Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wharfedale Diamond 9.1 + Cambridge Azur 340 A?

+A -A
Autor
Beitrag
Gummiente
Stammgast
#1 erstellt: 12. Dez 2004, 21:26
Guten Abend liebe Community,

ich bin grad beim surfen auf http://www.klingtgut-lsv.de/shop/ auf etwas gestoßen. Nämlich auf die Wharfedale Diamond 9.1.
Da hab ich mir überlegt, in Verbindung mit einem Cambridge Azur 340 A kann man eine schöne, kleine und günstige Anlage für den Anfang zusammenstellen.
Alles wunderbar, hab ich gedacht. Als ich mir die Daten der Wharfedale Diamond 9.1 mal angeschaut habe, ist mir eins aufgefallen. Die haben ja nur einen Wirkungsgrad von 86 DB.

Und nun zu meiner Frage. Würde der Cambridge bei dem Lautsprecher reichen um normal in Zimmerlautstärke hören zu können, oder bräuchte man einen potenteren Amp? (Ich bin kein "Watt ist geil Kind", ich weiß das die Leistung nichts über Klang und meinen Geschmack sagt )

Markus_P.
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 12. Dez 2004, 21:29
Hallo,

die 9.1 würden sich sicherlich über eien potenteren Amp sehr freuen. Der 340er wäre mit einer MA Bronze 1 oder noch besser 2 deutlich lauter. Ich finde den 340 mit Bronze 2 ist ein echtes Dreamteam. Irgendwie auch besser als die 9.1 mit dem 540er

Markus
Gummiente
Stammgast
#3 erstellt: 12. Dez 2004, 21:54
Jo gut ok.

Markus, ich hab noch ne andere Frage. Du kennst dich dich super mit Monitor Audio aus, mich würde interessieren wie die verschiedenen Farben der Monitor Audio Bronze Serie aussehen.

Auf der Homepage ist nur ein Bild in der Farbe hier:


Aber da steht noch:
Gehäuseausführung: Black Ash, Rosemah or Beech vinyl with Black Grille

Das sieht mir nach drei verschiedenen Farbtönen aus.

Nun meine Frage: Wo gibts Bilder von allen drei Farbtönen, und nicht nur von dem oben gezeigten?

Ich habe bis jetzt nur bilder von der Bronze in Buche gesehen.

GandRalf
Inventar
#4 erstellt: 13. Dez 2004, 07:59
Moin auch,

Entschuldigung Markus, wenn ich hier nochmal einhake, aber die Frage war:


Und nun zu meiner Frage. Würde der Cambridge bei dem Lautsprecher reichen um normal in Zimmerlautstärke hören zu können, oder bräuchte man einen potenteren Amp? (Ich bin kein "Watt ist geil Kind", ich weiß das die Leistung nichts über Klang und meinen Geschmack sagt


"Normale" Zimmerlautstärke ist auch mit der Kombi Wharfedale- Cambridge zu erreichen.
Natürlich wäre es einfacher und praxisgerechter mit den Monitor`s (88, bzw. 90dB).
Dann hätte man auch noch Reserven für jenseits der "Zimmerlautstärke".
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 13. Dez 2004, 18:34
Hallo,

danke für deinen Einwand. Aber ich habe nicht gesagt, das es unmöglich ist für Zimmerlautstärke! Aber schön, das du es nochmal präziser auf den W-Punkt gebracht hast.


Markus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Preis Cambridge Audio Azur 340?
Wiesonik am 14.04.2005  –  Letzte Antwort am 14.04.2005  –  4 Beiträge
Cambridge Azur Series in schwarz?
Gummiente am 08.12.2004  –  Letzte Antwort am 09.12.2004  –  4 Beiträge
Cambridge Audio Azur 840 Klangoptimierung?
1jazzfan am 19.04.2011  –  Letzte Antwort am 14.05.2011  –  54 Beiträge
Cambridge Audio AZUR 640C
tpoint am 21.01.2004  –  Letzte Antwort am 21.01.2004  –  3 Beiträge
Cambridge Azur 861 C + AppleTV + 5.1 Surround
666smooth666 am 06.02.2015  –  Letzte Antwort am 06.02.2015  –  6 Beiträge
Sony DAV 340 HILFE =(
GregHouse1990 am 23.07.2014  –  Letzte Antwort am 23.07.2014  –  3 Beiträge
NAD C 352/372 an Cambridge Azur 640C
Fugazi3 am 27.04.2004  –  Letzte Antwort am 28.04.2004  –  2 Beiträge
Cambridge 640 Azur vs. Rotel RB/RC 1070 Kombi
tobi0815 am 13.10.2004  –  Letzte Antwort am 17.10.2004  –  26 Beiträge
Cambridge Audio Azur Dac Magic an Vorverstärker anschließen
majorocks am 03.12.2014  –  Letzte Antwort am 14.03.2015  –  21 Beiträge
Onkyo A-5VL + Wharfedale 10.1
silas79 am 12.03.2011  –  Letzte Antwort am 13.03.2011  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Wharfedale
  • Cambridge Audio
  • Monitor Audio
  • Sinn7

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 77 )
  • Neuestes MitgliedStas1989
  • Gesamtzahl an Themen1.345.275
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.382