12.2011  –  Letzte Antwort am 31.12.2011  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder842.389 ( Heute: 46 )
  • Neuestes MitgliedChainreaction86
  • Gesamtzahl an Themen1.404.499
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.746.514

Hersteller in diesem Thread Widget schließen