Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Anlage aufrüsten (Anfänger)

+A -A
Autor
Beitrag
matze007
Neuling
#1 erstellt: 16. Sep 2003, 21:29
Hallo an alle,

ich bin ein Technik-Fan und absoluter Musikliebhaber, und deshalb möchte ich an meiner Anlage ein bisschen was verändern. Und zwar höre ich viel Rock, Pop, Hip-Hop,... also dachte ich mir, dass ich sowohl einen satteren Sound, als auch knackige Bässe brauche.

Nun... was habe ich bereits? Vor einigen Jahren habe ich mir eine Stereoanlage gekauft. Diese ist die Pioneer XR-P340. Die im einst im Lieferumfang, und immer noch im betrieb befindlichen Lautsprecher, haben je 60 Watt (2 Lautsprecher gesamt). Daher denke ich, dass die Anlage auch dementsprechende Leistung erbringt. Zudem habe ich noch 2 weitere Lautsprecher mit ca. 40 Watt angeschlossen, also insgesammt sind momentan 2x60 Watt und 2x ca. 40 Watt - Lautsprecher angeschlossen. Prinzipiell ist der Klang momentan auch schon ziemlich gut, aber ich möchte einfach noch mehr Fülle.

Es ist nun so, dass ich leider von Aufrüstungen keine Ahnung habe. Also Fachbegriffe und Wege, wie man welche Geräte untereinander verkabeln muss sind mir fremd. Daher wäre ich sehr froh, wenn ihr mir erklären könntest, wie ich die Sache anstellen soll.

Ich habe nun eben keine Ahnung, ob ich neue Lautsprecher brauche (was aber wahrscheinlich notwendig sein wird?!), oder doch eine Endstufe?! Vorstufe?! (wober ich von dem keine Ahnung habe. Bitte gebt mir doch ein paar Anregungen und Erklärungen.

Vielen Dank für Eure Bemühungen!

Grüße
Matze
drbobo
Inventar
#2 erstellt: 16. Sep 2003, 23:18
Ist deine Anlage eine "Kompaktanlage", d.h. nur ein Netzstecker, die Geräte schon miteinander verkabelt?
matze007
Neuling
#3 erstellt: 17. Sep 2003, 15:34
Hallo,

nein, meine Anlage besteht nicht aus einzelnen Bausteinen, falls Du das meinst. Meine Anlage ist an einem Stück, d.h. Radio, Tape, Cd und Video In. Leider funktioniert der CD-Player in der Anlage nicht mehr, daher höre ich z.Zt. immer über den Rechner, der über den Video In (Aux) mit der Anlage gekoppelt ist, musik.
Vielleicht besteht ja die Möglichkeit, noch einen CD Player nachzukaufen und bei der Aufrüstung einzubeziehen (ist aber nicht erheblich).

Danke für Eure Bemühungen.

Grüße
Matze
nathan_west
Gesperrt
#4 erstellt: 17. Sep 2003, 16:46
Dann währst du mit einem neuen (oder gebrauchtem) Receiver, einem CD/DVD-Player einem Paar Lautsprecher am besten bedient.
Sprich: Du würdest eine komplette neue Anlage brauchen. Auf den Schreck

Was du eventuell machen könntest:

Hat die Anlage wenigstens Anschlüsse für andere Lautsprecher?
matze007
Neuling
#5 erstellt: 17. Sep 2003, 16:57
Hallo,

naja, wenn es irgendiwe geht, würde ich die Anlage schon gerne behalten, nich weil ich verliebt bin, sondern ich einfach nicht x-Euro ausgeben will. Es ist halt auch so, dass ich ja den Sound über den Rechner auch so laufen lassen kann, und der halt mein Multimedia-Center momentan ist Anschluss für Lautsprecher?! Nun, wie erwähnt, habe ich 2 Ausgänge für den Mono- bzw. Stereolautsprecher, hab aber momentan 4 Lautsprecher dran hängen, und die laufen schon seit nem Jahr super. Was die Anlage ebenfalls hat sind 2 weitere Chincausgänge für 'Speakers (Rear)'.

Wenn ich ein Receiver kaufe, dann hat der doch im Regelfall schon n Radiotuner eingebaut, oder?

Mit Verstärker etc. komme ich so nicht weiter?! Wären neue Boxen auch ratsam?! Fragen über fragen... am Besten sagt Ihr mir einfach, wie ihr es machen würdet *ratlosist*

danke für eure Bemühungen.

Grüße
Matze
EWU
Inventar
#6 erstellt: 17. Sep 2003, 19:18
Du solltest Dir erst mal im Klaren sein,was Du willst.Kaufst Du Dir neue LS für Deine Anlage, ist es sehr unwahrscheinlich, dass Du eine gewaltige Klangverbesserung hast.Kaufst Du einen neuen Receiver, so hält sich die Klangverbesserung auch in Grenzen.
Willst Du Surround hören, so brauchst Du einen Surround Receiver und 5 Boxen + Sub.
Willst Du nur Stereo hören, so brauchst Du nur einen Vollverstärker und 2 Boxen.
Willst Du nur 500 EUR ausgeben, so kannst Du eine Surroundanlage vergessen, für Stereo gibt´s aber schon was
( kein HighEnd, aber es kommt Musik raus).
Mein Vorschlag: plündere mal Dein Sparbuch und gehe mit diesem Geld zu einem Händler.Dann hörst Du Dir mal eine Stereoanlage an und eine Surroundanlage.Und errinnerst Dich, wie Deine Anlage klingt.Dann wird Dir die Entscheidung leichter fallen.Und dann können wir Dir helfen die neue Anlage zu optimieren.
matze007
Neuling
#7 erstellt: 17. Sep 2003, 20:03
Hallo,

danke für das Posting... Denkst Du also auch, dass ich aus meiner Anlage nicht mehr viel rausholen kann, und mir, um Klangverbesserung erreichen zu können, mir eine neue Anlage zulegen sollte?

Na Dolby muss nicht unbedingt sein, aber ich möchte schon 4 Lautsprecher, damit ein bisschen fülle im Klang ist.

Also kann man mit meiner momentanen Konstelation wirklich nichts sinnvolles mehr machen?

Grüße
Matze
drbobo
Inventar
#8 erstellt: 18. Sep 2003, 09:13
Ganz ehrlich: nicht wirklich, das ist eben einer der Nachteile der Compactanlagen.
Mit den vier Boxen und dem besseren Klang halte ich auch nicht für wirklich wahr.
Besser zwei gute Boxen, als vier mässige. Die Stereo-Auflösung wird durch vier Boxen nicht gerade besser. Anders ist das natürlich bei einer Surroundanlage, aber auch nur wenn die Lautsprecher gut positioniert sind, die Raumakkustik stimmt und die Anlage gut eingestellt ist.

Mein Vorschlag wäre, jetzt einen gebrauchten Verstärker/ Reciever und eine günstigen CD-Player zu kaufen, wenn dan wieder Geld da ist gescheite Boxen.
matze007
Neuling
#9 erstellt: 18. Sep 2003, 16:06
Hallo,

aber das mit den 4 Boxen kannst du mir schon glauben. Ich kann ja wenigstens beurteilen ob die Aktion was gebracht hat - und der Sound ist wirklich besser.

Hast du einen Vorschlag für einen guten Receiver?? Ich wäre über ein paar Produktvorschläge sehr dankbar.

Grüße
Matze
drbobo
Inventar
#10 erstellt: 19. Sep 2003, 12:32
NAD, Yamaha, Marantz und HK bieten anständige Einsteigermodelle an und sind dank "Massenproduktion" auch gut bezahlbar. Da viele auf Surround umsteigen (mir unerklärlich), gibt es auch viele gute Gebrauchte zu kaufen.
matze007
Neuling
#11 erstellt: 19. Sep 2003, 12:49
Hi Ihr,

macht es einen unterschied, im Prinzip einen Receiver zu kaufen, der Dolby Sourround kann bzw. für diesen Standard ausgelegt ist?

Könnt Ihr mit mal ein paar konkrete Modellangaben geben, damit ich mal einen Anhaltspunkt habe?!

Grüße
Matze
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Was brauche ich alles?
Igamel am 06.09.2004  –  Letzte Antwort am 21.09.2004  –  32 Beiträge
welche Anlage brauche ich ?
Stefan-BMX am 21.08.2006  –  Letzte Antwort am 28.08.2006  –  16 Beiträge
Anlage aufrüsten, aber womit?
bäkz am 24.11.2006  –  Letzte Antwort am 28.11.2006  –  8 Beiträge
Was ich alles brauche ?
redfeed am 02.07.2006  –  Letzte Antwort am 04.07.2006  –  14 Beiträge
Was brauche ich alles für eine Stereo-Anlage, die ich an PC und DVD Player anschließen will?
Veyron am 02.12.2006  –  Letzte Antwort am 09.12.2006  –  24 Beiträge
Ich brauche Hilfe und zwar dringend!!!
Lorealfreak am 03.02.2005  –  Letzte Antwort am 05.02.2005  –  26 Beiträge
Wie erstelle ich mir eine hifi-anlage?
New_Bass am 21.01.2006  –  Letzte Antwort am 16.02.2006  –  30 Beiträge
Fragen zu Stereoanlage und Lautsprecher
sonoio am 07.01.2007  –  Letzte Antwort am 08.01.2007  –  11 Beiträge
Verstärker soll mehr Watt als Lautsprecher haben?
CentrixDE am 14.10.2014  –  Letzte Antwort am 15.10.2014  –  89 Beiträge
Höre AUSSCHLIEßLlCH Techno! Aber welche Anlage soll ich nehmen?!?
viethma am 24.11.2004  –  Letzte Antwort am 24.11.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedNai.Luj
  • Gesamtzahl an Themen1.345.807
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.332