Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hochton-Clipping?

+A -A
Autor
Beitrag
fattymann
Stammgast
#1 erstellt: 21. Dez 2014, 13:00
Moin,

ich habe neue Standlautsprecher (Quadral Platinum M30) (habe dies aber auch mit den alten Jamo S606 festgestellt) - diese hängen an einem Sony STR-DN1050.

Ich stelle nun vermehrt ein Clipping im Hochtonbereich fest - reproduzierbar an separaten Stellen in verschiedenen Liedern, egal ob direkt von CD oder von MP3s. (egal bei welcher Lautstärke!)

Hört sich wie eine Art Kratzen an - woran kann das liegen? Verstärker defekt?


[Beitrag von fattymann am 21. Dez 2014, 13:10 bearbeitet]
Dadof3
Inventar
#2 erstellt: 21. Dez 2014, 13:35
Wenn es an verschiedenen Lautsprechern, verschiedenen Quellgeräten (oder spielst du MP3 auch über den CD-Spieler ab?) und auch bei niedrigeren Lautstärken auftritt, kommt eigentlich nur der Verstärker in Frage.
ATC
Inventar
#3 erstellt: 21. Dez 2014, 13:41
Und, klingen die M30 jetzt warm für dich?
fattymann
Stammgast
#4 erstellt: 21. Dez 2014, 14:41
@M30 - ja, sie klingen warm und voll in meinen Ohren

@Clipping: nein, MP3 zum Beispiel per Notebook per Kabel oder per Bluetooth. Selbe Ergebnisse (leider).
CD zB. per BluRay-Player.
Dadof3
Inventar
#5 erstellt: 21. Dez 2014, 14:50
Dann ist entweder der Receiver defekt - oder du hast ein ungewöhnliches Hörempfinden.
fattymann
Stammgast
#6 erstellt: 21. Dez 2014, 14:54
Mh.. dann sollte ich wohl mal mit einem anderen Receiver testen... Würde Sinn machen einen zu bestellen, den ich dann auch behalten würde.

Onkyo 636?
Pioneer 924?
Denon X2100?

Brauche einen mit 2 HDMI-Outs...

Sterben bei den Onkyos nach gewisser Zeit immer noch die HDMI-Boards?
Ist der X2100 mit seinen Software-Kränkeleien überhaupt zu empfehlen?
Strahlx
Stammgast
#7 erstellt: 22. Dez 2014, 00:53
Glückwunsch zur M30. Du kannst ja mal einen abschließenden Hörbericht schreiben.

Clipping liegt in der Regel am Receiver/Verstärker. Der sollte ausreichend Leistung haben. Den Pioneer oder Denon kannst du ruhigen Gewissens ausprobieren.
Amperlite
Inventar
#8 erstellt: 22. Dez 2014, 01:06
Du hast verschiedene Musik ausprobiert?
Bestimmte Alben sind heute so übersteuert, dass alles zu spät ist.
fattymann
Stammgast
#9 erstellt: 22. Dez 2014, 06:48

Strahlx (Beitrag #7) schrieb:
Glückwunsch zur M30. Du kannst ja mal einen abschließenden Hörbericht schreiben.

Clipping liegt in der Regel am Receiver/Verstärker. Der sollte ausreichend Leistung haben. Den Pioneer oder Denon kannst du ruhigen Gewissens ausprobieren.


Naja - wenig Leistung hat der Sony ja bei aller Liebe nicht (7x165w).
onkel_böckes
Inventar
#10 erstellt: 22. Dez 2014, 07:34
Naja, für Zimmerlautsärke könnte es reichen.
Glaubst ja wohl nicht diese tolle Angabe die du da nennst, wo soll er den die Leistung her Nehemen bei seinen 10kg.
Das Netzteil meines CD-Players ist größer als das von der Kiste, sieht man auch schon daran das dat Dingens ne Stromaufname von nur 220Watt hat.
Sei Froh wenn der 80Watt an 8 Ohm pro Kanal bringt im Stereo betrieb.
Die Quadral, haben nicht den besten wirkungsgrad und wenn die immer noch so Leistungshunrig sind wie in der guten alten Zeit und du das verzerren bei über Zimmerlautsärke feststellst, ist der AMP einfach zu Poplig.

Bei welcher Stellung am Vol. Regler stellst du es den fest ?
Dadof3
Inventar
#14 erstellt: 22. Dez 2014, 10:40
Fattyman, kümmer dich nicht allzu sehr um die Ranterei von Onkel Böckes, bei dem muss ein Verstärker immer 30 kg wiegen, sonst ist er nur für Flüsterton geeignet...

Die Angabe 7 x 165 W ist allerdings in der Tat Unsinn - faktisch erreicht man das nur bei Betrieb eines einzelnen Lautsprechers.

Dennoch - dein Sony hat eine maximale Leistungsaufnahme von 240 W, der Kennschalldruck der Quadral liegt bei 89 dB - da muss man schon sehr weit über Zimmerlautstärke hören, bevor das Clipping beginnt.
fattymann
Stammgast
#15 erstellt: 22. Dez 2014, 10:42
Hi,
danke für deine Rückmeldung Das Clipping tritt ja, wie gesagt, auch bei leisen Lautstärken auf, deutlich unter Zimmerlautstärke, eher als Musik im Hintergrund... zum Essen zB.
exim
Stammgast
#16 erstellt: 22. Dez 2014, 10:44
Ich hatte das auch mal. Grund: Aufnahme an der Übersteuerungsgrenze + sehr hohe Ausgangsspannung von der Quelle (liegt am Gerät) + übermäßige "Verstärkung vom Verstärker" = Clipping im Hochtonbereich – auch bei sehr geringen Lautstärken. Die Kombi hat nicht gut getan. Alternative: Lass das Signal doch mal von einem externen DAC wandeln. Der hier hat ein deutlich schwächeres Signal.

Alternative: ein Dämpfungsglied, wie das hier: http://www.monacor.de/produktdetailseite/?artikelid=8376

Gruß
exim


[Beitrag von exim am 22. Dez 2014, 10:57 bearbeitet]
cr
Moderator
#17 erstellt: 29. Dez 2014, 21:16
Vielleicht sind die Hochtöner hin, dann grammelt es auch bei allen Lautstärken!
Dass der Verstärker übersteuert wird, würde ich bei den mickrigen Ausgangsspannungen von iPod & Co. ausschließen! Bei CDP und DVDP/BRP möglich, aber nicht bei den üblichen USB-Gurken.
ZimTst3rn
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 29. Dez 2014, 21:51
Eventuell ist der Hochtöner dezentriert. Dies füphrt zu einem Kratzen. Lässt sich aber beheben.
cr
Moderator
#19 erstellt: 29. Dez 2014, 21:54
Kann auch überlastet worden sein. Dann ist die Schwingspule deformiert und irreparabel (hatte ich selber Mal)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Clipping?
kl_koenigstiger am 06.08.2006  –  Letzte Antwort am 06.08.2006  –  2 Beiträge
Clipping
'Bass' am 09.02.2006  –  Letzte Antwort am 10.02.2006  –  5 Beiträge
Hilfe Clipping
KGBSpion am 10.02.2014  –  Letzte Antwort am 12.02.2014  –  18 Beiträge
Zerstörendes Clipping?
FeG*|_N@irolF am 22.11.2006  –  Letzte Antwort am 24.11.2006  –  23 Beiträge
Onkyno TX8050 mit Canton 509DC, gefahr von Clipping o.ä?
Kabeldesigner am 06.01.2015  –  Letzte Antwort am 08.01.2015  –  10 Beiträge
Clipping??!?!
gonzole am 10.09.2002  –  Letzte Antwort am 10.09.2002  –  3 Beiträge
Anfängerfrage, neue Boxen "schrammeln" an altem Verstärker bei bestimmter Lautstärke
elzet am 29.10.2009  –  Letzte Antwort am 31.10.2009  –  4 Beiträge
Frage zu Clipping
Able_to_skin am 01.01.2005  –  Letzte Antwort am 03.01.2005  –  21 Beiträge
Hilfe beim Anschluß von Boxen in verschiedenen Räumen an einen Verstärker?
lupni am 21.02.2006  –  Letzte Antwort am 23.02.2006  –  3 Beiträge
Vom Laptop direkt an den Verstärker
puyan am 14.07.2014  –  Letzte Antwort am 16.07.2014  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral
  • Sony
  • Audio System

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 10 )
  • Neuestes Mitgliedrafazafar
  • Gesamtzahl an Themen1.345.353
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.746