Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wie schließe ich meine Lautsprecher korrekt an zwei Verstärker an?

+A -A
Autor
Beitrag
fooness
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Aug 2016, 12:50
Liebes Forum,

ich habe hier schon drei oder vier Beiträge zu diesem Thema gelesen, es ging dabei jedoch eigentlich immer um 5.1-Surround-Systeme. Und bitte verzeiht mir, aber ich bin noch Neuling in diesem HiFi-Gebiet.

Ich habe zwei Verstärker, einen Marantz PM 66 SE K.I. und einen Sony TA-FA3ES. Der Sony hat, wenn meine Recherche korrekt ist, einen Pre-Out Ausgang – davon habe ich hier, wie oben geschrieben, bereits gelesen, aber verstanden habe ich die Funktion und Bedienung ehrlich gesagt noch nicht.

Ich würde gerne mein eines Lautsprecherpaar so an die Verstärker anschließen, dass ich über den einen Verstärker meinen Vinyl- und CD-Player betreibe, über den anderen würde ich gerne nur (via AUX) digitale Musik ansteuern.

Könntet ihr mir gütigerweise erklären, wie – und vor allem warum dann so – ich das nun mache?

Wäre euch sehr dankbar!

PS: Auf solch einen Verstärkerumschalter möchte ich gerne verzichten.
sealpin
Inventar
#2 erstellt: 08. Aug 2016, 13:03
nur zur Sicherheit und zu meinem Verständnis:

Du möchtest 1 Paar Lautsprecher (welche genau?) jeweils an zwei Verstärker anschließen.
An dem einen Verstärker läuft Platte und CD und an dem anderen nur "digitale" Musik (?) über Aux.
Und ein Umschalter, der das Paar Lautsprecher je nach Bedarf an den einen oder anderen Verstärker schaltet, kommt nicht in Frage?

Wenn so korrekt: vergiss es. Die LS dürfen elektrisch nur mit einem Verstärker verbunden sein.

Gegenfragen: warum nutzt Du nicht die AUX in vom Marantz (oder vom Sony...) für die Zuspielung von "digitaler" Musik?

Mir erschließt sich der Sinn der Aktion nicht so ganz...

ciao
sealpin
KarstenL
Inventar
#3 erstellt: 08. Aug 2016, 13:08
ich würde mich auch auf einen Verstärker konzentrieren, wenn es nicht Anschlußtechnische Gründe gibt, wie zB der eine hat keinen Phono-Eingang, der andere keine Digital-Eingänge....
Klangunterschiede bei Verstärkern gibt es mE nicht, Diskussionen darüber, viel Spaß
Wenn 1 Paar LS an 2 Verstärker, würde ich immer noch die Variante mit LS Kabel von jedem Verstärker mit zB Bananastecker/Buchse ausstatten und dann jeweils umstecken.
sealpin
Inventar
#4 erstellt: 08. Aug 2016, 13:16
die Anschlußmöglichkeiten sind ziemlich gleich:

Marantz

finde den Unterschied

Sony
KarstenL
Inventar
#5 erstellt: 08. Aug 2016, 13:20
MM/MC hinten schaltbar, 2/4 LS Anschlüsse....
Die Aktion erschließt sich mir noch weniger.....
sealpin
Inventar
#6 erstellt: 08. Aug 2016, 13:31
willkommen im Club...
Passat
Moderator
#7 erstellt: 08. Aug 2016, 15:02
1 Lautsprecherpaar kann man nur mit einem Verstärkerumschalter an 2 Verstärker anschließen.
Ohne Verstärkerumschalter würde das Signal des 1. Verstärkers nicht nur zum Lautsprecher, sondern auch über das Lautsprecherkabel zum 2. Verstärker fließen.
Ein Verstärker kann es aber gar nicht ab, wenn da ein Lautsprechersignal in die Lautsprecherklemmen rein kommt.
Das kann sogar zu einem Defekt eines oder sogar beider Verstärker führen!

Sinn macht dein Vorhaben auch nicht.
Beide Verstärker haben genug Anschlüsse, um alle deine Quellen anzuschließen.
Ich würde die an nur einem Verstärker anschließen und den anderen Verstärker für andere Zwecke nutzen oder verkaufen.

Grüße
Roman
fooness
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 12. Aug 2016, 11:18
Vielen Dank für eure Antworten!

Schade, da hatte ich wohl das ein oder andere missverstanden.

Was haltet ihr denn von den beiden Verstärkern, welchen würdet ihr präferieren?
Rabia_sorda
Inventar
#9 erstellt: 12. Aug 2016, 11:26
Beide sind "solide" Geräte. Hier musst du alleine entscheiden (Optik, Haptik, Ausstattung, Klang (...wobei es ja angeblich keinen Verstärkerklang gibt....ich bin da aber anderer Überzeugung) ).
sealpin
Inventar
#10 erstellt: 12. Aug 2016, 11:53
@fooness:
Du hast doch beide Verstärker da und kannst Das für Dich direkt ausprobieren.

Wenn Du fair zu Dir sein willst, solltest Du die beiden aber gleich laut (gemessen) einstellen und lässt jemanden die Lautsprecher umstecken, so dass Du nicht weißt, welcher gerade spielt.

Dann nimmst Du den, bei dem Du das Gefühl hast, der ist besser.



ciao
sealpin
highfreek
Inventar
#11 erstellt: 14. Aug 2016, 07:22
genau und mach dabei etwas lauter, denn mit leiser musik wirst du den Unterschied nur schlecht warnehmen.

gruß
fooness
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 22. Aug 2016, 13:42
Unter anderem für diesen Vergleich wäre jenes Setup mit dem Lautsprecherpaar an beiden Verstärkern angeschlossen auch vorteilhaft gewesen, hehe.

Lieben Dank für eure Antworten!
höanix
Stammgast
#13 erstellt: 27. Aug 2016, 11:49
Moin fooness,

wenn ich an deiner Stelle wäre, dann würde ich ausprobieren welcher Verstärker den besseren PhonoVV hat.
So wie ich das sehe kann der Sony MM + MC, der Marantz nur MM.
Deshalb ist der Phonoteil der einzige Unterschied bei den Verstärkern.

Gruß höanix
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Idiotenfrage: Wie schließe ich weitere Bochsen an meine Anlage an?
Skipy1 am 20.05.2006  –  Letzte Antwort am 21.05.2006  –  11 Beiträge
Wie schließe ich das am besten an?
seppelchen am 22.10.2005  –  Letzte Antwort am 24.10.2005  –  13 Beiträge
Wie Schließe ich den Verstärker an?
ha72 am 07.12.2006  –  Letzte Antwort am 08.12.2006  –  5 Beiträge
Wie Schließe ich meinen Verstärker zuhause an?
Wassim am 14.05.2012  –  Letzte Antwort am 14.05.2012  –  16 Beiträge
Wie schließe ich 2 lautsprecher und ein subwoofer an ?
Mad-Cow am 27.11.2009  –  Letzte Antwort am 27.11.2009  –  2 Beiträge
Lautsprecher wie an Verstärker anschließen?
fivef am 12.07.2006  –  Letzte Antwort am 12.07.2006  –  5 Beiträge
zwei Verstärker an einen PC Koppeln?
Tonimarshall am 04.12.2006  –  Letzte Antwort am 05.12.2006  –  8 Beiträge
Wie schließe ich 2 aktive Lautsprecher + 1 aktiven Sub an meinem PC an?
xlMidnight am 10.09.2016  –  Letzte Antwort am 10.09.2016  –  2 Beiträge
Wie Sub an Verstärker?
trepo23 am 11.11.2006  –  Letzte Antwort am 12.11.2006  –  10 Beiträge
Verstärker Lautsprecher
Benjamin89 am 23.11.2016  –  Letzte Antwort am 23.11.2016  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 163 )
  • Neuestes MitgliedUrsin81
  • Gesamtzahl an Themen1.344.960
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.627