Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Klipsch rf82 ii/Yamaha Rx v777

+A -A
Autor
Beitrag
aferdigg
Neuling
#1 erstellt: 25. Mai 2015, 11:55
Da ich neu hier bin im Forum und mein wissen im Hifi bereich noch recht am anfang ist Frage ich mich ob für meine klipsch standlautsprecher Rf 82 ii, der Receiver Yamaha Rx v777 geeignet sein mag, ich bitte um schnelle Antworten.
Danke im Voraus

Lg
Mickey_Mouse
Inventar
#2 erstellt: 25. Mai 2015, 12:08
die Frage ist ähnlich sinnvoll, als wenn du in einem Häuslebauer Forum fragst: kann ich das Standard Doppel-Carport für meinen Golf Diesel nehmen?!?

natürlich kannst du das machen.
die Fragen sind doch aber:
hast du einen speziellen Grund, weshalb es ein AV-Receiver sein soll?
warum der Yamaha?
was willst du daran anschließen?
welche Funktionen benötigst du?

prinzipiell spricht nix gegen den Yamaha, genauso wie gegen nahezu jedes andere Gerät auch nicht...
wichelmax
Stammgast
#3 erstellt: 25. Mai 2015, 12:14

aferdigg (Beitrag #1) schrieb:
...ob für meine klipsch standlautsprecher Rf 82 ii, der Receiver Yamaha Rx v777 geeignet sein mag...


Wie betreibst du sie denn derzeit?
HiFi_Addicted
Inventar
#4 erstellt: 25. Mai 2015, 12:29
677 und RF 82 II funktioniert ganz gut. Bis aus die Pre Outs und den Phonoeingang gibts zwischen den Beiden eh keinen unterschied.
aferdigg
Neuling
#5 erstellt: 25. Mai 2015, 12:29
Da ich noch so gut wie keine ahnung habe und meine Lautsprecher erst morgen geliefert bekomme, habe ich sie leider noch nicht im Betrieb. Und jetzt suche ich noch einen guten Receiver um sie zu befeuern, Zone 2 möchte ich natürlich dabeihaben und Natürlich soll er auch am Netzwerk hängen und eventuell möchte ich etwas später auf surround umstellen,das ganze system soll über meinen samsung tv betrieben werden,auch Laptop usw.. da ich wie scho gesag null ahnung habe hoffe ich das ich mit der klipsch für ca 35qm einen guten kauf gemacht habe und ich hoffe das mir jemand weiterhelfen kann, da hier viele experten sein müssten und ich sonst keine ansprechpartner habe.
Vielen dank und freundliche grüße
Mickey_Mouse
Inventar
#6 erstellt: 25. Mai 2015, 13:34
naja, Zone2 halte ich zum Beispiel für das "unnatürlichste" überhaupt, da gibt es inzwischen ja wesentlich bessere Lösungen. Und am Netzwerk hängt mein AVR nur, damit ich die Konfiguration abspeichern kann. Darüber Musik abzuspielen halte ich auch für "unnatürlich" weil das eben auch nur eine Notlösung ist für die es um Wellten bessere Alternativen gibt.

ich weiß nicht wie das bei den aktuellen 677 und 777 ist. Früher war der größte Unterschied zwischen den 6xx und 7xx Modellen, dass die 7er eine Mehrpunkt-Einmessung beherrschen und die 6er nicht (und wohl das YPAO allgemein eine Stufe besser ist). Ist das inzwischen anders?
aferdigg
Neuling
#7 erstellt: 25. Mai 2015, 17:33
Hauptsächlich gehts mir um den Klang und die Leistung des Receivers, je mehr extras umso besser. Yamaha wurde mir bis jetz empfohlen da es laut Verkäufern eine sichere marke ist für gute Klangerlebnisse, ich lasse mich aber auch gerne auch von anderen Herstellern überzeugen z.B Denon oder andere , also ich gehe jetzt nicht zwingend von diesem einen Hersteller aus. Ich habe mir vorher nur eine "billige" Hifi surround anlage (wenn man hifi anlage dazu sagen darf) zugelegt,nun habe ich genug von verzerrungen und "Honks" die mir Bose und Harman Kardon empfehlen und will meinem Hobby ein bisschen pepp geben.
Die Klipsch soll ja vorallem eine sehr lebendinge klangvolle eigenschaft haben die ich mit meinem Receiver gerne voll ausschöpfen würde :-D Ich wäre auch sehr happy wenn ihr einige Empfehlungen für mich hättet
Lars_1968
Inventar
#8 erstellt: 25. Mai 2015, 17:42
Vom Klang her ist es egal, ob Du einen AVR von Denon, Yamaha, Pioneer...nimmst; interessanter wird es bei den z.b. verschiedenen Einmeßsystemen, hier geht jeder Hersteller seinen eigenen Weg. Wenn Du mal die SuFu bemühst, wirst Du dazu reichlich finden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX 330
Coolmanof am 23.12.2009  –  Letzte Antwort am 25.12.2009  –  3 Beiträge
Yamaha AX2 oder RX-V740
sss am 03.02.2004  –  Letzte Antwort am 10.02.2004  –  23 Beiträge
Yamaha RX-V757 . hm komisch!
P!nGu am 02.09.2006  –  Letzte Antwort am 03.09.2006  –  5 Beiträge
Equalizer an Yamaha RX-V650 anschliessen??
Muddern am 13.03.2006  –  Letzte Antwort am 13.03.2006  –  2 Beiträge
Nubert 511 klang Yamaha RX v 465
dierksen am 23.12.2009  –  Letzte Antwort am 24.12.2009  –  4 Beiträge
yamaha rx-v sterreo einstellung. hilfe
bassulf am 18.01.2012  –  Letzte Antwort am 19.01.2012  –  5 Beiträge
Yamaha rx-v371 nur Ton beim Radio
wolfgangr1100s am 12.02.2012  –  Letzte Antwort am 12.02.2012  –  2 Beiträge
Yamaha RX-570 + 2x460W Skytronic + 1500W Subwoofer
PrisonTime am 15.08.2012  –  Letzte Antwort am 17.08.2012  –  15 Beiträge
Fisher CA-7700 vs. Yamaha RX-397
chris2905 am 04.03.2013  –  Letzte Antwort am 04.03.2013  –  2 Beiträge
Yamaha MCR-550 Verstärker ausreichend für Klipsch RP-150m?
nicolas999 am 10.09.2016  –  Letzte Antwort am 11.10.2016  –  29 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 98 )
  • Neuestes MitgliedUdo1507
  • Gesamtzahl an Themen1.345.620
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.803