Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hallo habe die Marlis MK3 und der bass ist zu wenig :/

+A -A
Autor
Beitrag
Dj_Nikyboy
Neuling
#1 erstellt: 04. Sep 2013, 21:53
Hallo
ich habe die Marlis MK3 und ich finde der bass ist zuwenig für meine zwecke könnt ihr mir da weiter helfen tipss wegen sub´s und endstufe ? oder hat ob passiv oder aktiv ?

Lg
Domenic
Passat
Moderator
#2 erstellt: 04. Sep 2013, 22:24
Was ist "Marlis MK3"?

Grüße
Roman
Ralf_Hoffmann
Inventar
#3 erstellt: 04. Sep 2013, 23:05
Ahoi

Das ist dieses Zeugs: http://www.amazon.de...System/dp/B007NJQNLG

Wohl mal entwickelt für Jugenddiscos auf 20m²

Wenn du schreibst, welchen Zweck du meinst, kann man auch etwas dazu sagen.
Ob der sub aktiv oder passiv ist? Hat er ein Stromkabel Ja/Nein

Gruß
Ralf
liesbeth
Inventar
#4 erstellt: 05. Sep 2013, 07:31
Moin,

da in der verlinkten Abbildung was von einem vollaktiven System steht, wirds wohl ein Aktivsub sein...

Wie sieht denn der Raum aus, wo Du das stehen hast und was meinst du mit zu wenig Bass? Bass nicht tief genug? Zu leise? ...?

Du musst schon was mehr schreiben, damit man dir helfen kann...
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 05. Sep 2013, 08:00
Moin

Das MARLIS ist gar nicht mal so schlecht fürs Geld als vielleicht manche denken, es kommt aber darauf an für was und wo man es einsetzt.

http://mivoc.de/shop...0III%20opt.%20B-Ware

Den Subwoofer auszutauschen bzw. zu ersetzen, dürfte schwierig werden, weil dort auch die Endstufen für die beiden Satelliten integriert sind.
In welchen Räumlichkeiten wird er eingesetzt und wie viele Leute halten sich dann dort auf, da der 15 Zöller eigentlich ganz ordentlich zupackt.

Zuerst solltest Du uns noch mehr detaillierte Infos geben, wichtig wäre auch wie hoch dein Budget ist, welche Komponenten Du sonst benutzt,
wo das System eingesetzt wird (siehe auch oben) und was Dir genau fehlt, Bass, Druck, Pegel, Tiefgang usw., aber das hat ja auch schon der
Kollege vor mir erwähnt!

Wenn wird es wohl auf einen zweiten subwoofer hinauslaufen, ein zweites MARLIS System könnte ebenfalls eine Lösung sein, da ein halbwegs
guter Subwoofer genauso viel oder vermutlich sogar mehr kostet als das vorhandene Komplettsystem.

Saludos
Glenn
Dj_Nikyboy
Neuling
#6 erstellt: 05. Sep 2013, 19:59
ich will den nicht ersetzen mir ist der zu wenig höre viel electro und dubstep und harstyle und der bass ist mir zu wenig die anlage steht in einem raum mit 120 m2 groß !! wo auch mal kleine fetten staht finden ?
und meine frage ist was man als sub nehmen kann damit er noch doller wird und dan ob ich einen pasiven oder aktiven nehmen soll ?
Ralf_Hoffmann
Inventar
#7 erstellt: 05. Sep 2013, 22:38
Moin

du meinst die Frage ernst...oder?

Natürlich kann man auch große Räume (ich zähle mal 120m² dazu ) laut und satt (Bass) beschallen, aber dabei bewegt man sich in ganz anderen Dimensionen an Verstärkern und Boxen, als dein Marlis - Set.
Das bezieht sich auch auf den finanziellen Einsatz.
Was würdest/kannst du denn ausgeben, um in deinem Raum richtig Action, den man klanglich auch noch erträgt, zu machen, weil nur eine Ergänzung deines Sets durch einen sub wird sicher nicht reichen.

Gruß
Ralf
Dj_Nikyboy
Neuling
#8 erstellt: 06. Sep 2013, 08:55
ich will mir ja noch einen oder 2 sub´s dazu holen da wollte ich nur fragen ob pasiv oder aktiv ? weil die malris hat nur einen sub und der reicht nicht aus !! vom klang her ist sie hervoragend !!! nur der BASSS ist zu leise !! brauche noch einen oder 2 ? und um das geld da ist es egal !!
phx92
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 06. Sep 2013, 09:07
Wenn das Geld egal ist, verkaufst du das MARLIS Set und kaufst dir was anständiges im vierstelligen Bereich. Bzw wenn das Geld wirklich egal ist, schenkst du mir das Marlis-Set einfach
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 06. Sep 2013, 09:16
Den Subwoofer des vorhandenen Systems kannst Du nicht so ohne weiteres ersetzen, warum habe ich schon erwähnt, es ist aber möglich weitere
Subwoofer nachzurüsten, wenn ein 15 Zöller nicht ausreicht und Geld keine Rolle spielt, wäre mein Tipp:

http://www.thomann.de/de/db_technologies_dva_s_10.htm

oder noch besser:

http://www.thomann.d...8&wgfid6=732&wgf732=

Dann werden die beiden Tops aber nicht mehr mithalten können bzw. untergehen, daher hatte ich vorgeschlagen es mal mit einem zweiten MARLIS System zu versuchen, oder gleich was anständiges wenn Geld egal ist:

http://www.thomann.d...5=7067&wgf7067=1x+18

Saludos
Glenn
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Zu wenig Bass im Stereobetrieb
Marantzer am 19.09.2006  –  Letzte Antwort am 23.09.2006  –  18 Beiträge
Kühler Klang, wenig Bass.
LCDFreak83 am 23.01.2013  –  Letzte Antwort am 01.10.2014  –  72 Beiträge
Zu viel Geräte - zu wenig Anschlüsse?
Atoll116 am 11.12.2012  –  Letzte Antwort am 12.12.2012  –  5 Beiträge
Hallo erstmal ;-)
CSPerformance am 29.07.2004  –  Letzte Antwort am 02.08.2004  –  7 Beiträge
Bass-Frage
snakebyte am 04.08.2005  –  Letzte Antwort am 05.08.2005  –  6 Beiträge
2600cm2 Membranfläche, aber wenig Bass.(Raummoden)
nolie am 30.12.2014  –  Letzte Antwort am 01.01.2015  –  7 Beiträge
Wo geht der Bass verloren?!?
smartysmart34 am 24.02.2005  –  Letzte Antwort am 25.02.2005  –  6 Beiträge
Hallo, neu hier und direkt ein paar Fragen =)
duddi am 14.12.2011  –  Letzte Antwort am 14.12.2011  –  2 Beiträge
zu wenig Klangfülle, was am besten tun?
hes124 am 01.10.2007  –  Letzte Antwort am 01.10.2007  –  22 Beiträge
Hallo an alle HIFI Forum Leute.
Emsland_Micha am 18.12.2011  –  Letzte Antwort am 18.12.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedNai.Luj
  • Gesamtzahl an Themen1.345.807
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.308