Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Betrug mit Lautsprechern auf eBay

+A -A
Autor
Beitrag
Audiophilip_
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Dez 2014, 15:19
Ich hoffe hier ist das Thema einigermaßen richtig.

Es geht mir hierbei darum, dass auf eBay ein Verkäufer unterwegs ist, welcher reihenweise Leute belügt und betrügt.
Ich nenne jetzt vorerst mal nicht den Namen.

Angeboten werden Highend Lautsprecher, welche angeblich aus Eigenproduktion entwickelt werden und werden mit höchster Qualität angepriesen, ebenso heißt es, dass Scan Speak,Peerless,Eton und sonstige Chassies verbaut wären.

Da ich eine kleine Kompakte haben wollte und mir dachte "für das Geld solche Chassies ?"
Habe ich ein paar ersteigert und habe sie kurz darauf abholen wollen.

Ich kam also bei dieser Person ins Haus und wurde in einen "Hörraum" geführt,
Wo viele Lautsprecher herum standen und Kartons von Scan Speak HT herum
Lagen sowie einzelne höherpreisige Chassies
Vorerst hieß es dann, es wäre nur ein kleiner Dynavox Class D Amp vorhanden da die super NAD Endsfufe in Reparatur sei!
Die Lautsprecher würden mit dieser natürlich viel besser klingen.

Der Verkäufer hatte laut eigener Aussage schon sämtliche teuerste Ls wie zB. Watt Puppys gehabt ! Ich stellte aus Spaß einige gezielte Fragen, wo er dann schon ins Stocken kam.

Als ich mir die angeblichen Scan Speak Chassies näher angesehen habe,
Stellte ich fest dass diese einen Blechkorb haben aber irgendwie beklebt waren!
Als ich dem Verkäufer sagte dass ich diese Chassies bereits öfter hatte und diese garantiert keinen solchen Korb haben,
Antwortete er: ist doch egal aus was der Korb ist, klingen soll das!

Zu weiteren Fragen verwies er immer auf seine Tochter welche angeblich diese Boxen bauen und entwickeln würde. Diese sei jedoch gerade verhindert und daher müsse er einspringen!

Lange Rede kurzer Sinn:
Die Boxen sind Dynavox Billigprodukte, welche dort mit lack und Beklebungen optisch den teuren Chassies nachgemacht werden.
Sogesehen "Plagiatchassies"

Jemand aus dem Forum schon diese Angebote
gesehen? Ich meine, das ist doch absoluter
Betrug
Apalone
Inventar
#2 erstellt: 07. Dez 2014, 15:22
ohne Link kann man dazu wohl nix sagen, oder?
bytelutscher
Stammgast
#3 erstellt: 07. Dez 2014, 15:24
Ich habe da so einige alte Threads in Erinnerung.
Wenn ich hier nach HiFi Jenny suche...
Zaianagl
Inventar
#4 erstellt: 07. Dez 2014, 15:24
Oh, da wird doch nicht nicht wieder die niemals alt werdende Hifi und Mieder Jenny(?) das Board entern...
Und das so kurz vor Weihnachten. Passt irgendwie...
Mach ma n Link!
Zaianagl
Inventar
#5 erstellt: 07. Dez 2014, 15:25
Argh, bytie war schneller...
bytelutscher
Stammgast
#6 erstellt: 07. Dez 2014, 15:30
Da klingeln beim Lesen sofort die Alarmbimmeln.
Zaianagl
Inventar
#7 erstellt: 07. Dez 2014, 15:34
Gnihihi, yo!
Wobei ein gewisser Unterhaltungswert dem Ganzen nicht abzusprechen ist!
Audiophilip_
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 07. Dez 2014, 15:37
http://m.ebay.de/itm/121505602203

Hoffe der Link funzt... Gerade nur Smartphone zur Hand

Ja, es dreht sich um genannte Person

Ich meine, was ist mit diesen Leuten nicht richtig?
soundrealist
Inventar
#9 erstellt: 07. Dez 2014, 15:46
.... ich denke mal, in so einem Fall ist es kein Problem, wenn du Ross und Reiter nennst. Berichtest ja "nur" über eine persönliche Erfahrung....
Allein schon die Art, wie das Produkt beschrieben wird, ist nicht gerade vertrauenserweckend


[Beitrag von soundrealist am 07. Dez 2014, 15:49 bearbeitet]
bytelutscher
Stammgast
#10 erstellt: 07. Dez 2014, 15:52

Angebot ohne Ständer


Liegt bestimmt daran, dass sie langsam in die Jahre kommt, die Gute, und nicht mehr in heißen Dessous im Laden steht.
herrdadajew
Stammgast
#11 erstellt: 07. Dez 2014, 15:54
an mangelnden Selbstwertgefühl scheinen diese Leute ja nicht zu leiden, wenn die ganze Welt um ihnen herum ja Bretter vorm Kopf hat...

VG
soundrealist
Inventar
#12 erstellt: 07. Dez 2014, 15:56

bytelutscher (Beitrag #10) schrieb:

Angebot ohne Ständer


Liegt bestimmt daran, dass sie langsam in die Jahre kommt, die Gute, und nicht mehr in heißen Dessous im Laden steht. :D


Absolut geiles Statement.........................
Plankton
Stammgast
#13 erstellt: 07. Dez 2014, 16:05
Hier und hier und so weiter. einfach mal Hifi Jenny als Suchbegriff eingeben....
DaleWintry
Stammgast
#14 erstellt: 07. Dez 2014, 16:38

Audiophilip_ (Beitrag #1) schrieb:
Ich meine, das ist doch absoluter
Betrug

Vergiss bitte nicht eine entsprechende Bewertung abzugeben.

Servus
bytelutscher
Stammgast
#15 erstellt: 07. Dez 2014, 16:40
Die hat er doch gar nicht gekauft, wenn ich das richtig interpretiere.
kinodehemm
Inventar
#16 erstellt: 07. Dez 2014, 16:59
jaja, die 'charmante High-End Tante'

..wer könnt die je vergessen?
Audiophilip_
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 07. Dez 2014, 17:32
Also es war so:
Habe die Ls gehört
Und immer fiel mir auf dass der HT total unpassend gekoppelt
Ist und die Flanke absolut nicht stimmte oder sei es Pegel
oder trennfrequenz gewesen... Bei einer box passte es !
Dachte mir: für 100€ isses doch wirklich egal...
Mitgenommen... Er wusste angeblich nicht welche Chassies das wären

Habe dann mit dem
Handy hinein fotografiert und gesehen dass der HT von Dynavox ist... Habe dann gegogelt
Und recherchiert.... Ich habe die unverbastelte Original Dynavox genommen weil da (wer hätte es gedacht) zumindest die frequenztrennung stimmte


Als ich dann wusste was der mir da versilbert hat, habe ich entsprechend ne Mail
geschrieben und zur Rücknahme noch Spritkosten gefordert mit Überweisungsfrist. Geld traf ohne Probleme ein.

Die Bewertung habe ich mir gespart... Habe mal einen Vertrieb negativ bewertet und dieser hat dann geklagt vorm Landgericht
!!! Da ich selbst als Unternehmer verzeichnet bin und angeblich sein Geschäft
schädigen wollte...

Demnach bin ich da sehr vorsichtig, da ich den Stress nicht haben muss
soundrealist
Inventar
#18 erstellt: 07. Dez 2014, 17:39
.... genau das ist das Problem, warum solche Händler immer weiter ihr Unwesen treiben können
Plankton
Stammgast
#19 erstellt: 07. Dez 2014, 17:43

Audiophilip_ (Beitrag #17) schrieb:
Demnach bin ich da sehr vorsichtig, da ich den Stress nicht haben muss


Dann solltest Du das Wort Betrug hier vorsichtshalber lieber nicht verwenden.
Audiophilip_
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 07. Dez 2014, 17:50
naja gut, dieser Mensch wird schon wissen warum er anstandslos das Geld erstattet hat...
Ein gewisser Verstand scheint wohl noch vorhanden zu sein.

Bei dieser anderen Firma konnte man davon nicht reden... Sind mit der Klage auch nicht durch gekommen :-)
Letztendlich verursachen die sich damit nur selber Kosten.

Aber was man machen kann, sind eben solche Threads

Verstehe auch nicht warum der Typ nicht einfach mal aufhört mit diesem Handel

Dessous scheinen sich wohl nicht zu lohnen :-)
soundrealist
Inventar
#21 erstellt: 07. Dez 2014, 19:02
Eine andere Nummer: In den 80er- Jahren gab´s mal am Bodensee einen Händler, der selbstgebaute Boxen in einem provisorischen Laden vertickerte. Die hat er immer gegen gefakte, "schlecht klingende" Magnat verglichen.......
Ralf_Hoffmann
Inventar
#22 erstellt: 07. Dez 2014, 19:25

Audiophilip_ (Beitrag #20) schrieb:


Verstehe auch nicht warum der Typ nicht einfach mal aufhört mit diesem Handel



Weil es sich wohl für ihn lohnt: http://www.ebay.de/c...ce=15&_sop=13&_rdc=1

Ist halt arg viel Geschwurbel in den Anzeigen...............................dafür sind die Dinger aber letztlich günstig. Was soll man für 120€ erwarten?
Audiophilip_
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 07. Dez 2014, 20:03
Ja ist schon richtig

Aber wenn ich angebliche Scan speak Bestückung für 120€ bekomme, lohnt sich das ja für mich als Käufer

Finde es so schade dass Menschen das kaufen die gerade anfangen und dann stundenlang damit Musik hören weil sie denken es sei Referenzklasse ist doch wirklich schade
Ralf_Hoffmann
Inventar
#24 erstellt: 07. Dez 2014, 20:27
Naja - Glaube macht Klang. Davon lebt z.B. die Kabelindustrie

Ich kenne den VK nicht, aber anhand seiner Bewertungen ist z.B. zu sehen, dass er durchaus hochwertige Teile (Mundorf) für seine Projekte kauft.
Unterm Strich ist das Ganze wohl grenzwertig................aber Betrug ist dann doch etwas dick aufgetragen, oder?
soundrealist
Inventar
#25 erstellt: 07. Dez 2014, 20:37
Überklebte Chassies..... wie würdest Du das nennen ???
Audiophilip_
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 07. Dez 2014, 22:21
Hahahahaha dieser Mensch baut keine
Weichen
Dee konnte ja nichtmal die Frage beantworten wo der HT getrennt ist
😄
Frequenztrennung: tmt direkt geklemmt, Kondensator vor hat
Und der war nicht von Mundorf

Und das ist eben der Betrug... Es steht dort, ist aber nicht verbaut
Sondern sind die Teile optisch dem Original nachgemacht


[Beitrag von Audiophilip_ am 07. Dez 2014, 22:22 bearbeitet]
soundrealist
Inventar
#27 erstellt: 07. Dez 2014, 22:27
,,, etwas bewusst zu überkleben ist doch aber eine vorsätzliche Handlung ??! ...... daran ändert auch Inkompetenz wenig
Ralf_Hoffmann
Inventar
#28 erstellt: 07. Dez 2014, 23:29
Das er bei einer Billigbox keine Mundorf verwendet ist nicht verwunderlich. Das er sie aber so anbietet natürlich schon. Ich will ihn ja nicht heilig sprechen

Bei meinen Klein+Hummel SL92 waren die Görlich Chassis auch überklebt, wobei ich da nicht weiß, ob das aus klanglichen Gründen gemacht wurde, oder um Lichtreflexionen (sind eigentlich silber) im Studioalltag zu verhindern.
Frank.Kuhl
Inventar
#29 erstellt: 07. Dez 2014, 23:48
Es gab auch schwarze Görliche. Die wurden z.B. bei den O92 Studiomonitoren eingebaut - völlig serienmäßig. Das waren sogar die speziell von Görlich selektierten für Klein + Hummel.
Dadof3
Inventar
#30 erstellt: 07. Dez 2014, 23:58

Audiophilip_ (Beitrag #8) schrieb:
http://m.ebay.de/itm/121505602203


Hmm, aber wenn das wirklich Betrug wäre - wie schafft er es denn auf 1881 positive Bewertungen (100 %)?
Sind die alle blind und taub?
Ralf_Hoffmann
Inventar
#31 erstellt: 08. Dez 2014, 00:34
Danke zu den Infos bezüglich der K+H...................................wieder was gelernt
Zaianagl
Inventar
#32 erstellt: 08. Dez 2014, 06:32

Dadof3 (Beitrag #30) schrieb:

Audiophilip_ (Beitrag #8) schrieb:
http://m.ebay.de/itm/121505602203


Hmm, aber wenn das wirklich Betrug wäre - wie schafft er es denn auf 1881 positive Bewertungen (100 %)?
Sind die alle blind und taub?



KA wie das geht, ein paar Auffälligen gibt es aber schon:
1. Keinerlei Fachkompetenz in den Bewertungen erkennbar, geht nur um Optik, Klang und Gastfreundschaft.
2. Diese wiederkehrenden Ergänzungskommentare. Ist mir in der Form noch nie begengnet.
3. Der Kumpelhafte Ton darin und die "Beurteilung" der Kunden beim Antworten. Sowas macht doch kein "Unternehmer".

Ein paar positive Beiträge von früher mögen von Mieder Liebhabern stammen. Und damals war schon auffällig, daß sich "Jenny" nicht nur jenseits physikalischer Grundgesetze bewegt, sondern auch biologischer: Sie konnte nach Belieben Körperform, Figur und Alter ändern...

Regelmäsig ist es dann auch so, daß Jenny "grad nicht da" ist, wenn man vorbei kommt um die LS abzuholen...


Zu weiteren Fragen verwies er immer auf seine Tochter welche angeblich diese Boxen bauen und entwickeln würde. Diese sei jedoch gerade verhindert und daher müsse er einspringen!


[Beitrag von Zaianagl am 08. Dez 2014, 06:36 bearbeitet]
Plankton
Stammgast
#33 erstellt: 08. Dez 2014, 08:08
Die Bewertungen sind mir auch suspekt. Alles auf privat geschaltet ist für mich der erste Warnhinweis, das wird
gerne genutzt wenn es etwas zu verschleiern gibt.
Auch der Text in der Auktion unterste Schublade. Einfach ein paar Herstellernamen in den Raum geworfen und
alle anderen sind voll doof reinschreiben statt mit einer aussagefähigen Produktbeschreibung aufzuwarten.
.JC.
Inventar
#34 erstellt: 08. Dez 2014, 08:39
Moin,

immerhin wird nur ein Boxenpaar angeboten.
Sieht also nicht gerade nach big business aus.

Man muss sich ohnehin gut auskennen, wenn man LS auf ebay kauft.
Audiophilip_
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 08. Dez 2014, 20:42
Ich finde die Bewertungen klingen völlig übertrieben, welcher seller bekommt solche Bewertungen?
Dieser Typ hat vor Ort erzählt das jemand dort mit 8000€ Sonus war und seine Waren wesentlich besser 😄

Zu der Ausrede dass diese Jenny mir da ist,
fand ich schnell heraus, das auch die NAD Endsfufe leider vor jedem Verkauf in die Reparatur zu kommen scheint 😁 wobei diese seinen Highest end Lautsprechern ja eh nicht gerecht werden würde

Die Beschreibungen klingen wie die Texte die den Omas auf Kaffeefahrten vorgetragen werden

Als ich vor Ort war, standen dort etwa 5-6 Paare im Raum...

Großer Stil ist das natürlich nicht ...

Und nunja, er nimmt eben diese Billigchassis und klebt dort etwas drauf damit sie aussehen wie Scan Speak wer zb. sich keine echte leisten kann, denkt vermutlich ewig dass er da Schmuckstücke hat, da er die echten nie gesehen hat
.JC.
Inventar
#36 erstellt: 08. Dez 2014, 20:48

Audiophilip_ (Beitrag #35) schrieb:

Und nunja, er nimmt eben diese Billigchassis und klebt dort etwas drauf damit sie aussehen wie Scan Speak wer zb. sich keine echte leisten kann, denkt vermutlich ewig dass er da Schmuckstücke hat, da er die echten nie gesehen hat


tja nun, so ist es,
solange die >Masche funktioniert ..
keramikfuzzi
Inventar
#37 erstellt: 14. Dez 2014, 12:21
Ich hab solche Teile mal vor zwei Jahren aus Neugier gekauft. War n Schuss in den Ofen. Die verbauten Eton Chassis sind zwar echt aber die Verarbeitung der Box ist unter aller Sau. Die gesägten Löcher für die Chassis völlig ungleichmässig, das verwendete Holz viel zu dünn und minderwertiges Billig Presspan.

Ein Hörvergleich mit Wharfedale Diamonds 10.1 brachte die Warfis als eindeutigen Sieger hervor.

Weiss nicht, was der da macht aber in dem seinen Hörraum hörte sich das noch passabler an. Wohlmöglich hat er da einen Equalizer versteckt rumstehen.

Zumindest weiss ich , daß ich bei dem nix mehr kaufe.

Normalerweise müsste der oder sie ( habe die Frau nicht gesehen) auch irgendwann Ärger mit den Steuerbehörden bekommen , da das definitiv mehr als gelegentliche Privatverkäufe sind.


Gruß von Martin
Audiophilip_
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 15. Dez 2014, 20:20
Da hat der gute Mann mal wieder das alte Dynavoxgehäuse mit der Stichsäge für den TMT vergrößert
Und obwohl gute cassies verbaut sind klngt scheisse, da keine ansatzweise passende Frequenztrennung gemacht wird hahahahaha.

Die haben ein gewerbliches Kontobei eBay, insofern ist das Ok.

Er wollte mir Chassies von Scan Speak andrehen aus angeblicher Überprodukton für sehr günstige Preise! Frage mich was es damit auf sich hat
Alligatorbirne
Stammgast
#39 erstellt: 16. Dez 2014, 22:08

Er wollte mir Chassies von Scan Speak andrehen aus angeblicher Überprodukton für sehr günstige Preise! Frage mich was es damit auf sich hat


Das klingt für mich nicht glaubwürdig, eher nach White Van Scam, nur ohne Van.
Als ob ein Premium-Hersteller, der seit Jahrzehnten mitmischt, zu viel produziert und es dann auch noch deutlich billiger abgibt. Beides Dinge, die bei einem Premium-Hersteller wohl nicht passieren werden.

Vermutlich sind die Sachen bei Ebay als Gebraucht-Ware zusammengekauft worden.
Und selbst wenn der unwahrscheinliche Fall der Überproduktion mit Vergünstigungen eintritt, könnte man die Sachen immer noch normal (evlt. leicht unter Wert) verkaufen und die hörere Marge einstreichen.
Chefkoch28
Stammgast
#41 erstellt: 10. Mrz 2015, 01:51
charmante-hifi-tante oder charmante-highend-tante oder hifi jenny waren die bekannten namen, evtl hat sie sogar noch einige mehr, daran zu erkennen das sie nebenbei auch noch dessous verkauft hatte

guter rat von mir, fahr lieber in den urlaub oder geh schön essen mit deiner freundin als da zu kaufen.

cheers


[Beitrag von Chefkoch28 am 10. Mrz 2015, 02:11 bearbeitet]
kellenhusen
Stammgast
#42 erstellt: 23. Mrz 2016, 14:23
Vollkommen richtig !
Was haben Mieder und Strapse und aufreizende Bilder mit Lautsprechern zu tun.
Die nette Dame, sollte Ihre Bilder dem Playboy anbieten, anstatt angeblich hochwertige Lautsprecher zu verkaufen.
Zaianagl
Inventar
#43 erstellt: 23. Mrz 2016, 14:26
Ich glaub er dürfte inzwischen ein paar mal im Urlaub gewesen sein...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aura+shaker Betrug bei Ebay
hoeck am 07.12.2005  –  Letzte Antwort am 08.12.2005  –  3 Beiträge
ebay-Schnäppchen?
DerChecker am 07.04.2013  –  Letzte Antwort am 07.04.2013  –  6 Beiträge
erfahrungen mit eBay USA Kauf ?
Stullen-Andy am 06.02.2006  –  Letzte Antwort am 07.02.2006  –  6 Beiträge
Pioneer stereo Tuner auf ebay setzen ?
Bolacha-Mole am 15.05.2006  –  Letzte Antwort am 05.06.2006  –  3 Beiträge
Preise bei Ebay
Jua am 10.08.2008  –  Letzte Antwort am 12.08.2008  –  31 Beiträge
Entwicklername sollte auf den Lautsprechern stehen
LovemusicXX am 11.09.2014  –  Letzte Antwort am 14.09.2014  –  36 Beiträge
Grundlagenfrage: Verschaltung von Lautsprechern
Tomte120 am 10.11.2015  –  Letzte Antwort am 11.11.2015  –  10 Beiträge
Knacken in Lautsprechern
stonefred am 19.09.2016  –  Letzte Antwort am 13.10.2016  –  23 Beiträge
Ebay Verkäufer/ Shop DIY Gene
Sunfire am 28.09.2008  –  Letzte Antwort am 18.01.2009  –  12 Beiträge
Wird ebay von Bose bezahlt?
Sir_Aldo am 13.09.2005  –  Letzte Antwort am 13.09.2005  –  8 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 48 )
  • Neuestes MitgliedNierewa
  • Gesamtzahl an Themen1.345.534
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.703