Stereoanlage mit Bluetooth Adapter erweitern

+A -A
Autor
Beitrag
Florian111
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Mai 2016, 10:21
Hallo!

Ich möchte die Stereoanlage meiner Eltern erweitern mit einem Bloetoothadapter.

Philips AEA2000 wäre bis jetzt anhand der Bewertungen und wegen dem kleinen Netzteil mein Favorit.
Kann mir da jemand negative Erfahrungen berichten die mich vom Kauf abhalten sollten?

Und viel wichtiger ist mir die Frage ob ich das Ding an eine Steckdose an der Stereoanlage hängen kann/soll/darf ohne dass es Probleme gibt von denen ich (noch) nichts weiß?

Ich bin mir gerade nicht sicher ob es eine oder zwei Steckdosen gibt.
Könnte man ggf einen kleinen verdoppler an die Steckdose anschließen um die beiden Geräte zu betreiben?

Danke und Viele Grüße
Flo

PS: Meine Amazon fragen liefen alle darauf raus, dass man das doch nur in den chinch stecker rot und weiß stechen braucht... Danke das krieg ich gerade noch hin ...


[Beitrag von Florian111 am 03. Mai 2016, 10:24 bearbeitet]
Dadof3
Inventar
#2 erstellt: 03. Mai 2016, 17:13
Ich wüsste nicht, was deinem Vorhaben entgegenstehen sollte.
Florian111
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Mai 2016, 09:09
Ok. Danke!
Dann probiere ich es morgen einfach mal.
Ist gar nicht so einfach einen Doppelstecker für diese schmalen Euro Steckdosen zu finden.

Wahrscheinlich kommt doch einfach das selten genutzte Kassettendeck an eine andere Steckdose.
Dadof3
Inventar
#4 erstellt: 04. Mai 2016, 09:15

Florian111 (Beitrag #3) schrieb:
Ist gar nicht so einfach einen Doppelstecker für diese schmalen Euro Steckdosen zu finden.

Das hat auch seinen Grund. Sie entsprechen nicht den Sicherheitsvorschriften und dürften m. W. hierzulande eigentlich gar nicht verkauft werden. Der Eurostecker ist nur für geringe Lasten ausgelegt; Geräte mit Eurostecker dürfen maximal 2,5 A ziehen. Wenn du zwei davon zusammenkoppelst, können bis zu 5 A auftreten.

Solange sichergestellt ist, dass beide Geräte zusammen stets weniger als 2,5 A brauchen, sehe ich allerdings keine Risiken. Die Steckdose im Verstärker dürfte auch abgesichert sein.


[Beitrag von Dadof3 am 04. Mai 2016, 09:16 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bluetooth adapter
Flo1525 am 03.02.2014  –  Letzte Antwort am 03.02.2014  –  4 Beiträge
4ohm vs 8ohm mit Logitech Bluetooth Audio Adapter
FrankDP am 01.10.2016  –  Letzte Antwort am 17.10.2016  –  7 Beiträge
Bluetooth
Tanjakiefert am 17.01.2017  –  Letzte Antwort am 17.01.2017  –  2 Beiträge
Bluetooth-Adapter: Lohnt Aufpreis für BT 3.0, APT-X etc?
buesing_de am 12.12.2014  –  Letzte Antwort am 04.06.2015  –  19 Beiträge
Bluetooth- oder WiFi-Adapter an YAMAHA YSP 1100
pullmo am 27.11.2016  –  Letzte Antwort am 01.12.2016  –  6 Beiträge
Bluetooth Adapter auf 3,5mm Klinken-Stecker mit apt-X Codec-Unterstützung und Akku
Mattex1337 am 19.02.2015  –  Letzte Antwort am 19.02.2015  –  3 Beiträge
logitech Anschlüsse adapter
Flo1525 am 01.03.2014  –  Letzte Antwort am 01.03.2014  –  11 Beiträge
Erweiterung einer Stereoanlage
ice89 am 27.09.2006  –  Letzte Antwort am 30.09.2006  –  6 Beiträge
Kompaktanlage mit Bluetooth Sender
moerser81 am 27.04.2016  –  Letzte Antwort am 28.04.2016  –  3 Beiträge
Bluetooth Lautstärke
DocCarter am 23.08.2015  –  Letzte Antwort am 24.08.2015  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • DALI
  • Denon
  • Heco
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder820.830 ( Heute: 30 )
  • Neuestes MitgliedBoekhoff
  • Gesamtzahl an Themen1.370.938
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.112.428