Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


neuer verstaerker gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
nbitzan
Neuling
#1 erstellt: 03. Jan 2014, 00:50
hallo experten =)

ich brauch bitte eure hilfe! ich verwende seit jahren den alten verstaerker meines vaters - einen yamaha rx500... angeschlossen sind infinity kappa 6.1i, bei bedarf noch weitere zwei mittelgroße onkyo boxen.

das problem ist aber, dass der verstaerker leider an seine grenzen kommt, wenn ich ueber laengere zeit richtig laut aufdrehe. ich nehm mal an, dass er zu schwach ist?!

koennt ihr mir also eine staerkeres upgrade empfehlen? werds mir ueber ebay suchen, kann also ruhig ein aelterer klassiker sein.

lg nick
Amperlite
Inventar
#2 erstellt: 03. Jan 2014, 03:04

nbitzan (Beitrag #1) schrieb:
... angeschlossen sind infinity kappa 6.1i, bei bedarf noch weitere zwei mittelgroße onkyo boxen.

das problem ist aber, dass der verstaerker leider an seine grenzen kommt, wenn ich ueber laengere zeit richtig laut aufdrehe. ich nehm mal an, dass er zu schwach ist?!

Nein, er ist nicht grundsätzlich zu schwach. Du betreibst 4 Lautsprecher, verlässt also den erlaubten Arbeitsbereich des Verstärkers. Sei froh, dass er bisher nicht abgeraucht ist!
Auch ein stärkeres Modell ist dafür nicht geeignet, es gibt nur sehr wenige Ausnahmen, die dafür gebaut sind.
nbitzan
Neuling
#3 erstellt: 04. Jan 2014, 13:53
hallo amperlite!

aber ich hab doch vier ausgaenge fuer boxen am verstaerker? wieso sollte ich dann nicht auch vier anhaengen?
http://www.hifi-wiki.de/index.php/Yamaha_RX-500

lg nick
Ralf_Hoffmann
Inventar
#4 erstellt: 04. Jan 2014, 13:58
nbitzan
Neuling
#5 erstellt: 04. Jan 2014, 14:06
ok, also die onkyo boxen abhaengen... und dann ist der rx500 stark genug fuer die kappa 6.1i? auch wenn ich ueber mehrere stunden voll aufdreh? lg nick
Ralf_Hoffmann
Inventar
#6 erstellt: 04. Jan 2014, 14:22
Hm - "über mehrere Stunden voll aufdrehen" ist grundsätzlich nicht zu empfehlen, wenn dein Verstärker oder die Boxen nicht Ex gehen sollen. Was bringt das auch? Willst du Musik oder einfach nur Krach?

Wenn du es unbedingt laut haben willst, dreh soweit auf, bis der Klang verzerrt. Dann bist du im "roten Bereich", den man meiden sollte, wenn einem die Anlage und seine eigenen Ohren was Wert sind.
Jeck-G
Inventar
#7 erstellt: 04. Jan 2014, 15:11

Wenn du es unbedingt laut haben willst
dann kaufe Dir bei Thomann & Co. (nicht Ebay, Amazon & Co.) eine gescheite PA-Anlage. Sowas bekommt man aber nicht für 300€, da legt man noch paar Scheine drauf.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hifi Verstaerker zu Laut!
hueg92 am 18.02.2014  –  Letzte Antwort am 19.02.2014  –  3 Beiträge
Mp3 + Verstaerker
DiCraft am 26.04.2005  –  Letzte Antwort am 01.05.2005  –  17 Beiträge
Was ist der Verstaerker heute noch wert ?
maximum89 am 31.07.2004  –  Letzte Antwort am 03.08.2004  –  17 Beiträge
zwei weitere Boxen an yamaha anschliessen
themcrene am 26.09.2013  –  Letzte Antwort am 27.09.2013  –  9 Beiträge
Infinity Kappa 8.1 & Yamaha AX-570
El_Sando am 29.11.2009  –  Letzte Antwort am 29.11.2009  –  5 Beiträge
Frage eines Neuen zum Zusammenhang Sinus-Leistung Verstaerker zu LS
Lausbub am 19.07.2004  –  Letzte Antwort am 19.07.2004  –  2 Beiträge
Hilfe ich hör Stimmen!
ole84 am 24.03.2006  –  Letzte Antwort am 26.03.2006  –  9 Beiträge
Weitere Boxen und Subwoofer an Kompaktanlage anschließen.
BigSnoop am 20.03.2007  –  Letzte Antwort am 20.03.2007  –  5 Beiträge
Ich brauch mal dringen Rat !!
Yoshi77 am 30.12.2005  –  Letzte Antwort am 31.12.2005  –  8 Beiträge
Weitere Boxen an Anlage - aber wie?
Turboplasma am 08.12.2004  –  Letzte Antwort am 09.12.2004  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedNai.Luj
  • Gesamtzahl an Themen1.345.807
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.332