Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Alle Tasten am CD-Player leuchten dauerhaft - irgendwas verstellt?

+A -A
Autor
Beitrag
Phasmida
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 28. Aug 2016, 10:46
@ Admin - bitte nicht in den Unterordner "Reparatur" verschieben, da hier offenbar kein Defekt vorliegt, sondern einfach nur etwas über die Tasten verstellt wurde.

Hallo ihr Lieben,
seit einigen Tagen kann ich meinen CD-Player nicht mehr bedienen: Sobald ich den Netzstecker anschließe, zeigt das Display "88:88" an, die Anzeigen für "BBS", "SLEEP" und "PROGRAMM" leuchten dauerhaft und es lassen sich keine Tasten bedienen, auch nicht "ON/OFF". Habe ich hier vielleicht irgendetwas falsch eingestellt, irgendeine Funktion aktiviert? Vielen Dank vorab für eure Hilfe.

CD-Player Sohn
_ES_
Administrator
#2 erstellt: 28. Aug 2016, 15:27

da hier offenbar kein Defekt vorliegt, sondern einfach nur etwas über die Tasten verstellt wurde.



Lass mich kurz überlegen, alle Lampen leuchten, nichts geht mehr - aber es ist kein Defekt...
Wenn das eine "Funktion" wäre, die man über die Tasten einstellen kann, könnte man es auch wieder zurück stellen.
Du schreibst aber, nichts lässt sich bedienen...sehr clever, wenn man mal was "verstellt" haben sollte.
Nein, offenbar ist etwas defekt, bzw. einen Notnagel gäbe es noch:
Hat das Teil eine Gangreserve (Batterie)?
Wenn ja, die mal rausnehmen, das der Wecker komplett keinen Strom mehr hat.
Evtl hat der Prozessor sich aufgehangen.
Oder die Kiste einfach nur Schrott.
cr
Moderator
#3 erstellt: 28. Aug 2016, 15:48
Vielleicht gibts auch ein Reset-Loch, wo man mit dem Kugelschreiber oder so was hineindrücken muss, und dann ist wieder alles auf Auslieferzustand.
Phasmida
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 29. Aug 2016, 16:47
@ ES und cr Danke für Eure Antworten. Batterie und Reset-Knopf hat das Teil leider nicht. Nachdem ich nun 1 Stunde erfolglos alles Mögliche versucht habe, das Teil wieder in Betrieb zu bekommen, werde ich es wohl entsorgen und diesmal etwas mehr Geld für einen ordentlichen CD-Player ausgeben.
tinnitusede
Inventar
#5 erstellt: 29. Aug 2016, 17:49
schade, sieht hübsch aus, das Teil,
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
cd player defekt ?
Michl237 am 24.01.2014  –  Letzte Antwort am 24.01.2014  –  5 Beiträge
Pegel am Player reduzieren?
Cpt_Chaos1978 am 03.06.2006  –  Letzte Antwort am 03.06.2006  –  5 Beiträge
Habe Kriechstrom am Gehäuse von Verstärker und CD Player
Tischhupe am 23.10.2006  –  Letzte Antwort am 27.10.2006  –  10 Beiträge
Radiosender dauerhaft speichern? (Marke: Scott)
Uwex2 am 13.01.2005  –  Letzte Antwort am 14.01.2005  –  4 Beiträge
"Condor CD 560" CD Player vs Grundig Squixx Discman
Sl@ppy89 am 18.11.2011  –  Letzte Antwort am 13.03.2015  –  4 Beiträge
Brummen über DVD-Player.
debrongen am 22.01.2007  –  Letzte Antwort am 29.01.2007  –  8 Beiträge
CD Rippen?
Hifi-Junkey am 07.12.2013  –  Letzte Antwort am 08.12.2013  –  11 Beiträge
neuer yamaha CD-Player?
Nasreddin am 06.07.2006  –  Letzte Antwort am 07.07.2006  –  2 Beiträge
Probs mit cd-player
neulinx am 16.07.2006  –  Letzte Antwort am 16.07.2006  –  13 Beiträge
CD-Player überm Verstärker?
altmodisch am 17.10.2006  –  Letzte Antwort am 18.10.2006  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 74 )
  • Neuestes Mitgliedttosch
  • Gesamtzahl an Themen1.344.815
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.413