Stereo zu Mono bei passiven Lautsprechern

+A -A
Autor
Beitrag
Utakka
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Nov 2015, 12:39
Moin Leute,

mittels Kompaktlautsprecher, Bluetooth Amplifier und USB Powerbank habe ich mir eine kleine mobile Boombox gebastelt. Die Verkabelung ist allerdings nicht ideal.

Der kleine Amp bietet zwei Ausgänge, welche auch richtiges Stereo (also kein aufgeteiltes Mono oder so) erzeugen. Da ich allerdings nur eine Box nutze und trotzdem beide Kanäle abfangen möchte, stehe ich nun vor der Frage, wie ich den einen Lautsprecher am besten an die beiden Ausgänge bekomme.

Ich könnte natürlich einen Y-Adapter kaufen, die Cinch Anschlüsse einfach kappen und Lüsterklemmen verwenden. Aber da gibt es doch bestimmt noch einen besseren Weg?! Womöglich sogar selber löten? Habt ihr vielleicht ein paar Hinweise?

Danke und schönen Gruß!

Edit: Grad gesehen, ich habe wohl das falsche Forum erwischt. Mag einer der Moderatoren das Thema bei Gelegenheit vielleicht eben verschieben? Danke!


[Beitrag von Utakka am 04. Nov 2015, 12:41 bearbeitet]
UweM
Moderator
#2 erstellt: 04. Nov 2015, 13:54
Der Y-Adapter sollte auf der Verstärkereingangsseite zum Einsatz kommen, wobei ich jetzt nicht weiß, wie deine Geräte tatsächlich ausgestattet sind.

Lautprecherausgänge parallel schalten um mono zu erzeugen kann zum Kurzschluss führen.

Grüße,

Uwe
Utakka
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Nov 2015, 16:28
Danke für das Feedback, Uwe. Der Amp hat gar keinen Eingang, sondern wird ausschließlich per Bluetooth bespielt. Bei Y-Adaptern war ich bislang davon ausgegangen, dass die bereits einen Widerstand verbaut haben. Wenn nicht, sind sie für den Lautsprecherausgang natürlich unbrauchbar.

Irgendwelche alternativen Ideen?
cr
Moderator
#4 erstellt: 04. Nov 2015, 18:20
Es gibt hier keine Lösung hardwareseitig.
Du kannst nur irgendwie softwareseitig ein Monosignal erzeugen und halt nur einen Ausgang verwenden.
Die Musik muss ja von einem Mediaplayer kommen und der muss das halt machen.


[Beitrag von cr am 04. Nov 2015, 18:21 bearbeitet]
Hörschnecke
Inventar
#5 erstellt: 04. Nov 2015, 19:51
Eine "hardwareseitige" Lösung wäre ein Lautsprecher mit doppelter Schwingspule, wie er in Subwoofern vereinzelt eingesetzt wird. Ob es solche Chassis allerdings auch in kleiner Bauform gibt, kann ich Dir nicht sagen. - Zum besseren Verständnis: Willst Du eine kleine Kompaktbox (2- oder 3-Wege?) zu einem aktiven Breitbandmonitor umbauen, oder soll das Teil nur "Boom" machen, sprich nur den Bassbereich in Mono liefern?

PS: Ist es in diesem Forum erlaubt, das Konterfei einer anderen, lebenden Person als Avatar zu verwenden?


[Beitrag von Hörschnecke am 04. Nov 2015, 19:59 bearbeitet]
cr
Moderator
#6 erstellt: 04. Nov 2015, 20:47
Gibts nur als Tieftöner, schon auch in kleiner, 6" habe ich schon gesehen, Monacor hat einige.

Breitbänder habe ich noch keinen gesehen, und sobald eine Weiche davor ist, gehts sowieso nicht mehr
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo-System bei Mono-Verkabelung
thelostark am 02.05.2016  –  Letzte Antwort am 09.05.2016  –  6 Beiträge
Umschaltung Stereo - Mono
dirk-ullrich56 am 29.03.2010  –  Letzte Antwort am 31.03.2010  –  2 Beiträge
von stereo auf mono
Audio-man am 19.06.2004  –  Letzte Antwort am 21.06.2004  –  8 Beiträge
Stereo oder Mono ? (Hilfe)
chicken28 am 20.10.2004  –  Letzte Antwort am 20.10.2004  –  2 Beiträge
Stereo vs. Mono
Laudo-aka-Lau am 04.01.2005  –  Letzte Antwort am 04.01.2005  –  15 Beiträge
Mono oder Stereo.
Wilke am 28.06.2006  –  Letzte Antwort am 02.07.2006  –  10 Beiträge
mono vs stereo
Angryagony am 22.11.2014  –  Letzte Antwort am 28.11.2014  –  17 Beiträge
Stereo-signal in Mono umwandeln?
FloMi1989 am 20.05.2010  –  Letzte Antwort am 22.05.2010  –  10 Beiträge
Stereo-to-Mono bei Cinch-/Composite-Kabel
wilydr am 27.07.2013  –  Letzte Antwort am 29.07.2013  –  26 Beiträge
Aus Stereosignal 2x Mono machen.
Viridarium am 30.09.2013  –  Letzte Antwort am 01.10.2013  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder839.226 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedFranz-Johannes
  • Gesamtzahl an Themen1.398.448
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.628.258

Hersteller in diesem Thread Widget schließen