Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Frage: Röhrenverstärker 4/8 Ohm Anschlüsse

+A -A
Autor
Beitrag
abozny
Neuling
#1 erstellt: 21. Apr 2005, 11:37
Hallo,

ein Röhrenverstärker, den ich gerne kaufen möchte, hat zwei Lautsprecheranschlüsse. Der eine Anschluß ist für 4 Ohm Boxen und der andere für 8 Ohm Boxen. Jedoch habe ich 6 Ohm Lautsprecher. An welchem Anschluß soll ich meine Boxen hängen und warum?

Danke und Gruß
Allen Brandt
Towny
Inventar
#2 erstellt: 21. Apr 2005, 11:42
häng sie an die 4 Ohm Anschlüsse weil...

deine 6Ohm LS bei korrekter Angabe des Herstellers bis auf 4.8 Ohm Ohm, abhängig von der Frequenz runtergehen können...bei falscher Angabe sogar noch weiter runter...

schließt du die dann an den 8 Ohm Anschluss kann es vorkommen, dass der Verstärker zur Sicherheit abschaltet...


[Beitrag von Towny am 21. Apr 2005, 11:42 bearbeitet]
Belzebub69
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 21. Apr 2005, 11:49
Hallo
Um was für einen Amp handelt es sich denn
Meinem Amp ists vollkommen latte ob ich hier die 4 oder 8Ohm Anschlüsse wähle, den RCL´s auch
Klangglich macht es aber einen Unterschied hier, da käme es wieder auf den persönlichen Hörgeschmack an...

abozny
Neuling
#4 erstellt: 21. Apr 2005, 12:27
Verstärker:
Dynavox VR 70-E

Viele Grüße
Allen Brandt
Belzebub69
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 21. Apr 2005, 12:51
Zum VR70-E gibts hier ne Menge Threads und ne menge Fans
Wie gesagt meinem Amp ists latte

abozny
Neuling
#6 erstellt: 21. Apr 2005, 13:57
Hallo,

ich habe viele Threads hier gelesen, aber eine Antwort auf meine spezifische Frage habe ich nicht gesehen.

Viele Grüße
Allen Brandt
McSound
Stammgast
#7 erstellt: 21. Apr 2005, 22:19
Hallo,

in der Regel geht man auf den höheren Ohmwert, also auf den 8 Ohm Anschl.
Prinzipiell gibt es keine festen 4 oder 8 Ohm Werte,
da das nur Durchschnittwerte sind weil der Ohmwert Frequenz
abhängig ist.

Hat Dein Verstärker Ausgangsübertrager?
Wenn ja kann er auch nicht abschalten, da er durch die Ausgangsübertrager geschützt ist und z.B. keine Gleichspannung erzeugen kann.

Also beschädigen kannst Du den Verstärker nicht und jetzt nur die Frage warum 8 Ohm? Weil viele meinen (ich übrigens auch) das es bei 8 Ohm besser klingt, gerade wenn Du laut hörst und Du
den Amp bis zur hörbaren (sehr angenehmen) Klirrgrenze aufdrehst. Bei Rock, Jazzmusik klingt das einfach gut.
Master_J
Inventar
#8 erstellt: 21. Apr 2005, 22:26

McSound schrieb:
in der Regel geht man auf den höheren Ohmwert, also auf den 8 Ohm Anschl.

Echt?

Bei Transistoren geht man auf den niedrigeren Wert.

http://www.hifi-foru...forum_id=42&thread=5

Gruss
Jochen
Belzebub69
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 21. Apr 2005, 22:34
Ich geh bzw bin auch auf 4Ohm.. Amp wird nur minimal wärmer wenn überhaupt.. könnt glatte Einbildung sein

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
4 Ohm oder 8 Ohm Anschluß?
hakylein am 29.03.2004  –  Letzte Antwort am 30.03.2004  –  3 Beiträge
4-8 ohm Lautsprecher
dennis0987 am 31.07.2012  –  Letzte Antwort am 02.08.2012  –  16 Beiträge
4 Ohm an 8 Ohm
Don_Borso am 26.07.2007  –  Letzte Antwort am 26.07.2007  –  3 Beiträge
Selbstbau Röhrenverstärker
Master_Spam am 20.12.2003  –  Letzte Antwort am 21.12.2003  –  3 Beiträge
Wieviel Leistung bei 4-8 Ohm ?
Baierle am 13.03.2004  –  Letzte Antwort am 15.03.2004  –  4 Beiträge
4 oder 8 Ohm
Andernah5 am 30.10.2003  –  Letzte Antwort am 31.10.2003  –  5 Beiträge
...4 oder 8 Ohm?
bobek am 11.12.2005  –  Letzte Antwort am 15.12.2005  –  15 Beiträge
4 oder 8 Ohm?
matde am 14.11.2014  –  Letzte Antwort am 15.11.2014  –  5 Beiträge
8 Ohm,6 Ohm, 4 Ohm ?
langgi am 11.01.2005  –  Letzte Antwort am 11.01.2005  –  3 Beiträge
8 Ohm Verstärker - 4 Ohm Boxen
s4d0r am 28.04.2005  –  Letzte Antwort am 28.04.2005  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.766