Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Warum 0 Ohm an den Boxen?!

+A -A
Autor
Beitrag
Chris_
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Sep 2004, 17:04
An alle DJ Fans und Freaks!

Habe Bi Wiring bzw. Bi Amping Anschlüsse an den Boxen.
Warum zeigt bei mir das Messgerät (Keine Ahnung wie man das Teil nennt) 0 Ohm an den unteren Anschlüssen an?

Wenn ich an den oberen Anschlüssen messe, habe ich 4,5 Ohm und wenn ich die Brücken dazu schraube dann hab ich noch immer nur 4,5 Ohm.

Ich weiß das der Widerstand von Boxen im Betrieb sich verändert, aber ist das normal?

Außerdem trau ich mich nicht ohne Brücken mit den Kabel an einen der beiden Anschlüsse den Verstärker anzuschließen, da ich sonst noch was kaputt mache.
Joe_Brösel
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 20. Sep 2004, 17:56
Hi,

mal angenommen, das sieht bei dir so aus wie im mittleren Bild, 2 mal schwarz und 2 mal rot.



Wenn du die Brücken jetzt entfernst, und zwischen den beiden schwarzen Anschlüssen 0 Ohm mißt, dann ist das Mist. Dann sind die beiden Wege intern in der Weiche gebrückt und die außere Brücke ist nur "zur Schau da", echtes Bi-Amping ist dann zweifelhaft.
Zwischen den beiden roten dürfte es nur einen extrem hohen Widerstand geben.

Und zwischen den den dem roten und zugeordnetem schwarzen mußten im Baßbereich einige Ohm sein, z.B. 4,5 und beim Hochtonbereich evtl. auch ein sehr hoher Wert, z.B. 10MOhm.

Wenn man die Brücken reinmacht, dann:
zwischen den schwarzen und roten dann einige Ohm, z.B. 4,5.

Edit: Welche Box ist es denn?


[Beitrag von Joe_Brösel am 20. Sep 2004, 17:57 bearbeitet]
Chris_
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Sep 2004, 18:06
Die Vector 77 von Magnat!
Chris_
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 20. Sep 2004, 18:14
Hy Joe!

Ich habe mit dem Messgerät den Schwarzen Kontakt mit den Oberen Schwarzen Anschluss und mit den Roten Kontakt den Oberen roten Anschluss der Box "berührt", wie gesagt 4,5 Ohm. Und das gleiche mit den unteren (0 Ohm). Und mit Brücken: Schwarz mit Schwarz und Rot mit Rot (4,5 Ohm)!

Es sieht so aus wie auf dem ersten Bild! Obwohl ja alles das gleiche ist.

Außerdem habe ich sowieso nur BiWiring!
Joe_Brösel
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 20. Sep 2004, 18:14
Hi,
schade, auf der Homepage gibts kein Bild der Anschlüsse.
http://www.magnat.de...80771&area=4&lang=de
Aber es steht da: Bi-Wiring/Bi-Amping.
Vielleicht fällt jemand anderes noch was dazu ein.
Chris_
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 20. Sep 2004, 18:29
Danke für die Mühe!
RealHendrik
Inventar
#7 erstellt: 20. Sep 2004, 23:28
0 Ohm? Das glaube ich Dir nicht. Eventuell misst Du bei dem unteren Klemmenpaar einen unendlichen Widerstand, aber nicht Null Ohm.

Tröste Dich: Das ist völlig in Ordnung!

Gruss,

Hendrik
Großinquisitor
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 21. Sep 2004, 03:31
An den unteren Klemmen hängt normalerweise der Tieftöner plus Weiche.

Also mind. ein Kondensator in Reihe zum Tieftöner.

Da geht kein Gleichstrom durch, also unendlich Widerstand. Du liest nur falsch ab, das ist schon so in Ordnung


[Beitrag von Großinquisitor am 21. Sep 2004, 03:32 bearbeitet]
Chris_
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 21. Sep 2004, 07:00
Ich vertraue euch!
sakly
Inventar
#10 erstellt: 21. Sep 2004, 07:38
@Großinquisitor:


Also mind. ein Kondensator in Reihe zum Tieftöner.

Da geht kein Gleichstrom durch, also unendlich Widerstand.


Die Folgerung ist leider falsch. Wenn ein Kondensator parallel liegt, fließt der Messstrom über den Tieftöner plus vorgeschaltete Spule und somit ergeben sich etwa 3,2 Ohm bei 4Ohm-Boxen und 6,3 bei 8Ohm-Boxen.

@Chris_:

So wie du die Messung beschreibst, kannst du die Werte nicht gemessen haben!
Denn, wenn mit geöffneten Klemmen oben 4,5 Ohm und unten 0 Ohm Widerstand sind, dann bekommst du mit geschlossenen Klemmen auch 0 Ohm, da dann der Parallelwert aus beiden angezeigt wird.
Wenn du den unteren Widerstand mißt, dann nimm den größten Messbereich, also 10MegaOhm oder was das Gerät da bietet. Ich vermute, dass unten der Hochtonzweig angeschlossen ist und oben der Tieftonzweig. Beim Hochtonzweig bekommst du fast unendlichen Widerstand, weil da ein Kondensator in Reihe zum Messweg liegt. Jetzt kann es sein, dass das Messgerät ne 0 anzeigt, wenn es außerhalb des Messbereichs betrieben wird.
RealHendrik
Inventar
#11 erstellt: 21. Sep 2004, 07:44

An den unteren Klemmen hängt normalerweise der Tieftöner plus Weiche.

Also mind. ein Kondensator in Reihe zum Tieftöner.


Aua! Kondensator in Reihe zum **** lässt zwar keinen Gleichstrom durch, aber wenn es sich dabei um einen Tieftöner handelt, wäre die Frequenzweiche falsch beschaltet. Kondensator sitzt in Reihe zum Hochtöner bzw. ggf. zum Mitteltöner.



Da geht kein Gleichstrom durch, also unendlich Widerstand. Du liest nur falsch ab, das ist schon so in Ordnung


So wird es sein.

Gruss,

Hendrik
wolfi
Inventar
#12 erstellt: 21. Sep 2004, 07:59
Hallo real,
nicht immer bzw. nicht ganz. Es gab Modelle, bei denen ein großer Kondensator in Reihe vor dem TT eine Art passives Subsonicfilter bildete.
Großinquisitor
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 21. Sep 2004, 11:48
Aua Leute ,

da bin ich leider ins falsche Chassie gerutscht. Naja, schaut auf die Uhrzeit des Postings. Natürlich liegt der Kondensator beim Tieftöner Parallel.

Einzig es ist wirklich ein Subsonicfilter mit eingebaut.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Boxen Schnarren aber warum?
#Thies# am 07.10.2014  –  Letzte Antwort am 09.10.2014  –  2 Beiträge
4 Ohm an 8 Ohm
Don_Borso am 26.07.2007  –  Letzte Antwort am 26.07.2007  –  3 Beiträge
Frage: Röhrenverstärker 4/8 Ohm Anschlüsse
abozny am 21.04.2005  –  Letzte Antwort am 22.04.2005  –  9 Beiträge
Was kann ich machen wenn an der Anlage 4 Ohm dran steht die Boxen brauchen aber 8 Ohm???
GJ am 03.12.2004  –  Letzte Antwort am 13.01.2007  –  15 Beiträge
Boxen?
tribe2 am 08.08.2005  –  Letzte Antwort am 08.08.2005  –  5 Beiträge
Loudness War - warum 89dB?
Philipp139 am 29.04.2010  –  Letzte Antwort am 30.04.2010  –  9 Beiträge
Warum hört sich das Radio anders an?
Golem am 19.02.2005  –  Letzte Antwort am 19.02.2005  –  8 Beiträge
was bedeuten die ohm bezeihnungen.........
s.zwerg am 25.08.2002  –  Letzte Antwort am 04.04.2003  –  39 Beiträge
Welche Boxen ?
Enrico345 am 01.10.2006  –  Letzte Antwort am 03.10.2006  –  35 Beiträge
Boxen... Ohm?
DAGEGEN am 01.05.2004  –  Letzte Antwort am 01.05.2004  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 90 )
  • Neuestes MitgliedKarlvT
  • Gesamtzahl an Themen1.345.772
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.725